FB fan

paypal

forum

cronenberg quer

1970erQuer

eyespecials

mothgodquer

(Japan 1964)

Mosura tai Gojira / Watang! Nel favoloso impero dei mostri / Panik in Tokyo

 

Regie: Ishirô Honda

Spezialeffekte: Eiji Tsuburaya

Musik: Akira Ifukube

Darsteller: Akira Takarada, Kenji Sahara, Yuriko Hoshi


MvsG 001Ich gebe es offen und direkt zu: Ich habe eine Vorliebe für Filme mit schwitzende Japanern in Latexmonsteranzügen, die sich mit anderen Japanern in nachgebauten Miniaturstädten bolzen und dabei alles kaputtkloppen. Seit meiner Kindheit, in der ich nicht nur zumindest einen Godzilla aus den 70ern (leider weiß ich nicht mehr welchen) in den späten 80ern, im heimischen "Burgtheater" im Zuge eines der jährlich stattfindenden Sommer Filmfestivals, sah, sondern auch mehr oder weniger alle in Deutschland erschienen "Godzis" Sonntagnachmittags in der heimischen Flimmerkiste in mich hineinschlang, bin ich süchtig nach diesen Filmperlen.

Wenn man heute in eine Gesprächsrunde Uneingeweihter hereinruft, dass man auf Kaiju Eigas, auf japanische Monsterfilme und dabei besonders auf die Godzillafilme steht, erntet man entweder eisiges Schweigen oder spöttisches Gelächter. Diese Filme gelten als purer Trash. Als harmlos, alberne Kinderfilme mit unüberzeugenden Spezialeffekten und lachhaften Plots. Und da kann ich nur antworten: Sie haben Recht. Aber sie haben eben nur Recht aus der heutigen Perspektive und aus der der westlichen Sehgewohnheiten.

MvsG 003Wenn man sich von dieser allerdings löst und die Filme als Werke purer japanischer Kunst sieht, wird es doch plötzlich klarer. Sicher hätten der Spezialeffektmeister und führende Kopf Eiji Tsuburaya und sein Team die Effekte näher an die Realität heranarbeiten können. Aber das war nie ihre Absicht. Die asiatische Welt hat traditionell in all ihrer Kunst einen sehr viel höheren Abstraktionsfaktor als die westliche. Ob im No Theater, in der klassischen Kalligraphie oder auch im Film wird nicht an einem möglichst authentischen Abbild der Welt gearbeitet. Das Werk soll schöner und damit künstlicher wirken als die Realität. Eine Überhöhung, eine Emporhebung ins Unwirkliche findet statt und damit sind die Filme nicht Trash, sondern gewollte Kunstwerke. War der erste Godzilla von 1954 ein bluternster Katastrophenfilm mit einer eindeutigen Warnung vor den Auswirkungen der Atombombe , entwickelte sich die Reihe nach und nach zu Familienfilmen und später zu reinen Kinderfilmen. Diese Entwicklung nachzuverfolgen und zu sehen, wie Godzilla vom grausamen Menschenfeind zum Helfer in der Not wurde ist zusätzlich faszinierend. Bis 1975 kamen 15 Filme heraus bevor die Serie in den 80ern und nochmal in den 90ern wiederbelebt wurde. Es fällt mir schwer aus den vielen, mir ans Herz gewachsenen Filmen einen auszupicken. Aber es geht um Inselfilme und dieser wäre für mich der vierte der ursprünglichen Reihe "Mosura tai Gojira", was übersetzt Mothra gegen Godzilla heisst. Der Film lief aber wie fast alle Godzillas unter einem anderen Namen.

MothgodartEin gigantisches Ei wird nach einem Sturm an die Küste Japans geschwemmt. Sofort bricht ein Streit aus, ob das Ei wissenschaftlich untersucht oder als Touristenattraktion genutzt werden soll. Von der Infant Island, der Heimatinsel Mothras erscheinen die Shobijin (kleine schöne Frauen). Die Zwillinge erklären, dass das Ei die Nachkommenschaft Mothras ist und zur Insel zurückgebracht werden muss. Während einer Reise zurück zur Insel erwecken die kleinen Zwillinge Mothras während Godzilla plötzlich in Japan aus der Erde emporsteigt und das Ei angreift. Die erweckte Mothra fliegt zur Hilfe, wird aber von Godzilla getötet. Den aus dem Ei geschlüpften larven gelingt es schliesslich Godzilla einzuweben und bewegungsunfähig ins Meer zu werfen.

Der Film ist im Grunde sowohl eine Godzillafortsetzung als auch die Fortführung des Solo Mothra Films "Mothra bedroht die Welt" von 1961. Der Plot ist liest sich so genrerisch wie fast alle Godzillaplots, denn die Schemata und Versatzstücke ähneln sich. Was diesen Film für mich aber aussergewöhnlich macht ist, dass sie alle so gut passen. So seltsam es klingt aber Mothra ist ein guter Gegner für die Echse und wie er am Ende von zwei Raupen besiegt wird, erscheint tatsächlich möglich. Die Handlung der menschlichen Charaktere ist gut mit der Monsteraction verwoben und anders als in den Vorgängern ist der Film an den richtigen Stellen ernst und ebenso richtig lustig an anderen.

mothgod gifDie Effekte sind wunderbar und Akira Ifukubes Musik wie üblich eine Bereicherung. Obwohl er von sich sagte, dass er keine Lieder schreiben könne, ist das erste langsame Lied der Zwillinge von berauschender Melancholie.

Song of Tragic Beauty- Akira Ifukube

Nach drei im Ton sehr unterschiedlichen Vorgängern sind die Macher der Godzillafilme mit diesem Film auf dem Höhepunkt ihrer Kunst.


Frank Rinsche

insellogoquer  eyespecials 
      ofdb logo      IMDb logo

Hp News

escapeposterklapperquerDie Klapperschlange, 1997: fuga da New York, New York 1997

(USA 1981)

Regie: John Carpenter

Drehbuch: John Carpenter, Nick Castle

Darsteller: Kurt Russell, Lee Van Cleef, Harry Dean Stanton, Adrienne Barbeau, Ernest Borgnine,
Isaac Hayes, Donald Pleasence, Tom Atkins

Weiterlesen...

SF posterSF quer

Snowflake / Chaos

(D 2017)

Regie: Adolfo J. Kolmerer, William James

Drehbuch: Arend Remmers

Darsteller: Reza Brojerdi, Erkan Acar, Alexander Wolf, David Masterson

Weiterlesen...

assposterassaultquer

Assault – Anschlag bei Nacht, Das Ende

(USA 1976)



Regie, Drehbuch, Schnitt, Musik: John Carpenter

Darsteller: Austin Stoker, Laurie Zimmer, Darwin Joston, John Carpenter

Weiterlesen...

cronenberg quer

Weiterlesen...

darkposterdarkstar quer

Finsterer Stern / Spreng planeten! / Estrella oscura

(USA 1974)

Regie: John Carpenter

Drehbuch: John Carpenter, Dan O'Bannon

Special-FX: Dan O'Bannon, Ron Cobb

Darsteller: Brian Narelle, Cal Kuniholm, Dan O'Bannon, Dre Pahich

Weiterlesen...

retroquer

 Retro City Rampage DX (2014)
(PC, PS3, PS4, XBOX360, 486er, Nintendo Switch)

Weiterlesen...

mospostermosquitoquer

Bloodlust / Bloodlust: The Vampire of Nuremberg / Mosquito the Rapist

(Schweiz 1976)

Regie: Marijan Vajda

Drehbuch: Mario d'Alcala

Darsteller: Werner Pochath, Birgit Zamulo, Ellen Umlauf

Weiterlesen...

h zombie01hallo02 quer

Teil 2 unseres großen Rückblicks über ALLE bisherigen Halloween-Teile.
Weiterlesen...
nosquer
Weiterlesen...

FB11970erQuer

Weiterlesen...
tippsquer
Weiterlesen...

manlimitedManposter

The man who fell to earth (1976)

Der Mann, der vom Himmel fiel

 Regie: Nicolas Roeg

Drehbuch: Paul Mayersberg

Buchvorlage: Walter Tevis

Kamera: Anthony B. Richmond

Darsteller: David Bowie, Rip Torn,  Candy Clark

 

Die heute auf BluRay und DVD veröffentlichte neue Version, beruht auf einer brandneuen 4K Abtastung, die in England aufgrund des anstehenden Jubiläums durchgeführt wurde und deren außergewöhnliche Qualität man sogar auf der mir vorliegenden DVD-Version deutlich erkennen kann. Nie zuvor (außer bei Kinobesuchen in den 70er und 80er Jahren) konnte man die perfekte Farbdramaturgie des Filmes so sehr spüren, konnte man die teilweise psychedelische Wirkung einzelner Sequenzen wirklich fühlen.

Weiterlesen...

posterfogquer

The Fog-Nebel des Grauens / A Bruma Assassina / A köd

(USA 1980)

Regie: John Carpenter

Darsteller: Adrienne Barbeau, Jamie Lee Curtis, Janet LeighTom Atkins

Weiterlesen...

chrisposterchrisquer

Christine - La macchina infernale / Christine: O Carro Assassino / De Satanische Schuit

(USA 1983)

 

Regie: John Carpenter

Drehbuch: Bill Phillips

Vorlage: Stephen King

Weiterlesen...

podposterprincequer

Die Fürsten der Dunkelheit / El príncipe de las tinieblas / Paradigm

(USA 1987)

Regie: John Carpenter

Drehbuch: Martin Quatermass (Ja, ich weiß!)

Musik: John Carpenter, Alan Howarth

Bauten: Daniel A. Lomino

Darsteller: Donald Pleasence, Victor Wong, Lisa Blount, Peter Jason und Alice Cooper als “Street Schizo“

Weiterlesen...

EES005 Peter Vogl  EVIL ED Special 005


Peter Vogl
und der "kleine Horror"

Release Date: 19.11.2018

ca. 30 Minuten

 

 

Für unsere Podcast-Freunde gibt es heute auch mal wieder was. Ein kleines aber feines Interview mit dem österreichischen Autor Peter Vogl, dessen neues Buch wir ja bereits besprochen haben.

Weiterlesen...

demoquer

 Demolition Man

Acclaim Entertainment, Virgin Interactive, Alexandria Inc., SNES, 1994

Weiterlesen...

Halloween 1978 theatrical posterhallo01 quer

Teil 1 unseres großen Rückblicks über ALLE bisherigen Halloween-Teile.
Dieses Mal nimmt sich Horny Teil 1 - 6 vor...
Weiterlesen...

hereposterhereditary quer

Hereditary - Das Vermächtnis / El Legado Del Diablo

(USA 2018)

 

Regie/Drehbuch: Ari Aster

Musik: Colin Stetson

Darsteller: Toni Collette, Gabriel Byrne, Alex Wolff, Milly Shapiro 
Weiterlesen...

demposterdemquer

(D 2014)

Regie/Buch: Benjamin Bechtold

Kamera: Hartmut Schotte

Musik: Christoph Heyd

Darsteller: Josephine EhlertMario KrichbaumVlasto Peyitch, Nikolai Will
Weiterlesen...

incposterincquer

Die Unglaublichen 2 / Les indestructibles 2 / De utrolige 2

(USA 2018)

Buch und Regie: Brad Bird

Darsteller (Stimmen): Craig T. Nelson, Holly Hunter, Bob Odenkirk, Samuel L. Jackson

Weiterlesen...

kleinposterkleinquer

Eine Film Enzyklopädie von Peter Vogl

2018, erschienen im MÜHLBEYER Filmbuch-Verlag

Weiterlesen...

notld posternotld quer

Die Nacht der lebenden Toten, Night of Anubis, Yasyan Ölülerin Gecesi

(USA 1968)


Regie: George A. Romero

Darsteller: Duane Jones, Judith O'Dea, Karl Hardman, Marilyn Eastman

Idee & Drehbuch: George A. Romero, John A. Russo

Weiterlesen...

netmausquer

Mit Disney droht ein neuer Streamingdienst
und der bisherige Marktführer sucht nach Wegen siene Position zu behalten...

Weiterlesen...

mandypostermandyquer

(USA / Belgien / GB 2018)

Regie: Panos Cosmatos

Musik: Jóhann Jóhannsson

Darsteller: Nicolas Cage, Andrea RiseboroughLinus RoacheNed DennehyOlwen Fouéré

Weiterlesen...

risenposterrisenquer

Draculas Rückkehr / Blodsugeren Dracula / Dracula et les femmes

(GB 1968)

Regie: Freddie Francis

Drehbuch: Anthony Hinds

Musik: James Bernard

Darsteller: Christopher Lee, Rupert Davies, Veronica Carlson, Barry Andrews, Michael Ripper

Weiterlesen...

LMDposterlmdquer

Amami mortalmente / La necrofila / Secrets of the Death Room

 (USA 1972)


Regie: Jacques Lacerte
Darsteller: Mary Charlotte Wilcox, Lyle Waggoner, Christopher Stone, Timothy Scott

Weiterlesen...

food posterfoodquer

(USA 1976)
DIE INSEL DER UNGHEUER


Regie: Bert I. Gordon

Darsteller: Marjoe Gortner, Pamela Franklin, Ralph Meeker, Jon Cypher

Special Effects: Rick Baker (uncredited)

Weiterlesen...

HEposterHEquer 01

Pánico en el Transiberiano, The Possessor, Terreur dans le Shanghai-Express

(GB / Spanien 1973)

 
Regie: Eugenio Martin

Drehbuch: Arnaud d'Usseau, Julian Zimet

Darsteller: Christopher Lee, Peter Cushing, Alberto de Mendoza, Julio Pena, Telly Savalas

Weiterlesen...

sheep quer

Ein klassischer Science Fiction-Roman
und was er uns heute noch zu sagen hat

 

Autor: John Brunner

Erscheinungsjahr: GB 1972 / Deutschland 1978 / Neuübersetzung 1997

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com