FB fan

paypal

1970erQuer 

cronenbergquerklein

eyespecials

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

mothgodquer

(Japan 1964)

Mosura tai Gojira / Watang! Nel favoloso impero dei mostri / Panik in Tokyo

 

Regie: Ishirô Honda

Spezialeffekte: Eiji Tsuburaya

Musik: Akira Ifukube

Darsteller: Akira Takarada, Kenji Sahara, Yuriko Hoshi


MvsG 001Ich gebe es offen und direkt zu: Ich habe eine Vorliebe für Filme mit schwitzende Japanern in Latexmonsteranzügen, die sich mit anderen Japanern in nachgebauten Miniaturstädten bolzen und dabei alles kaputtkloppen. Seit meiner Kindheit, in der ich nicht nur zumindest einen Godzilla aus den 70ern (leider weiß ich nicht mehr welchen) in den späten 80ern, im heimischen "Burgtheater" im Zuge eines der jährlich stattfindenden Sommer Filmfestivals, sah, sondern auch mehr oder weniger alle in Deutschland erschienen "Godzis" Sonntagnachmittags in der heimischen Flimmerkiste in mich hineinschlang, bin ich süchtig nach diesen Filmperlen.

Wenn man heute in eine Gesprächsrunde Uneingeweihter hereinruft, dass man auf Kaiju Eigas, auf japanische Monsterfilme und dabei besonders auf die Godzillafilme steht, erntet man entweder eisiges Schweigen oder spöttisches Gelächter. Diese Filme gelten als purer Trash. Als harmlos, alberne Kinderfilme mit unüberzeugenden Spezialeffekten und lachhaften Plots. Und da kann ich nur antworten: Sie haben Recht. Aber sie haben eben nur Recht aus der heutigen Perspektive und aus der der westlichen Sehgewohnheiten.

MvsG 003Wenn man sich von dieser allerdings löst und die Filme als Werke purer japanischer Kunst sieht, wird es doch plötzlich klarer. Sicher hätten der Spezialeffektmeister und führende Kopf Eiji Tsuburaya und sein Team die Effekte näher an die Realität heranarbeiten können. Aber das war nie ihre Absicht. Die asiatische Welt hat traditionell in all ihrer Kunst einen sehr viel höheren Abstraktionsfaktor als die westliche. Ob im No Theater, in der klassischen Kalligraphie oder auch im Film wird nicht an einem möglichst authentischen Abbild der Welt gearbeitet. Das Werk soll schöner und damit künstlicher wirken als die Realität. Eine Überhöhung, eine Emporhebung ins Unwirkliche findet statt und damit sind die Filme nicht Trash, sondern gewollte Kunstwerke. War der erste Godzilla von 1954 ein bluternster Katastrophenfilm mit einer eindeutigen Warnung vor den Auswirkungen der Atombombe , entwickelte sich die Reihe nach und nach zu Familienfilmen und später zu reinen Kinderfilmen. Diese Entwicklung nachzuverfolgen und zu sehen, wie Godzilla vom grausamen Menschenfeind zum Helfer in der Not wurde ist zusätzlich faszinierend. Bis 1975 kamen 15 Filme heraus bevor die Serie in den 80ern und nochmal in den 90ern wiederbelebt wurde. Es fällt mir schwer aus den vielen, mir ans Herz gewachsenen Filmen einen auszupicken. Aber es geht um Inselfilme und dieser wäre für mich der vierte der ursprünglichen Reihe "Mosura tai Gojira", was übersetzt Mothra gegen Godzilla heisst. Der Film lief aber wie fast alle Godzillas unter einem anderen Namen.

MothgodartEin gigantisches Ei wird nach einem Sturm an die Küste Japans geschwemmt. Sofort bricht ein Streit aus, ob das Ei wissenschaftlich untersucht oder als Touristenattraktion genutzt werden soll. Von der Infant Island, der Heimatinsel Mothras erscheinen die Shobijin (kleine schöne Frauen). Die Zwillinge erklären, dass das Ei die Nachkommenschaft Mothras ist und zur Insel zurückgebracht werden muss. Während einer Reise zurück zur Insel erwecken die kleinen Zwillinge Mothras während Godzilla plötzlich in Japan aus der Erde emporsteigt und das Ei angreift. Die erweckte Mothra fliegt zur Hilfe, wird aber von Godzilla getötet. Den aus dem Ei geschlüpften larven gelingt es schliesslich Godzilla einzuweben und bewegungsunfähig ins Meer zu werfen.

Der Film ist im Grunde sowohl eine Godzillafortsetzung als auch die Fortführung des Solo Mothra Films "Mothra bedroht die Welt" von 1961. Der Plot ist liest sich so genrerisch wie fast alle Godzillaplots, denn die Schemata und Versatzstücke ähneln sich. Was diesen Film für mich aber aussergewöhnlich macht ist, dass sie alle so gut passen. So seltsam es klingt aber Mothra ist ein guter Gegner für die Echse und wie er am Ende von zwei Raupen besiegt wird, erscheint tatsächlich möglich. Die Handlung der menschlichen Charaktere ist gut mit der Monsteraction verwoben und anders als in den Vorgängern ist der Film an den richtigen Stellen ernst und ebenso richtig lustig an anderen.

mothgod gifDie Effekte sind wunderbar und Akira Ifukubes Musik wie üblich eine Bereicherung. Obwohl er von sich sagte, dass er keine Lieder schreiben könne, ist das erste langsame Lied der Zwillinge von berauschender Melancholie.

Song of Tragic Beauty- Akira Ifukube

Nach drei im Ton sehr unterschiedlichen Vorgängern sind die Macher der Godzillafilme mit diesem Film auf dem Höhepunkt ihrer Kunst.


Frank Rinsche

insellogoquer  eyespecials 
      ofdb logo      IMDb logo

Hp News

HEposterHEquer 01

Pánico en el Transiberiano, The Possessor, Terreur dans le Shanghai-Express

(GB / Spanien 1973)

 
Regie: Eugenio Martin

Drehbuch: Arnaud d'Usseau, Julian Zimet

Darsteller: Christopher Lee, Peter Cushing, Alberto de Mendoza, Julio Pena, Telly Savalas

Weiterlesen...

FB11970erQuer

Weiterlesen...

sheep quer

Ein klassischer Science Fiction-Roman
und was er uns heute noch zu sagen hat

 

Autor: John Brunner

Erscheinungsjahr: GB 1972 / Deutschland 1978 / Neuübersetzung 1997

Weiterlesen...

sprinposterspringteufelquer

(Deutschland 1974)

Regie: Heinz Schirk

Drehbuch: Karlhans Reuss, Derrick Sherwin

Produktion: Saarländischer Rundfunk

Darsteller: Dieter Hallervorden, Arno Assmann
Weiterlesen...

jdposterdahmerquer

(USA 2017)

Regie: Marc Meyers

Drehbuch: Marc Meyers, John Backderf

Vorlage (Graphic-Novel): John Backderf

Darsteller: Ross Lynch, Alex Wolff, Anne Heche, Dallas Roberts

Weiterlesen...

workersquer

Jetzt auf Stippvisite in Deutschland

Weiterlesen...

HOVposterhovquer

( United States / Germany / Canada 2005)

Regie: David Cronenberg
Darsteller: Viggo Mortensen, Maria Bello, Ed Harris, William Hurt, Ashton Holmes

 

Weiterlesen...

DCFBlogocronenbergquer

Weiterlesen...

dontgoposterdontgoquer

Das Haus der lebenden Leichen / El maniático / Pyromaniac / Op de Drempel van de Gruwel

(USA 1979)

Regie: Joseph Ellison

Darsteller: Dan Grimaldi, Charles Bonet, Bill Ricci, Robert Carnegie

Kamera: Oliver Wood

Weiterlesen...

drac79 posterdracquer

Dracula - Eine Love Story / Dracula '79

(UK/USA 1979)

Regie: John Badham

Drehbuch: W.D. Richter, Hamilton Deane, John L. Balderston

Musik: John Williams

Darsteller: Frank Langella, Laurence Olivier, Donald Pleasence

Weiterlesen...
amposter2

AMquer

(Italien 2018)

Regie: Daniele Misischia, Davide Pesca, Francesco Longo u.a.

Darsteller: verschiedene unbekannte Talente

Weiterlesen...
slhposter

satanquerSatanic Halloween / Halloween killer

(USA 2005)


Regie/Drehbuch:
 Jeff Lieberman

Darsteller: Alexander Brickel,  Amanda Plummer, Katheryn Winnick

Weiterlesen...
halloquer
Weiterlesen...

MBcoverbrut quer

Die Brut, Chromosoma 3, La clinique de la terreur, Los engrendos del diablo

(Canada 1979)

Regie/Buch: David Cronenberg

Musik: Howard Shore

Darsteller: Art Hindle, Oliver Reed, Samantha Eggar, Nicholas Campbell

Weiterlesen...

maniacpostermaniacquer

Limited Netflix-Series – 10 Episodes – ca. 360 Minuten

(USA 2018)

Regie: Cary Joji Fukunaga

Drehbuch: Patrick Somerville, Cary Joji Fukunaga u.a.

Musik: Dan Romer

Darsteller: Jonah Hill, Emma Stone, Sally Field, Julia Garner, Gabriel Byrne


Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

 

skinposterskinquer

The ballad of skinless Pete

(USA 2013)

Regie, Schnitt, Musik, Makeup: Dustin Mills

Buch: Dustin Mills, Brandon Salkil

Darsteller: Brandon Salkil, Erin R. Ryan, Dave Parker, Allison Egan
Weiterlesen...

dmposterDMquer

Eine dunkle Begierde / The Talking Cure

(UK/Canada/USA/Schweiz/Deutschland 2011)

Regie: David Cronenberg

Drehbuch: Christopher Hampton, John Kerr

Musik: Howard Shore

Darsteller: Keira Knightley, Viggo Mortensen, Michael Fassbender, Vincent Cassel, Sarah Gadon

Weiterlesen...

miniposterminiquer

Dracula jagt Mini-Mädchen / Vampyren jager hotpants / Dracula '73 / Dracula '72 / Draculas Bloodstory

(UK 1972)

Regie: Alan Gibson

Musik: Michael (Mike) Vickers

Darsteller: Christopher Lee, Peter Cushing, Stephanie Beacham, Christopher Neame, Caroline Munro

Weiterlesen...

hpposterhpquer

Die Folterkammer des Hexenjägers / Schloss des Grauens / The Case of Charles Dexter Ward

(USA 1963)

Regie: Roger Corman

Drehbuch: Charles Beaumont

Musik: Ronald Stein

Darsteller: Vincent Price, Debra Paget, Lon Chaney Jr.

Weiterlesen...

crashpostercrashquer

Crash / Karambol

(Canada / UK 1996)


Regie: David Cronenberg
Musik: Howard Shore
Darsteller: James Spader, Holly Hunter, Elias Koteas, Deborah Kara Unger

Weiterlesen...

EPposterEPquer

Tödliche Versprechen - Eastern Promises / Senhores do Crime

(Canada / USA / UK 2007)

Regie: David Cronenberg

Drehbuch: Steven Knight

Musik: Howard Shore

Darsteller: Naomi Watts, Viggo Mortensen, Vincent Cassel, Armin Mueller-Stahl

Weiterlesen...

dieposterdiemonsterquer

Das Grauen auf Schloss Witley / Colour Out of Space / Bootschapper van de duivel

(USA/GB 1965)

 

Regie: Daniel Haller

Vorlage: H.P. Lovecraft

Darsteller: Boris Karloff, Nick Adams, Freda Jackson, Patrick Magee

Weiterlesen...

stereoposterstereoquer

Stereo (Tile 3B of a CAEE Educational Mosaic)

(Canada 1969)

Regie: David Cronenberg

Darsteller:

Weiterlesen...

DRposterRainquer

Nachts, wenn die Leichen schreien / Nachts, wenn die Zombies schreien / Fluch der Dämonen / Hell Rain

(USA / Mexico 1975)

Regie: Robert Fuest

Special-FX: Federico Farfán, Thomas L. Fisher

Darsteller: Ernest Borgnine, Eddie Albert, Ida Lupino, William Shatner,
Tom Skerritt, Joan Prather, John Travolta

Weiterlesen...

posterquer(USA/Kanada 1991)


Regie: David Cronenberg

Vorlage: William S. Burroughs

Drehbuch: David Cronenberg, Bill Strait

Darsteller: Peter Weller, Judy Davis, Ian Holm, Julian Sands

Weiterlesen...

posterkleinquer nude

Drei Engel auf der Todesinsel / Ninja Amazone

(USA 1984)

Regie/Buch: Jim Wynorski

Darsteller: Melanie Vincz, Raven De La Croix, Robert Tessier, Angus Scrimm, Bill Thornbury

Musik: Alan Howarth
Weiterlesen...

posterratsquer

Rats – mörderische Brut / Killer Rats / Ratazanas

(USA 2003)

Regie: Tibor Takács

Buch: Jace Anderson, Boaz Davidson, Adam Gierasch

Darsteller: Sara Downing, Amy Parks, Sean Cullen, Ron Perlman

Weiterlesen...

spiderposterspiderquer

Örümcek / Ankaboot / Pók

(Canada / UK / France 2002)

Regie: David Cronenberg

Buch/Vorlage: Patrick McGrath

Darsteller: Ralph Fiennes, Gabriel Byrne, Miranda Richardson, John Neville

Weiterlesen...

FCposterFCquer

10.000 PS – Vollgasrausch im Grenzbereich, Amok stin asfalto, Detectives a 100 á hora

(Canada 1979)


Regie: David Cronenberg

Musik: Fred Mollin

Kamera: Mark Irwin

Schnitt: Ronald Sanders

Darsteller: William Smith, John Saxon, Nicholas Campbell

Weiterlesen...
NGWquer
Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com