Promo01promoRebel Highway (1994)
Eine vergessene Film-Serie von SHOWTIME

 

Einleitung

Im Jahr 1994 versuchte sich der gerade im Aufbau befindliche US-Sender "SHOWTIME" an einem ehrgeizigen Projekt.

10 Regisseure von Weltruf bekamen jeweils eine Millionen Dollar um einen klassischen Film der AIP zu remaken. Die Ergebnisse dieses TV-Experiments stellen wir Euch in unserer Serie detailliert vor. 

Soviel vorab - es gibt einiges zu entdecken. :)

 


xm17 01

Weihnachten 2016

Es weihnachtED sehr
- unsere Tipps für die ruhigeren Tage

 

 

Einmal mehr hat der „böse Herausgeber“ einen Anschlag auf Eure Sinne vor. Diesmal möchten wir Euch ein paar Filme vorstellen (zum Teil schon seit längerem auf der Site zu finden), die irgendwie weihnachtlich rüberkommen ohne die üblichen Verdächtigen zu sein.

tumblr nwnx2dUGOz1skopu4o1 250Rebel Highway (1994)

Eine vergessene Film-Serie von SHOWTIME

 

Schlussbemerkungen

 

 

So, jetzt habe ich 14 Tage auf dem "Rebel Highway" verbracht. Das war nicht immer eine schöne Erfahrung, denn zumindest bei zweien der Filme habe ich mich durchaus über die verschwendete Zeit geärgert, die ich besser mit Fußnägelschneiden oder Popeln hätte verbringen können.

confpquerConfessions of a Sorority Girl (1994)

Deadly red Corvette

Regie: Uli Edel

Darsteller: Jamie Luner, Alyssa Milano
Drehbuch: Debra Hill

 

Review 2/10 der Filmserie  „Rebel Highway“ 

 

cc01 kleinTeil 2
EPISODE IV ½

Das Warten aufs Imperium

 

Mehr als 40 Jahre lang bin ich nun befallen von diesem, von George Lucas geschaffenen, Virus. Zum ersten Mal hatte er mich richtig schlimm erwischt, nachdem „Star Wars“ (ohne Episodentitel!) aus den Kinos verschwunden und „The Empire strikes back“ ein noch zwei Jahre entfernter Traum war. Damals war das natürlich noch etwas anders als heute. Nicht nur das zwei Jahre für einen 16 – 18-jährigen eine nahezu unendlich lange Zeit sind, auch der Informationsfluss heutiger Tage war damals noch unvorstellbar.

paypal

FB fan
carpenter querklein eyespecialsklein