FB fan

paypal

forum

cronenberg quer

1970erQuer

eyespecials

badspiesquer

0 keanuklein 0 specialsklein 0 amaklein

The Spy who dumped me
(USA 2018)

 

Regisseurin: Susanna Fogel

Drehbuch: Susanna Fogel, David Iserson

Darsteller: Mila Kunis, Kate McKinnon, Justin Theroux, Gillian Anderson

 

 

badspies 003Morgan (Kate McKinnon) überredet ihre beste Freundin Audrey (Mila Kunis) die Sachen ihres Ex-Freundes Drew (Justin Theroux) zu verbrennen – nicht ohne es dem Verflossenen vorher lustvoll per SMS mitzuteilen. Obwohl Drew auf keine der vorangegangenen Nachrichten geantwortet hat, gibt er sich nun auf einmal kleinlaut, verspricht am nächsten Morgen bei Audrey zu sein und sich zu erklären. Nur an seine Sachen sollen die beiden auf keinen Fall gehen! Dann überschlagen sich die Ereignisse: Bösewichte legen Audreys Wohnung in Schutt und Asche, Drew wird erschossen und gerade als die Freundinnen erfahren, dass es sich bei dem vermeintlich normalen Ex um einen gesuchten Spion handelt, müssen sie einsehen, dass sie längst zwischen die Fronten eines internationalen Komplotts geraten sind. In dessen Zentrum steht eine Trophäe aus Drews Besitz, in deren Inneren etwas sehr Gefährliches lauern soll.

Bad Spies ist ein Film der Kontraste. Er eröffnet mit Wind of Change von den Scorpions und zeigt dazu eine straff inszenierte Actionszene, deren Kompromisslosigkeit so gar nicht mit der ultraversöhnlichen Botschaft der deutschen Musikanten zusammenpassen will. Da sind zwei naive amerikanische Gören, die in einer Ausnahmesituation über sich hinauswachsen. Da werden Elemente des Feelgood-Buddy-Movies mit denen des Splatterfilms gekreuzt – Bad Spies hat nicht umsonst eine FSK 16-Freigabe.

badspies 006Regisseurin Susanna Fogel, die mit David Iserson (Mad Men u.a.) auch für das Drehbuch verantwortlich ist, entführt uns an die verschiedensten Schauplätze in Europa: Wien, Prag, Vilnius, Amsterdam und Berlin. Und an jedem Schauplatz warten skurrile und vor allem derbe Szenen auf den Zuschauer. Bad Spies ist ein Film, der es schwer haben wird, sein Publikum zu finden. Diejenigen, die einen Buddy-Film zum Wohlfühlen erwarten, werden sich an der teils ausufernden Gewalt stören. Für Splatterfans wird es hingegen das Salz in der Suppe sein, wenn in Wien einem zwar gutmütigen aber nervtötenden Taxifahrer plötzlich der Kopf weggeknallt wird oder wenn Olafur Darri Olafsson (The Last Witch Hunter) als fetter Rucksacktourist in Amsterdam den Heldinnen mit einem halsbrecherischen Wrestling-Move die Haut rettet. Sie werden mit den romantischen Einwürfen aber wahrscheinlich eher weniger anfangen können.

badspies 007Denn Susanna Fogel gelingt der Spagat zwischen den zahlreichen verschiedenen Polen ihres Filmes leider nicht immer. Etwas zu bemüht wird zum Beispiel versucht, eine Liebesgeschichte zwischen Kunis und dem aus Outlander bekannten Sam Heughen unterzubringen. Der tritt als Geheimagent auf und bleibt trotz zahlreicher Leinwandminuten farblos und viel zu brav. Der Running-Gag, sich dauernd darum zu drücken, das Wort „Vagina“ auszusprechen, ist schon beim ersten Mal blöd – leider gibt es in Bad Spies zahlreiche Situationen, die seiner Figur Gelegenheit für solche Prüderie geben. Auch Mila Kunis wirkt im Vergleich zur völlig irren Kate McInnonen etwas blass. Immer wieder reißt die blonde Schreckschraube den Film an sich und nervt dabei nur im letzten Drittel ein wenig, als ihre Gags im Sekundentakt kommen und etwas ermüden.

Mit Ivanna Sakhno bekommen es die beiden übrigens mit einer wirklich gruseligen Widersacherin zu tun. Die schöne Ukrainerin setzt den beiden nicht nur mit einem erschreckend irren Blick sondern auch mit brutalen Akrobatikeinlagen zu. badspies 001Ansonsten hat Gillian Anderson als Geheimdienstchefin einen routinierten Auftritt und ein verliebter Edward Snowden sorgt für Lacher.

Unterm Strich bleibt eine solide Komödie, die erfrischend politisch unkorrekt daherkommt ihre verschiedenen Ansätze aber nicht immer unter einen Hut bekommt.

 

Christoph


 

0 keanuklein 0 specialsklein 0 amaklein

     ofdb logo      IMDb logo

Hp News

EES005 Peter Vogl  EVIL ED Special 005


Peter Vogl
und der "kleine Horror"

Release Date: 19.11.2018

ca. 30 Minuten

 

 

Für unsere Podcast-Freunde gibt es heute auch mal wieder was. Ein kleines aber feines Interview mit dem österreichischen Autor Peter Vogl, dessen neues Buch wir ja bereits besprochen haben.

Weiterlesen...

cronenberg quer

Weiterlesen...

demoquer

 Demolition Man

Acclaim Entertainment, Virgin Interactive, Alexandria Inc., SNES, 1994

Weiterlesen...

Halloween 1978 theatrical posterhallo01 quer

Teil 1 unseres großen Rückblicks über ALLE bisherigen Halloween-Teile.
Dieses Mal nimmt sich Horny Teil 1 - 6 vor...
Weiterlesen...

hereposterhereditary quer

Hereditary - Das Vermächtnis / El Legado Del Diablo

(USA 2018)

 

Regie/Drehbuch: Ari Aster

Musik: Colin Stetson

Darsteller: Toni Collette, Gabriel Byrne, Alex Wolff, Milly Shapiro 
Weiterlesen...

podposterprincequer

Die Fürsten der Dunkelheit / El príncipe de las tinieblas / Paradigm

(USA 1987)

Regie: John Carpenter

Drehbuch: Martin Quatermass (Ja, ich weiß!)

Musik: John Carpenter, Alan Howarth

Bauten: Daniel A. Lomino

Darsteller: Donald Pleasence, Victor Wong, Lisa Blount, Peter Jason und Alice Cooper als “Street Schizo“

Weiterlesen...

demposterdemquer

(D 2014)

Regie/Buch: Benjamin Bechtold

Kamera: Hartmut Schotte

Musik: Christoph Heyd

Darsteller: Josephine EhlertMario KrichbaumVlasto Peyitch, Nikolai Will
Weiterlesen...

incposterincquer

Die Unglaublichen 2 / Les indestructibles 2 / De utrolige 2

(USA 2018)

Buch und Regie: Brad Bird

Darsteller (Stimmen): Craig T. Nelson, Holly Hunter, Bob Odenkirk, Samuel L. Jackson

Weiterlesen...

kleinposterkleinquer

Eine Film Enzyklopädie von Peter Vogl

2018, erschienen im MÜHLBEYER Filmbuch-Verlag

Weiterlesen...

notld posternotld quer

Die Nacht der lebenden Toten, Night of Anubis, Yasyan Ölülerin Gecesi

(USA 1968)


Regie: George A. Romero

Darsteller: Duane Jones, Judith O'Dea, Karl Hardman, Marilyn Eastman

Idee & Drehbuch: George A. Romero, John A. Russo

Weiterlesen...

netmausquer

Mit Disney droht ein neuer Streamingdienst
und der bisherige Marktführer sucht nach Wegen siene Position zu behalten...

Weiterlesen...

mandypostermandyquer

(USA / Belgien / GB 2018)

Regie: Panos Cosmatos

Musik: Jóhann Jóhannsson

Darsteller: Nicolas Cage, Andrea RiseboroughLinus RoacheNed DennehyOlwen Fouéré

Weiterlesen...

risenposterrisenquer

Draculas Rückkehr / Blodsugeren Dracula / Dracula et les femmes

(GB 1968)

Regie: Freddie Francis

Drehbuch: Anthony Hinds

Musik: James Bernard

Darsteller: Christopher Lee, Rupert Davies, Veronica Carlson, Barry Andrews, Michael Ripper

Weiterlesen...

LMDposterlmdquer

Amami mortalmente / La necrofila / Secrets of the Death Room

 (USA 1972)


Regie: Jacques Lacerte
Darsteller: Mary Charlotte Wilcox, Lyle Waggoner, Christopher Stone, Timothy Scott

Weiterlesen...

FB11970erQuer

Weiterlesen...

food posterfoodquer

(USA 1976)
DIE INSEL DER UNGHEUER


Regie: Bert I. Gordon

Darsteller: Marjoe Gortner, Pamela Franklin, Ralph Meeker, Jon Cypher

Special Effects: Rick Baker (uncredited)

Weiterlesen...

HEposterHEquer 01

Pánico en el Transiberiano, The Possessor, Terreur dans le Shanghai-Express

(GB / Spanien 1973)

 
Regie: Eugenio Martin

Drehbuch: Arnaud d'Usseau, Julian Zimet

Darsteller: Christopher Lee, Peter Cushing, Alberto de Mendoza, Julio Pena, Telly Savalas

Weiterlesen...

sheep quer

Ein klassischer Science Fiction-Roman
und was er uns heute noch zu sagen hat

 

Autor: John Brunner

Erscheinungsjahr: GB 1972 / Deutschland 1978 / Neuübersetzung 1997

Weiterlesen...

sprinposterspringteufelquer

(Deutschland 1974)

Regie: Heinz Schirk

Drehbuch: Karlhans Reuss, Derrick Sherwin

Produktion: Saarländischer Rundfunk

Darsteller: Dieter Hallervorden, Arno Assmann
Weiterlesen...

jdposterdahmerquer

(USA 2017)

Regie: Marc Meyers

Drehbuch: Marc Meyers, John Backderf

Vorlage (Graphic-Novel): John Backderf

Darsteller: Ross Lynch, Alex Wolff, Anne Heche, Dallas Roberts

Weiterlesen...

workersquer

Jetzt auf Stippvisite in Deutschland

Weiterlesen...

HOVposterhovquer

( United States / Germany / Canada 2005)

Regie: David Cronenberg
Darsteller: Viggo Mortensen, Maria Bello, Ed Harris, William Hurt, Ashton Holmes

 

Weiterlesen...

DCFBlogocronenbergquer

Weiterlesen...

dontgoposterdontgoquer

Das Haus der lebenden Leichen / El maniático / Pyromaniac / Op de Drempel van de Gruwel

(USA 1979)

Regie: Joseph Ellison

Darsteller: Dan Grimaldi, Charles Bonet, Bill Ricci, Robert Carnegie

Kamera: Oliver Wood

Weiterlesen...

drac79 posterdracquer

Dracula - Eine Love Story / Dracula '79

(UK/USA 1979)

Regie: John Badham

Drehbuch: W.D. Richter, Hamilton Deane, John L. Balderston

Musik: John Williams

Darsteller: Frank Langella, Laurence Olivier, Donald Pleasence

Weiterlesen...
amposter2

AMquer

(Italien 2018)

Regie: Daniele Misischia, Davide Pesca, Francesco Longo u.a.

Darsteller: verschiedene unbekannte Talente

Weiterlesen...
slhposter

satanquerSatanic Halloween / Halloween killer

(USA 2005)


Regie/Drehbuch:
 Jeff Lieberman

Darsteller: Alexander Brickel,  Amanda Plummer, Katheryn Winnick

Weiterlesen...
halloquer
Weiterlesen...

MBcoverbrut quer

Die Brut, Chromosoma 3, La clinique de la terreur, Los engrendos del diablo

(Canada 1979)

Regie/Buch: David Cronenberg

Musik: Howard Shore

Darsteller: Art Hindle, Oliver Reed, Samantha Eggar, Nicholas Campbell

Weiterlesen...

maniacpostermaniacquer

Limited Netflix-Series – 10 Episodes – ca. 360 Minuten

(USA 2018)

Regie: Cary Joji Fukunaga

Drehbuch: Patrick Somerville, Cary Joji Fukunaga u.a.

Musik: Dan Romer

Darsteller: Jonah Hill, Emma Stone, Sally Field, Julia Garner, Gabriel Byrne


Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com