FB fan

paypal

insellogo 

Sprössquer

eyespecials

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

mothgodquer

(Japan 1964)

Mosura tai Gojira / Watang! Nel favoloso impero dei mostri / Panik in Tokyo

 

Regie: Ishirô Honda

Spezialeffekte: Eiji Tsuburaya

Musik: Akira Ifukube

Darsteller: Akira Takarada, Kenji Sahara, Yuriko Hoshi


MvsG 001Ich gebe es offen und direkt zu: Ich habe eine Vorliebe für Filme mit schwitzende Japanern in Latexmonsteranzügen, die sich mit anderen Japanern in nachgebauten Miniaturstädten bolzen und dabei alles kaputtkloppen. Seit meiner Kindheit, in der ich nicht nur zumindest einen Godzilla aus den 70ern (leider weiß ich nicht mehr welchen) in den späten 80ern, im heimischen "Burgtheater" im Zuge eines der jährlich stattfindenden Sommer Filmfestivals, sah, sondern auch mehr oder weniger alle in Deutschland erschienen "Godzis" Sonntagnachmittags in der heimischen Flimmerkiste in mich hineinschlang, bin ich süchtig nach diesen Filmperlen.

Wenn man heute in eine Gesprächsrunde Uneingeweihter hereinruft, dass man auf Kaiju Eigas, auf japanische Monsterfilme und dabei besonders auf die Godzillafilme steht, erntet man entweder eisiges Schweigen oder spöttisches Gelächter. Diese Filme gelten als purer Trash. Als harmlos, alberne Kinderfilme mit unüberzeugenden Spezialeffekten und lachhaften Plots. Und da kann ich nur antworten: Sie haben Recht. Aber sie haben eben nur Recht aus der heutigen Perspektive und aus der der westlichen Sehgewohnheiten.

MvsG 003Wenn man sich von dieser allerdings löst und die Filme als Werke purer japanischer Kunst sieht, wird es doch plötzlich klarer. Sicher hätten der Spezialeffektmeister und führende Kopf Eiji Tsuburaya und sein Team die Effekte näher an die Realität heranarbeiten können. Aber das war nie ihre Absicht. Die asiatische Welt hat traditionell in all ihrer Kunst einen sehr viel höheren Abstraktionsfaktor als die westliche. Ob im No Theater, in der klassischen Kalligraphie oder auch im Film wird nicht an einem möglichst authentischen Abbild der Welt gearbeitet. Das Werk soll schöner und damit künstlicher wirken als die Realität. Eine Überhöhung, eine Emporhebung ins Unwirkliche findet statt und damit sind die Filme nicht Trash, sondern gewollte Kunstwerke. War der erste Godzilla von 1954 ein bluternster Katastrophenfilm mit einer eindeutigen Warnung vor den Auswirkungen der Atombombe , entwickelte sich die Reihe nach und nach zu Familienfilmen und später zu reinen Kinderfilmen. Diese Entwicklung nachzuverfolgen und zu sehen, wie Godzilla vom grausamen Menschenfeind zum Helfer in der Not wurde ist zusätzlich faszinierend. Bis 1975 kamen 15 Filme heraus bevor die Serie in den 80ern und nochmal in den 90ern wiederbelebt wurde. Es fällt mir schwer aus den vielen, mir ans Herz gewachsenen Filmen einen auszupicken. Aber es geht um Inselfilme und dieser wäre für mich der vierte der ursprünglichen Reihe "Mosura tai Gojira", was übersetzt Mothra gegen Godzilla heisst. Der Film lief aber wie fast alle Godzillas unter einem anderen Namen.

MothgodartEin gigantisches Ei wird nach einem Sturm an die Küste Japans geschwemmt. Sofort bricht ein Streit aus, ob das Ei wissenschaftlich untersucht oder als Touristenattraktion genutzt werden soll. Von der Infant Island, der Heimatinsel Mothras erscheinen die Shobijin (kleine schöne Frauen). Die Zwillinge erklären, dass das Ei die Nachkommenschaft Mothras ist und zur Insel zurückgebracht werden muss. Während einer Reise zurück zur Insel erwecken die kleinen Zwillinge Mothras während Godzilla plötzlich in Japan aus der Erde emporsteigt und das Ei angreift. Die erweckte Mothra fliegt zur Hilfe, wird aber von Godzilla getötet. Den aus dem Ei geschlüpften larven gelingt es schliesslich Godzilla einzuweben und bewegungsunfähig ins Meer zu werfen.

Der Film ist im Grunde sowohl eine Godzillafortsetzung als auch die Fortführung des Solo Mothra Films "Mothra bedroht die Welt" von 1961. Der Plot ist liest sich so genrerisch wie fast alle Godzillaplots, denn die Schemata und Versatzstücke ähneln sich. Was diesen Film für mich aber aussergewöhnlich macht ist, dass sie alle so gut passen. So seltsam es klingt aber Mothra ist ein guter Gegner für die Echse und wie er am Ende von zwei Raupen besiegt wird, erscheint tatsächlich möglich. Die Handlung der menschlichen Charaktere ist gut mit der Monsteraction verwoben und anders als in den Vorgängern ist der Film an den richtigen Stellen ernst und ebenso richtig lustig an anderen.

mothgod gifDie Effekte sind wunderbar und Akira Ifukubes Musik wie üblich eine Bereicherung. Obwohl er von sich sagte, dass er keine Lieder schreiben könne, ist das erste langsame Lied der Zwillinge von berauschender Melancholie.

Song of Tragic Beauty- Akira Ifukube

Nach drei im Ton sehr unterschiedlichen Vorgängern sind die Macher der Godzillafilme mit diesem Film auf dem Höhepunkt ihrer Kunst.


Frank Rinsche

insellogoquer  eyespecials 
      ofdb logo      IMDb logo

Hp News

revengeposterrevengequer

(France 2018)
La vengeance

Regie/Drehbuch: Coralie Fargeat

Kamera: Robrecht Heyvaert

Darsteller: Matilda Anna Ingrid Lutz, Kevin Janssens, Vincent Colombe, Guillaume Bouchède

Weiterlesen...

benposterbenquer (USA 1972)

Ben, o Rato Assassino

 

Regie: Phil Karlson

Vorlage: Stephen Gilbert

Drehbuch: Gilbert Ralston, Stephen Gilbert

Darsteller: Lee Montgomery, Rosemary Murphy, Joseph Campanella, Arthur O'Connell

Weiterlesen...

cannonquer

Invasion U.S.A. Avenging Force

 (USA 1985)

Regie: Joseph Zito

Darsteller: Chuck Norris, Richard Lynch, Melissa Prophet

(USA 1986)

Regie: Sam Firstenberg

Darsteller: Michael Dudikoff, Steve James, James Booth
Weiterlesen...

guilaposterguilaquer

(Japan 1967)

Uchû daikaijû Girara / Guilala, O Monstro do Espaço / The X from outer space / Itoka, le monstre des galaxies

 

Regie: Kazui Nihonmatsu

Musik: Taku Izumi

FX/Bauten: Hiroshi Ikeda

Darsteller: Eiji Okada, Shun'ya Wazaki, Itoko Harada, Peggy Neal

Weiterlesen...

DBposter

posterdontquer

Don’t breathe (2016)
Don’t breathe

Regie: Fede Alvarez

Darsteller: Jane LevyDylan MinnetteDaniel ZovattoStephen Lang

Weiterlesen...

Ghostland Poster 2ghostlandquer(France / Canada 2018)
Incident in a Ghostland, Pesadilla en el infierno, Ghostland – La casa delle bambole


Buch/Regie: Pascal Laugier
Darsteller: Crystal Reed, Mylène Farmer, Anastasia Phillips, Emilia Jones, Taylor Hickson

Weiterlesen...

600full livide posterlividequer

(France 2011)
Livid – das Blut der Ballerinas

 

Regie: Alexandre Bustillo, Julien Maury

Weiterlesen...

TBpostertheatrequer

(USA/France/Canada 2011)

Regie: Richard Stanley, Buddy Giovinazzo, Tom Savini, Douglas Buck, Karim Hussain,
David Gregory, Jeremy Kasten

Darsteller: Udo Kier, Virginia Newcomb, Catriona MacColl, André Hennicke, Debbie Rochon,
Tom Savini, Mélodie Simard

Weiterlesen...

c2posterkleinc2 quer

(USA 1987)
Creepshow 2 - Kleine Horrorgeschichten / Show kreatury 2 / Dead and Undead: Creepshow 2

Regie: Michael Gornick

Drehbuch: Stephen King, George A. Romero, Lucille Fletcher

Special-Effects: Howard Berger, Ed French, Greg Nicotero

Darsteller: Tom Savini, George Kennedy, David Holbrook, Stephen King

Weiterlesen...

carriepostercarriequer(USA 1976)
Carrie - des Satans jüngste Tochter

 

Regie: Brian De Palma

Musik: Pino Donaggio

Vorlage: Stephen King

Darsteller: Sissy SpacekPiper LaurieAmy Irving, William KattJohn TravoltaNancy AllenP.J. Soleu

Weiterlesen...

Zombieposterkleinzombi2quer

(Italy 1979)
Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies, Zombi 2, Zombie, Island of the Flesh-Eaters, L'enfel des zombies


Regie: Lucio Fulci

Darsteller: Ian McCulloch, Tisa Farrow, Richard Johnson, Al Cliver, Auretta Gay, Olga Karlatos

Weiterlesen...

amaposteramazonenquer

(USA 1987)

Amazonen auf dem Mond oder Warum die Amerikaner den Kanal voll haben / Cheeseburger Film Sandwich

 

Regie: Joe Dante, Carl Gottlieb, Peter Horton, John Landis, Robert K. Weiss

Darsteller (u.a.): Arsenio Hall, Michelle Pfeiffer, Peter Horton, Griffin Dunne, Forrest J. Ackerman, Sybil Danning, B.B. King, Rosanna Arquette, Steve Guttenberg, Henry Silva, Robert Picardo, Ed Begley Jr., Jenny Agutter, Kelly Preston, Russ Meyer, Andrew Dice Clay, Carrie Fisher, Paul Bartel

Weiterlesen...

goddiscorequer

Heute komponiere ich ein Monster Thema

Eine musikalische Retrospektive durch Godzillas frühen Jahre (Showa Serie)

Weiterlesen...

infernopostertropiquer(Italien 1972)
Al tropico del cancro, Tropic of Cancer, Death in Haiti, Thanatos stin Aiti

Regie: Edward G. Müller, Giampaolo Lomi
Darsteller: Anthony Steffen, Anita Strindberg, Gabriele Tinti
Drehbuch: Edoardo Mulargia, Anthony Steffen

Weiterlesen...

dollsposterdollsquer

(USA/Italien 1987)

Killerpuppen spielen nachts - Absolut tödlich / Bonecas Macabras / Dolls – Bambole

 

Regie: Stuart Gordon

Drehbuch: Ed Naha

Darsteller: Ian Patrick Williams, Carolyn Purdy-Gordon, Carrie Lorraine, Guy Rolfe, Hilary Mason

Weiterlesen...
monsterposterkleinAmonster quer

(UK / Spain /USA 2016)
Sieben Minuten nach Mitternacht

Regie: J.A. Bayona

Buchvorlage/Drehbuch: Patrick Ness

Musik: Fernando Velázquez

Darsteller: Lewis MacDougallSigourney Weaver,
Felicity JonesLiam NeesonGeraldine Chaplin 

Weiterlesen...

CHposterCHquer

(Italien 1980)

Cannibal holocausto / Nackt und zerfleischt / Kannibalmassakren / Shokujinzoku /

Regie: Ruggero Deodato

Drehbuch: Gianfranco Clerici, Gianfranco Clerici, Giorgio Stegani

Musik: Riz Ortolani

Darsteller: Robert KermanFrancesca Ciardi, Carl Gabriel Yorke, Perry Pirkanen

Weiterlesen...

MvsGodpostermothgodquer

(Japan 1964)

Mosura tai Gojira / Watang! Nel favoloso impero dei mostri / Panik in Tokyo

Regie: Ishirô Honda 

Spezialeffekte: Eiji Tsuburaya

Musik: Akira Ifukube

Darsteller: Akira Takarada, Kenji Sahara, Yuriko Hoshi

Weiterlesen...

posterguineaquer

(USA 2015)

Regie / FX / Drehbuch (haha!)Stephen Biro

 Darsteller (rofl!)Ashley Lynn Caputo (echt jetzt?) und Cayt Feinics als Opfer, Jim Van Bebber als Gaststar (warum?)

Weiterlesen...

audiposterauditionquer

(Japan 1999)
Audition / Ôdishon

Regie: Takashi Miike

Drehbuch/Vorlage: Ryû Murakami

Darsteller: Ryo IshibashiEihi ShiinaTetsu SawakiJun Kunimura

Weiterlesen...
InselFBlogoinsellogo
Weiterlesen...

hike

(USA 2007)

53 Minuten

Regie/Buch: Vincente DiSanti

Musik: Ryan Perez-Daple
Darsteller: Drew Leighty, Vincente DiSanti, Katie Schwartz, Thom Mathews 

Jetzt legal auf Youtube

Weiterlesen...
pyeposterklein

pyequert

Pyewacket: Tödlicher Fluch

(Canada 2017)

Regie/Drehbuch: Adam MacDonald

Darsteller: Nicole Muñoz, Laurie Holden, Chloe Rose

Weiterlesen...

hellposterhellionsquer

(Canada 2015)

Kinder aus der Hölle / Piccoli demoni

 

Regie: Bruce McDonald

Drehbuch: Pascal Trottier

Darsteller: Chloe Rose, Rachel Wilson, Robert Patrick



Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

towerpostertowerquer

(GB/USA 1972)

Horror of Snape Island / Der Turm der lebenden Leichen / Devils Tower - Der Schreckensturm der Zombies / Beyond the Fog / La tour du diable

 

Regie: Jim O'Connolly

Drehbuch: George Baxt, Jim O'Connolly

Darsteller: Bryant Haliday, Jill Haworth, Dennis Price
Weiterlesen...

tau postertauquer

(USA 2018)


Regie:
Federico D'Alessandro

Darsteller: Maika Monroe, Ed Skrein
Musik: Bear McCreary


Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

village 1995 postervill1995 quer

(USA 1995)
Das Dorf der Verdammten/El pueblo de los malditos/Neetute küla/Ondskans barn

Regie: John Carpenter

Darsteller: Christopher Reeve, Kirstie Alley, Linda Kozlowski, Michael Paré, Mark Hamill


nach dem Roman KUCKUCKSKINDER von John Wyndham

Weiterlesen...
Omen 2006 poster

o2006 quer

(USA 2006)

The Omen 666

Regie: John Moore

Drehbuch: David Seltzer

Darsteller: Liev Schreiber, Julia Stiles, Mia Farrow, Seamus Davey-Fitzpatrick
Weiterlesen...

o4 poster O4 quer

(USA/CANADA 1991 – TV-Film)

Omen IV - Das Erwachen / A Profecia IV: O Despertar

Regie: Jorge Montesi, Dominique Othenin-Girard

Darsteller: Faye Grant, Michael Woods, Michael Lerner, Asia Vieira
Weiterlesen...

childam posterchildrendamnedquer

(GB 1964)
Die Kinder der Verdammten/Kinderen van nergens/Uma Aventura Fantástica


Regie: Anton Leader
Darsteller: Ian Hendry, Alan Badel, Barabra Ferris, Clive Powell
Drehbuch: John Briley

nach dem Roman KUCKUCKSKINDER von John Wyndham
Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com