FB fan

paypal

Sprössquer 

nosquer

eyespecials

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

anniquer

kleinquer 005 tauquerklein affamesquerklein
evilquerklein otherquerklein towerquerklein

   

(USA/GB 2018)

Auslöschung / Area X: Annihilation


Regie: Alex Garland

Darsteller: Natalie Portman, ,

 

annihilation004An der Südküste Amerikas tritt ein Phänomen auf, das von der Regierung nicht mehr lange geheim gehalten werden kann. Ausgehend von einem alten Leuchtturm, breitet sich ein waberndes Etwas immer weiter aus und droht, die ganze Welt zu verschlingen. Alle Versuche in die Zone hinter dem „Schimmer“, wie die halbtransparente Wand genannt wird, einzudringen und es mit handfesten Informationen über die Natur der Bedrohung zurückzuschaffen, sind gescheitert. Bis der verschollen geglaubte Kane (Oscar Issac), der als Mitglied der Special Forces in die sogenannte „Area X“ geschickt wurde, eines Tages wie aus dem Nichts vor seiner Ehefrau Lena (Natalie Portman) steht. Doch Kane hat sich verändert, wirkt apathisch und hat fast keine Erinnerung mehr. Was mit ihm geschah, bleibt daher genauso ein Rätsel wie der Grund für sein multiples Organversagen, das das freudige Wiedersehen rasch jäh beendet. Als Kane schon im Sterben liegt, beschließt Lena, die nächste Expedition hinter den Schimmer zu begleiten, um herauszufinden, ob es eine Möglichkeit gibt, ihren Mann zu retten.

annihilation003Seit ein paar Jahren sind langsam erzählte, tiefgründige Sci-Fi-Stoffe wieder en vogue. Filme wie Midnight Special (2016), The Signal (2014) oder die Serie The OA (2016), die übrigens allesamt auf Netflix verfügbar sind, sind anspruchsvoll und stellen ungeduldige Zuschauer auf die Probe. Dabei markieren sie einen Trend, zu dem Auslöschung-Regisseur Alex Garland mit seinem grandiosen Debüt Ex-Machina (2014) selbst maßgeblich beigetragen hat. Nun gibt er diesem Trend mit seinem neuen Sci-Fi-Psychothriller neue Impulse und wird dafür von der Kritik euphorisch gefeiert. Und das, obwohl Auslöschung einige Schwächen hat.

annihilation001Kommen wir zunächst zum Positiven. Die Welt, die das Expeditionsteam entdeckt, ist schlichtweg faszinierend. Um Spoiler zu vermeiden, soll nicht zu viel verraten werden. Aber nie wurde filmisch beeindruckender umgesetzt, wie bedrohlich überbordende Fruchtbarkeit und die daraus entstehende Schönheit sein kann. Es kamen mir sofort Sätze aus Max Frischs Homo Faber in den Sinn, die der Protagonist beim Anblick eines Dschungels formuliert: „Wo man hinspuckt, keimt es!“ oder „Es stinkt nach Fruchtbarkeit, nach blühender Verwesung.“

Es gelingt Garland über die gesamte Laufzeit, das Interesse des Zuschauers für die Geheimnisse der Area X aufrecht zu halten, die er mit Versatzstücken eines David Cronenberg würzt. Von dieser Welt und ihrer einzigartigen Stimmung, lebt Auslöschung genauso, wie von seiner Hauptdarstellerin.

annihilation002Natalie Portman spielt hervorragend und ihre Figur erhält durch geschickt platzierte Zeitsprünge eine große Tiefe. Umso ärgerlicher ist es, dass die anderen Mitglieder der Expedition blass bleiben. Auf die Beweg- und Hintergründe vieler Figuren wird entweder gar nicht oder nur sehr oberflächlich eingegangen. Der Film, der als eine seiner Kernfragen, die nach menschlicher Identität stellt, leidet darunter, dass sich seine Autoren so wenig für die Identitäten seiner Protagonistinnen interessieren. Das Expeditionsteam besteht dabei ausschließlich aus Frauen, unter denen Portman keine gebührende Antagonistin findet.

annihilation006Gerade im Blick auf Ex Machina fällt das Fehlen eines richtigen Bösewichts besonders auf, funktionierte hier das wahnsinnige Genie Nathan (Oscar Issac) doch so hervorragend als Reibepunkt für den naiven Programmierer Caleb (Domhnall Gleeson), der sich in die Androidin Ava (Alicia Vikander) verliebt. Portman hingegen hat keinen wahren, greifbaren Gegner, an dem sich ihre Figur messen lassen kann und der für eine vergleichbare Spannung sorgt. So gibt es einige Längen, über die auch die tolle Kamera, die gelungenen Effekte und der passende Score nicht hinwegtrösten können.

Trotzdem handelt es sich bei Auslöschung unterm Strich um einen absolut sehenswerten Film, der interessante Fragen nach Identität und der Veränderung unseres Seins stellt und die Zuschauer zum Denken und Interpretieren anregt. annihilation007Dabei enttäuscht er aber mit seinen Antworten genauso, wie mit seinem vorhersehbaren Ende, weshalb er nicht das Meisterwerk ist, zu dem ihn manche Kritiker gerade hochschreiben.


Christoph

eyespecials 
   ofdb logo    IMDb logo

Anniposter

Auf NETFLIX ansehen

Hp News

audiposterauditionquer

(Japan 1999)
Audition / Ôdishon

Regie: Takashi Miike

Drehbuch/Vorlage: Ryû Murakami

Darsteller: Ryo IshibashiEihi ShiinaTetsu SawakiJun Kunimura

Weiterlesen...
InselFBlogoinsellogoquer
Weiterlesen...

hike

(USA 2007)

53 Minuten

Regie/Buch: Vincente DiSanti

Musik: Ryan Perez-Daple
Darsteller: Drew Leighty, Vincente DiSanti, Katie Schwartz, Thom Mathews 

Jetzt legal auf Youtube

Weiterlesen...
pyeposterklein

pyequert

Pyewacket: Tödlicher Fluch

(Canada 2017)

Regie/Drehbuch: Adam MacDonald

Darsteller: Nicole Muñoz, Laurie Holden, Chloe Rose

Weiterlesen...

hellposterhellionsquer

(Canada 2015)

Kinder aus der Hölle / Piccoli demoni

 

Regie: Bruce McDonald

Drehbuch: Pascal Trottier

Darsteller: Chloe Rose, Rachel Wilson, Robert Patrick



Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

towerpostertowerquer

(GB/USA 1972)

Horror of Snape Island / Der Turm der lebenden Leichen / Devils Tower - Der Schreckensturm der Zombies / Beyond the Fog / La tour du diable

 

Regie: Jim O'Connolly

Drehbuch: George Baxt, Jim O'Connolly

Darsteller: Bryant Haliday, Jill Haworth, Dennis Price
Weiterlesen...

tau postertauquer

(USA 2018)


Regie:
Federico D'Alessandro

Darsteller: Maika Monroe, Ed Skrein
Musik: Bear McCreary


Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

village 1995 postervill1995 quer

(USA 1995)
Das Dorf der Verdammten/El pueblo de los malditos/Neetute küla/Ondskans barn

Regie: John Carpenter

Darsteller: Christopher Reeve, Kirstie Alley, Linda Kozlowski, Michael Paré, Mark Hamill


nach dem Roman KUCKUCKSKINDER von John Wyndham

Weiterlesen...
Omen 2006 poster

o2006 quer

(USA 2006)

The Omen 666

Regie: John Moore

Drehbuch: David Seltzer

Darsteller: Liev Schreiber, Julia Stiles, Mia Farrow, Seamus Davey-Fitzpatrick
Weiterlesen...

o4 poster O4 quer

(USA/CANADA 1991 – TV-Film)

Omen IV - Das Erwachen / A Profecia IV: O Despertar

Regie: Jorge Montesi, Dominique Othenin-Girard

Darsteller: Faye Grant, Michael Woods, Michael Lerner, Asia Vieira
Weiterlesen...

childam posterchildrendamnedquer

(GB 1964)
Die Kinder der Verdammten/Kinderen van nergens/Uma Aventura Fantástica


Regie: Anton Leader
Darsteller: Ian Hendry, Alan Badel, Barabra Ferris, Clive Powell
Drehbuch: John Briley

nach dem Roman KUCKUCKSKINDER von John Wyndham
Weiterlesen...

the children posterthe children quer

(UK 2008)

 The Children - in ihnen schlummert das Böse/ Histeri (türkisch) / The Day (Produktionstitel)


Regie: Tom Shankland

Darsteller: Eva Birthistle, Stephen Campbell Moore, Jeremy Sheffield

Weiterlesen...

LEposterlittleevilquer

(USA 2017)

Regie/Drehbuch: Eli Craig

Darsteller: Evangeline Lilly, Owen Atlas, Adam Scott, Bridget Everett, Clancy Brown, Tyler Labine, Sally Field


Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

bsposterbadseedquer

(USA 1956)

Die böse Saat / A Tara Maldita / La mauvaise graine

Regie: Mervyn LeRoy

Vorlage (Theater): Maxwell Anderson

Drehbuch: John Lee Mahin, Maxwell Anderson, William March

Musik: Alex North

Darsteller: Patty McCormack, Nancy Kelly, Henry Jones, Evelyn Varden

Weiterlesen...

damnedposterdamnedquer

(GB 1962)

Sie sind verdammt / Hallucination / On the Brink / Malditos


Regie: Joseph Losey
Darsteller: Oliver Reed, MacDonald Carey, Shirley Ann Field
nach dem Roman „Kinder des Lichts“ von H.L. Lawrence

Weiterlesen...

o3 postero3 quer

(USA 1981)

Barbaras Baby - Omen III / A Profecia III - O Conflito Final / De sju knivarna - Omen III / Tegnet III: De Syv Knive

Regie: Graham Baker

Musik: Jerry Goldsmith

Darsteller: Sam Neill, Rossano Brazzi, Don Gordon
Weiterlesen...

joshquer

(USA 2007)
Teufelskind Joshua / Devil´s Child / Joshua - Der Erstgeborene

Regie: George Ratliff 
Darsteller: Sam Rockwell, Vera Farmiga, Jacob Kogan

Weiterlesen...

omen 2 poster02 quer

(USA 1978)

Förbannelsen / Predskazanje II / La maledizione di Damien

Regie: Don Taylor, Mike Hodges

Darsteller: William Holden, Lee Grant, Jonathan Scott-Taylor, Robert Foxworth,
Weiterlesen...

hexposterhexerquer

(Deutschland 1964)
The Mysterious Magician / El mago contra Scotland Yard / Massemorderen fra Back-Street

Regie: Alfred Vohrer

Drehbuch: Herbert Reinecker

Darsteller: Joachim Fuchsberger, Heinz Drache, Sophie Hardy, Siegfried Lowitz, Eddi Arent, René Deltgen
Weiterlesen...

villpostervillagequer

(UK 1960)
Das Dorf der Verdammten
/ Het dorp der vervloekten / The Midwich Cuckoos

Regie: Wolf Rilla
Darsteller: , , ,

nach dem Roman „Kuckuckskinder“ von John Wyndham
Weiterlesen...

hereposterhereditary quer

(USA 2018)

Hereditary - Das Vermächtnis / El Legado Del Diablo

Regie/Drehbuch: Ari Aster

Musik: Colin Stetson

Darsteller: Toni Collette, Gabriel Byrne, Alex Wolff, Milly Shapiro 
Weiterlesen...

brimstone posterbrimstonequer 

(USA, NL, D, B, S, GB 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

Ab heute fürs Heimkino erhältlich

Weiterlesen...

omenquer

(USA 1976)

Das Omen / A Profecia / Pretkazanje / De vervloeking

Regie: Richard Donner

Darsteller: Gregory Peck, Lee Remick, David Warner, Harvey Stephens 
Weiterlesen...

willposterwillquer

(USA 1971)

Ratman's Notebooks / Rotat / La revolución de las ratas

Regie: Daniel Mann

Darsteller: Bruce Davison, Sondra Locke, Elsa Lanchester, Ernest Borgnine

Weiterlesen...
220px Orphanposterorpahnquer

Orphan - Das Waisenkind / Esther / Ottolapsi (finnisch)

(United States/Canada/Germany 2009)

Regie:  Jaume Collet-Serra

Darsteller:Isabelle FuhrmanVera FarmigaPeter Sarsgaard

Weiterlesen...

 

phantasmposterphantasmquer

Das Böse / Fantasma / The Never Dead / Morningside

(USA 1979)

Regie/Drehbuch: Don Coscarelli

Musik: Fred Myrow

Darsteller: A. Michael Baldwin, Bill Thornbury, Reggie Bannister, Angus Scrimm


Endlich aus dem Giftschrank befreit und
Jetzt sogar auf Kinotour 

Weiterlesen...
Sprössquer
Weiterlesen...

girlpostergirlquer

(USA/GB 2016)
She Who Brings Gifts / Melanie: Apocalipsis Zombi / The Last Girl - Celle qui a tous les dons

Regie: Colm McCarthy

Drehbuch/Vorlage: Mike Carey

Darsteller: Sennia Nanua, Gemma Arterton, Paddy Considine, Glenn Close

Weiterlesen...

bscoverblackquer

(USA 1956)

Die Schreckenskammer des Dr. Thosti / A Torre dos Monstros / Dr. Cadman's Secret

Regie: Reginald Le Borg

Darsteller: Basil Rathbone, Herbert Rudley, Akim Tamiroff,
Lon Chaney Jr., John Carradine, Bela Lugosi, Tor Johnson

Weiterlesen...

kaliposterkaliquer

Tears of Kali – The Dark Side of New Age, Lacrime di Kali, La Face Sombre Du New Age

(Deutschland 2004)

Regie/Drehbuch: Andreas Marschall
Darsteller: Pietro Martellanza, Mathieu Carriére

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com