blairposter

Blair Witch (2016)

Blair Witch

Regie: Adam Wingard

Darsteller: Callie Hernandez,
James Allen McCuneValorie Curry

 

Ab 09.Februar 2017 auf DVD/Blu-Ray 

 Im letzten Jahr kam überrschender Weise eine weitere Fortsetzung des Genrebegründers "Blair Witch Project" von 1999 in die Kinos:

Überraschend vor allem, da der Dreh unter dem Titel „The Woods“ stattfand und erst mit der Präsentation des ersten Trailers die Bombe zum Platzen gebracht wurde.

An der Story hat sich in siebzehn Jahren nicht viel geändert.

Junge Leute gehen in den Wald und wollen das Rätsel um die Hexe von Blocksberg lösen (oder doch von Blair?).

zocki25

Zocki der Woche 025

Zocki got fingered

 
Diesmal nimmt sich der Zocki eine ganz besondere Komödie vor, die sicherlich nicht jedermanns Geschmack ist.

Um genau zu sein sind Geschmack und "Freddie got fingered" eigentlich nicht in einem Satz zusammen zu benutzen. :)

boysposter

The Boys Next Door (1985)

Blinder Hass

Regie: Penelope Spheeris

Drehbuch: Glen MorganJames Wong
Darsteller: Maxwell CaulfieldCharlie Sheen

 

 

Bei „The Boys Next Door“ handelt es sich um einen Film, der das fast schon inflationär benutzte Prädikat „Geheimtipp“ wahrlich verdient hat.

Vielleicht ist es die Radikalität mit der Penelope Spheeris den Amoklauf ihrer Anti-Helden begleitet, die den Mainstream und die Verleiher abschreckte und einer größeren Bekanntheit im Wege stand. Um einen solchen Ansatz konsequent durchzuziehen, bedarf es natürlich virtuosen Hauptdarstellern, die sie in Charlie Sheen und Maxwell Caulfield gefunden hat. Die beiden befeuern sich als wortkarges Mörderduo gegenseitig zu wahren Meisterleistungen, wie sie nur schauspielerische Ausnahmetalente vollbringen können.

Fantastische Musikwelten jgtitel

Des Teufels Komponist-

Jerry Goldsmith im Portrait

 

 

Wirft man einen Blick auf die großen und spektakulären Filmtitel der 70er bis 90er Jahre des letzten Jahrhunderts und schaut auf die Musikcredits, so werden bis auf wenige Ausnahmen zwei Namen immer wieder positiv ins Auge und vor allem Ohr fallen: John Williams und Jerry Goldsmith. Hätte letzterer nicht viel zu früh das Zeitliche gesegnet, würden uns beide noch heute hin und wieder eine virtuose Atempause vom musikalischen Einheitsgetöse derzeitiger Blockbuster bieten.

Unser Soundtrackspezialist Frank portraitiert einen der Größten der Filmmusik und hat, wie üblich, viele Musikbeispiele im Gepäck.

auer

Zocki der Woche 024

Zocki hat Aua

 

 

 

Jawohl, richtig gelesen.

Zocki hat Aua.

Moment... scheiss Legasthenie.

Zocki hat gar kein Aua.

Zocki hat Auer.

Um genau zu sein, hat er den Kurzfilm „Auer“ quasi fertig geschnitten und EVIL ED präsentiert Euch den ersten Trailer...

scarPack

Scar (2007)
Scar 3D

Regie: Jed Weintrob

Darsteller: Angela Bettis
Kirby Bliss Blanton

 

Seit 16.12.2016 von NSM
über das benachbarte Ausland zu beziehen

Dank NSM können wir nun auch endlich diesen Mix aus Tortureporn und Teenie-Slasher unzensiert und in 3D auf BluRay bewundern.

Ob sich das Upgrade lohnt, erzählt Euch der Crischi in seinem Review.

Cover

PosterDer Fluch der Hexe (2015)

Queen of Spades -
Pikovaya dama. Chyornyy obryad

Regie: Svyatoslav Podgayevskiy

Darsteller: Alina BabakValeryia Dmitrieva,
Igor Khripunov

 

ab 9. Februar auf DVD/Blu-Ray

 

 

SPIEGLEIN, SPIEGLEIN AN DER WAND...

...wer ist der gruseligste Russe im Land? Diese Frage ist durchaus berechtigt, schaffen es doch nicht ganz so viele Horrorfilme aus dem Reich der Zaren in unsere Gefilde. Tiberius sei Dank bekommen wir mit „Der Fluch der Hexe“ einen solchen Vertreter für das heimische Wohnzimmer.

Fluch oder Segen – was wird die „Pikdame“ sein?

brut quer


Die Brut des Teufels
(Japan 1975)
Regie: Ishirô Honda
FX-Regie: Teruyoshi Nakano
Musik: Akira Ifukube
Darsteller: Katsuhiko Sasaki , Akihiko Hirata,Tomoko Ai , Gorô Mutsumi

f1304 postzer

Friday the 13th Part 4 – The Final Chapter (1984)
Freitag der 13. Teil 4 – Das letzte Kapitel

Regie : Joseph Zito

 

 

Jason muss sterben! Jason muss sterben! Jason muss sterben!

Nachdem der dritte Teil erneut ein Kassenschlager war (36 Mio. Einspiel bei 4 Mio. Kosten), blieb Paramount nichts anderes übrig, als noch ein Sequel zu produzieren, worüber die Herren im Vorstand nicht zu 100% glücklich waren.

fangs packThe Family Fang (2015)

Die gesammelten Peinlichkeiten unserer Eltern in der Reihenfolge ihrer Erstaufführung


Regie: Jason Bateman

Darsteller: Jason Bateman Nicole Kidman,
Christopher Walken

 

Die Fangs sind eine Künstlerfamilie. Jedoch nicht so eine wie die Kelly-Family, die in Lumpen gehüllt beim Tralala singen auf dem Rathausmarkt zu beobachten war.

Ihre Kunst besteht in eher ungewöhnlichen, ein wenig bizarren Auftritten.

So inszenieren sie beispielsweise einen Banküberfall, den sein kleiner, circa sechsjähriger Sohn Baxter (Jack McCarthy) ausübt.

Doch eine Komödie ist dieses Werk nicht, sondern ein Familiendrama mit komödiantischen Elementen. Gut gespielt und schön ruhig inszeniert.

devilpackThe Devil´s Hand (2014)

Where the Devil hides

Regie: Christian E. Christiansen

Darsteller: Rufus SewellAlycia Debnam-CareyColm MeaneyJennifer Carpenter

Ab 2. Februar auf DVD/BluRay

 

In der Amish -Gemeinde New Betlehem werden am sechsten Tag des sechsten Monats, nahezu gleichzeitig, sechs Mädchen geboren. Logisch, dass das nicht gerade auf Gegenliebe beim Leiter des Kultes (Colm Meaney ) stößt, der sogleich auch auf eine Prophezeihung hinweist, die da besagt, dass in das stärkste der sechs Kinder an ihrem 18ten Geburtstag der Teufel ganz fürchterbar einfahren wird.

 

ZdW23Zocki der Woche 023

Playzocker: Prevolution

 

 

 

Und am achten Tag erschuf Gott das Internet, da ihm langweilig wurde.

Das sollte sich als Fehler erweisen.

Also musste Gott noch ein neuntes Mal ran.

Am neunten Tag nahm Gott zwei Big Mac und formte daraus… den Playzocker!

 

Heute wollen wir uns mit der Geburt des Playzockers beschäftigen.

retrocover

VIDEO Freaks

Ein Fanzine von Retro-Film

52 Seiten SW, Din A5 
Preis: 3,99 €/KINDLE 0,99 €

 

Wow, ein richtiges Fanzine aus deutschen Landen, das sich noch dazu meist mit „seltsamen“ Filmen beschäftigt – man kann sich kaum vorstellen, wie lange ich darauf gewartet habe. Haben wir es nun also mit einem neuem EVIL ED oder eher mit einem neuen DOC CYCLOPS zu tun oder hat gar SPLATTING IMAGE einen Nachfolger gefunden?

VIDEO Freaks kommt im klassischen A5-Format mit einem Umfang von 52 Schwarz-weißen Seiten, mit Taschenbuchbindung und einem dreifarbigen Cover im Hochglanzdruck daher. 

stposter

Stuck (2007)
Stuck

Regie: Stuart Gordon

Drehbuch: John Strysik

Darsteller: Mena SuvariStephen Rea
Carolyn Purdy-Gordon

 

Bei „Stuck“ hält sich das Drehbuch von John Strysik  sehr genau an die zugrunde liegende Geschichte  aus dem Jahr 2001, in der eine junge Altenpflegerin auf einer nächtlichen Heimfahrt von einer wilden Party einen Obdachlosen anfuhr. Leider blieb dieser Wohnungslose ob des Aufpralls in der Windschutzscheibe ihres Wagens stecken, die junge Frau geriet in Panik und fuhr noch einige Kilometer mit ihrer seltsamen (und noch lebenden) Last weiter, stellte das Auto und den Sterbenden in ihrer Garage ab, wo der Mann dann innerhalb von drei Tagen verblutete.

Das klingt nicht gerade wie die Vorlage zu einem lustigen Kino- oder DVD-Abend, aber wer so denkt, hat die Rechnung ohne Stuart Gordon gemacht.

purgeposter

The Purge: Election Year (2016)

Regie/Buch: James DeMonaco

Darsteller: Frank GrilloElizabeth Mitchell,
Mykelti Williamson

seit 19.01.2017 auf DVD/BluRay

 

„The Purge: Election Year“ entpuppt sich , neben der offensichtlichen Action- und Gewaltexzesse (und da gibt es einiges zu bewundern), als eine bitterböse Zukunftsversion, die ein wenig darunter leidet etwas sprunghaft zu sein. Trotzdem wird sich kein Action- oder Horrorfan wirklich ärgern wenn er sich die Scheibe anschafft.

hackposter

I.T. (2016)


Hacked: Kein Leben ist sicher


Regie: John Moore
Darsteller: Pierce BrosnanJason Barry,
James FrechevilleMichael Nyqvist

 

seit 19.01.2017 auf DVD und Blu-Ray

Was uns Regisseur John Moore  hier präsentiert ist ein typischer Hollywood Psychothriller aus dem Baukasten, aus dem auch Werke wie Fatale Begierde  stammen.

Ja, das Alles ist im Film vorhanden und irgendwie klingt es wirklich alles wie in den 90ern entstanden. Damals, als Filme wie Die Hand an der Wiege  die Kinokassen klingeln liessen (ich erinner mich gut- scheisse, bin ich alt).

ZdW22

ZdW022

Der Zocki an der Friedhofsmauer

Es gibt Filme, die prägen einen Filmgeschmack schon bevor man sie eigentlich gesehen hat.

Lucio Fulcis Splatterklassiker Das Haus an der Friedhofsmauer war so ein Fall für mich.

Bereits im Grundschulalter stand die Original Video 2000 (!) Cassette im Vitrinenschrank meiner Eltern.

Natürlich durfte ich den Streifen noch nicht sehen, einen Blick auf das Front- und vor allem auf das Backcover liess ich mir aber nicht nehmen.

Wie es dem Zocki mit diesem Film geht, der ja zu seiner Geburt bereits ein veralteter Klassiker war, aber immerhin dank Astro Video unzensiert erhältlich war, erfahrt ihr nach dem Klick.

graceposter

Grace (2009)


Regie/Drehbuch: Paul Solet


Darsteller: Jordan LaddSamantha Ferris,
Stephen Park

 

Es wäre ein interessantes Experiment, die ersten zwanzig Minuten von "Grace" mit jemandem zu gucken, dessen Lieblingsgenre das klassische Drama ist. 

Sicherlich ist „Grace“ kein Film für die breite Masse und selbst Leute die sich als Genrefans bezeichnen sollten gut überlegen, ob sie sich darauf einlassen wollen und können. Für die Splattercrowd ist der Film wahrscheinlich zu zurückhaltend, für den Fan, der leichte Kost bevorzugt eher zu depressiv und ernst.

graceposter

Grace (2009)


Regie/Drehbuch: Paul Solet


Darsteller: Jordan LaddSamantha Ferris,
Stephen Park

 

Leider nimmt sich Grace viel zu ernst, um das komische Potential des (Menschen-)Fleisch liebenden Babys und seiner veganen Mutter auszuschöpfen. Ja, es bleibt im Grunde gänzlich unangetastet, wie auch alle anderen Chancen, die die spannende Prämisse bietet, um aus Grace einen guten Film zu machen. Das ist umso ärgerlicher, da die schauspielerischen Leistungen von der labilen Madeline über die boshafte Schwiegermutter (Gabrielle Rose) bis hin zur Hippie-Hebamme Patricia (Samantha Ferris) durchweg eindrucksvoll sind.

gewaltivideos

The Return of the Son of Gewaltvideo

Gastartikel von Christian Keßler

Vorbemerkung:

Diesen Artikel hat der Filmjournalist und "Alt-Eddie" Christian Keßler heute morgen bei Facebook veröffentlicht und uns netterweise zur Verfügung gestellt, damit wir ihn - mit den passenden  Videos versehen - auch Lesern außerhalb von Mark Zuckerbergs Schöpfung präsentieren können. Nochmals vielen Dank dafür.

zock03

ZOCKI DER WOCHE 003

Playzocker Reviews 4.74:
Tanz der Teufel

Ratz Fatz ist wieder eine Woche rum und wie kann man einen Samstag abend besser starten als mit dem gutaussehenden, schlanken Zock....

HALT! STOP!

Wer zur Hölle ist dieser dicke junge Mann, der den Zocki verspeist hat und an seiner Stelle plötzlich vor der Kamera steht?

paypal

böseheader
EEP banner eyespecialsklein