FB fan

paypal

cronenbergquer 

insellogoklein

eyespecials

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

badspiesquer

0 keanuklein 0 specialsklein 0 amaklein

The Spy who dumped me
(USA 2018)

 

Regisseurin: Susanna Fogel

Drehbuch: Susanna Fogel, David Iserson

Darsteller: Mila Kunis, Kate McKinnon, Justin Theroux, Gillian Anderson

 

 

badspies 003Morgan (Kate McKinnon) überredet ihre beste Freundin Audrey (Mila Kunis) die Sachen ihres Ex-Freundes Drew (Justin Theroux) zu verbrennen – nicht ohne es dem Verflossenen vorher lustvoll per SMS mitzuteilen. Obwohl Drew auf keine der vorangegangenen Nachrichten geantwortet hat, gibt er sich nun auf einmal kleinlaut, verspricht am nächsten Morgen bei Audrey zu sein und sich zu erklären. Nur an seine Sachen sollen die beiden auf keinen Fall gehen! Dann überschlagen sich die Ereignisse: Bösewichte legen Audreys Wohnung in Schutt und Asche, Drew wird erschossen und gerade als die Freundinnen erfahren, dass es sich bei dem vermeintlich normalen Ex um einen gesuchten Spion handelt, müssen sie einsehen, dass sie längst zwischen die Fronten eines internationalen Komplotts geraten sind. In dessen Zentrum steht eine Trophäe aus Drews Besitz, in deren Inneren etwas sehr Gefährliches lauern soll.

Bad Spies ist ein Film der Kontraste. Er eröffnet mit Wind of Change von den Scorpions und zeigt dazu eine straff inszenierte Actionszene, deren Kompromisslosigkeit so gar nicht mit der ultraversöhnlichen Botschaft der deutschen Musikanten zusammenpassen will. Da sind zwei naive amerikanische Gören, die in einer Ausnahmesituation über sich hinauswachsen. Da werden Elemente des Feelgood-Buddy-Movies mit denen des Splatterfilms gekreuzt – Bad Spies hat nicht umsonst eine FSK 16-Freigabe.

badspies 006Regisseurin Susanna Fogel, die mit David Iserson (Mad Men u.a.) auch für das Drehbuch verantwortlich ist, entführt uns an die verschiedensten Schauplätze in Europa: Wien, Prag, Vilnius, Amsterdam und Berlin. Und an jedem Schauplatz warten skurrile und vor allem derbe Szenen auf den Zuschauer. Bad Spies ist ein Film, der es schwer haben wird, sein Publikum zu finden. Diejenigen, die einen Buddy-Film zum Wohlfühlen erwarten, werden sich an der teils ausufernden Gewalt stören. Für Splatterfans wird es hingegen das Salz in der Suppe sein, wenn in Wien einem zwar gutmütigen aber nervtötenden Taxifahrer plötzlich der Kopf weggeknallt wird oder wenn Olafur Darri Olafsson (The Last Witch Hunter) als fetter Rucksacktourist in Amsterdam den Heldinnen mit einem halsbrecherischen Wrestling-Move die Haut rettet. Sie werden mit den romantischen Einwürfen aber wahrscheinlich eher weniger anfangen können.

badspies 007Denn Susanna Fogel gelingt der Spagat zwischen den zahlreichen verschiedenen Polen ihres Filmes leider nicht immer. Etwas zu bemüht wird zum Beispiel versucht, eine Liebesgeschichte zwischen Kunis und dem aus Outlander bekannten Sam Heughen unterzubringen. Der tritt als Geheimagent auf und bleibt trotz zahlreicher Leinwandminuten farblos und viel zu brav. Der Running-Gag, sich dauernd darum zu drücken, das Wort „Vagina“ auszusprechen, ist schon beim ersten Mal blöd – leider gibt es in Bad Spies zahlreiche Situationen, die seiner Figur Gelegenheit für solche Prüderie geben. Auch Mila Kunis wirkt im Vergleich zur völlig irren Kate McInnonen etwas blass. Immer wieder reißt die blonde Schreckschraube den Film an sich und nervt dabei nur im letzten Drittel ein wenig, als ihre Gags im Sekundentakt kommen und etwas ermüden.

Mit Ivanna Sakhno bekommen es die beiden übrigens mit einer wirklich gruseligen Widersacherin zu tun. Die schöne Ukrainerin setzt den beiden nicht nur mit einem erschreckend irren Blick sondern auch mit brutalen Akrobatikeinlagen zu. badspies 001Ansonsten hat Gillian Anderson als Geheimdienstchefin einen routinierten Auftritt und ein verliebter Edward Snowden sorgt für Lacher.

Unterm Strich bleibt eine solide Komödie, die erfrischend politisch unkorrekt daherkommt ihre verschiedenen Ansätze aber nicht immer unter einen Hut bekommt.

 

Christoph


 

0 keanuklein 0 specialsklein 0 amaklein

     ofdb logo      IMDb logo

Kommentare   

0 # RE: Bad Spies / The Spy who dumped me (2018) - jetzt im KinoAlfred Neumann 2018-08-23 14:58
Mila Kunis. Geile Tussi. Film ist gekauft. :)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
0 # RE: Bad Spies / The Spy who dumped me (2018) - jetzt im KinoAlfred Neumann 2018-08-23 14:22
Mila Kunis sieht wieder schnuggelig aus, und das ist die Hauptsache. :)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Hp News

dieposterdiemonsterquer

Das Grauen auf Schloss Witley / Colour Out of Space / Bootschapper van de duivel

(USA/GB 1965)

 

Regie: Daniel Haller

Vorlage: H.P. Lovecraft

Darsteller: Boris Karloff, Nick Adams, Freda Jackson, Patrick Magee

Weiterlesen...

stereoposterstereoquer

Stereo (Tile 3B of a CAEE Educational Mosaic)

(Canada 1969)

Regie: David Cronenberg

Darsteller:

Weiterlesen...

DRposterRainquer

Nachts, wenn die Leichen schreien / Nachts, wenn die Zombies schreien / Fluch der Dämonen / Hell Rain

(USA / Mexico 1975)

Regie: Robert Fuest

Special-FX: Federico Farfán, Thomas L. Fisher

Darsteller: Ernest Borgnine, Eddie Albert, Ida Lupino, William Shatner,
Tom Skerritt, Joan Prather, John Travolta

Weiterlesen...

posterquer(USA/Kanada 1991)


Regie: David Cronenberg

Vorlage: William S. Burroughs

Drehbuch: David Cronenberg, Bill Strait

Darsteller: Peter Weller, Judy Davis, Ian Holm, Julian Sands

Weiterlesen...

posterkleinquer nude

Drei Engel auf der Todesinsel / Ninja Amazone

(USA 1984)

Regie/Buch: Jim Wynorski

Darsteller: Melanie Vincz, Raven De La Croix, Robert Tessier, Angus Scrimm, Bill Thornbury

Musik: Alan Howarth
Weiterlesen...

posterratsquer

Rats – mörderische Brut / Killer Rats / Ratazanas

(USA 2003)

Regie: Tibor Takács

Buch: Jace Anderson, Boaz Davidson, Adam Gierasch

Darsteller: Sara Downing, Amy Parks, Sean Cullen, Ron Perlman

Weiterlesen...

spiderposterspiderquer

Örümcek / Ankaboot / Pók

(Canada / UK / France 2002)

Regie: David Cronenberg

Buch/Vorlage: Patrick McGrath

Darsteller: Ralph Fiennes, Gabriel Byrne, Miranda Richardson, John Neville

Weiterlesen...

FCposterFCquer

10.000 PS – Vollgasrausch im Grenzbereich, Amok stin asfalto, Detectives a 100 á hora

(Canada 1979)


Regie: David Cronenberg

Musik: Fred Mollin

Kamera: Mark Irwin

Schnitt: Ronald Sanders

Darsteller: William Smith, John Saxon, Nicholas Campbell

Weiterlesen...
NGWquer
Weiterlesen...

mulpostermulquer

Mulberry Street - Die Nachbarschaft verändert sich / Zombie Virus on Mulberry Street / Terror em Manhattan

(USA 2006)

Regie: Jim Mickle

Drehbuch: Jim Mickle, Nick Damici

Darsteller: Nick Damici, Larry Fleischman, Debbie Rochon

Weiterlesen...

posterderenagedquer

Necromania / Deranged: Confessions of a Necrophile / Besessen

(USA 1974)

Regie: Jeff Gillen, Alan Ormsby

Drehbuch: Alan Ormsby

Makeup-FX: Tom Savini

Darsteller: Roberts Blossom, Robert Warner, Pat Orr

Weiterlesen...

youposteryouquer

A beautiful day

(USA / GB / France 2018)

Regie/Drehbuch: Lynne Ramsay

Buchvorlage: Jonathan Ames

Darsteller: Joaquin Phoenix, Judith Roberts, Ekaterina Samsonov

Weiterlesen...

postershiversquer

Parasiten-Mörder / The Parasite Murders / Frissons / They Came from Within / Orgy of the Blood Parasites

(Canada 1975)

Regie/Buch: David Cronenberg

Produzent: Ivan Reitman

Make-Up-FX: Joe Blasco

Darsteller: Paul Hampton, Joe Silver, Lynn Lowry, Barbara Steele

Weiterlesen...

highposterhighquer

(UK / Belgium / Ireland 2015)

High-Rise

 Regie: Ben Wheatley

Buchvorlage: J.G. Ballard

Darsteller:Tom HiddlestonJeremy IronsSienna MillerLuke Evans

Weiterlesen...

playgroundquer

(D 2018)
Weiterlesen...

headersups4 death quer

Vier Mal musste Superman in den letzten 25 Jahren sterben, ehe DC es richtig hinbekommen hat.
Ein Überblick...

Weiterlesen...

zombiesquer

Zombies ate my neighbors!
(SNES, Sega Genesis/Megadrive, 1993. Konami, LucasArts)

Weiterlesen...

revengeposterrevengequer

(France 2018)
La vengeance

Regie/Drehbuch: Coralie Fargeat

Kamera: Robrecht Heyvaert

Darsteller: Matilda Anna Ingrid Lutz, Kevin Janssens, Vincent Colombe, Guillaume Bouchède

Weiterlesen...

jadeposterjadequer

Jäger der tödlichen Jade / Kung Fu Cannibals / Shogun Island / A Ilha dos Guerreiros / Oi viastes

(USA / Philippinen 1982)


Regie / Buch: Edward D. Murphy

Darsteller: Cameron Mitchell, Geoffrey Binney, Hope Holiday, Jillian Kesner

Musik: Walter Murphy

Weiterlesen...

vdpostervdrome rantquerZonekiller / Experiência Alucinante / Network of Blood

  (Kanada/USA 1983)

Regie/Drehbuch: David Cronenberg

FX: Rick Baker

Musik: Howard Shore

Kamera: Mark Irwin

Darsteller: James Woods, Sonja Smits, Debbie Harry, Peter Dvorsky, Jack Creley

Weiterlesen...

poster offziell kleinschrottquer

(Schweiz 2018)
Weiterlesen...

DCFBlogocronenbergquer

Weiterlesen...

otposterotherquer

A Inocente Face do Terror / Los mellizos del terror

(USA 1972)

 

Regie: Robert Mulligan

Musik: Jerry Goldsmith

Kamera: Robert Surtees

Darsteller: Chris Udvarnoky, Martin Udvarnoky, Uta Hagen, John Ritter

Weiterlesen...

tasteposterkleintastequer

(GB 1970)

Regie: Peter Sasdy

Buch: Anthony Hinds

Darsteller: Christopher Lee, Geoffrey Keen, Linda Hayden, Madeline Smith, Michael Ripper, Ralph Bates

Weiterlesen...

peyton

Eine außergewöhnliche Band
jetzt auf Deutschlandbesuch

Weiterlesen...

escposterescquer

(USA 2013)

Regisseur: Randy Moore

Drehbuch: Randy Moore

Darsteller: Roy Abramsohn, Elena Schuber, Katelynn Rodriguez
Weiterlesen...

badspiesposterbadspiesquer

The Spy who dumped me
(USA 2018)

Regisseurin: Susanna Fogel

Drehbuch: Susanna Fogel, David Iserson

Darsteller: Mila Kunis, Kate McKinnon, Justin Theroux, Gillian Anderson

Weiterlesen...

meltipostermeltiquer

Planet Saturn lässt schön grüßen / Bluthitze - Das Grauen aus dem All / Der Zombie aus dem Weltall / The Ghoul from Outer Space / Den krypande hämnaren / Smeltende terror

(USA 1977)

Regie/Drehbuch: William Sachs

Make-Up-FX: Rick Baker, Rob Bottin, Greg Cannom

Darsteller: Burr DeBenning, Ann Sweeny, Michael Alldredge
und Alex Rebar als der „melting man“

Weiterlesen...

goddiscore2quer


Godzilla macht moderne Musik

musikalische Retrospektive durch die Heisei und Millenium Godzilla Filme

Weiterlesen...

islandpostermykonosklein

Die Teuflischen von Mykonos

(Greece 1976)
Island of Death, Ta paidia tou Diavolou, Devil's Island – Die Insel des Schreckens,
Killing Daylight, Cruel Destination


Regie/Buch: Nico Mastorakis

 Kamera: Nikos Gardelis

Darsteller: Robert Behling, Jane Lyle, Jessica Dublin, Jannice McConnell, Nikos Tsachiridis

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com