FB fan

paypal

insellogo 

Sprössquer

eyespecials

Bewertung: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active
 
harvest01

The Harvest (2013)
Haus des Zorns

Regie: John McNaughton

Buch: Stephen Lancellotti

Darsteller: Samantha Morton, Michael Shannon, Natasha Calis, Charlie Tahan

ab 23. November von Koch-Media auf DVD/BluRay

quer 

 

15 Jahre sind vergangen seit der letzte Film von John McNaughton (Kurzportrait hier) das Licht der Projektoren erblickte, seinem neuesten Werk wird diese potentielle Verbrennung leider erspart bleiben. Nicht nur, weil die Projektion mittlerweile zumeist digital erfolgt, sondern speziell weil heutzutage ein kleiner, billig produzierter Film es ziemlich schwer hat, überhaupt einen Kinostart zu bekommen. So war „The Harvest“ (der bereits 2013 gedreht wurde) erstmals Mitte 2015 heimlich, still und leise auf den diversen Streamingplatformen aufgetaucht und hatt, durch Mundpropaganda in den sozialen Netzwerken, einige recht gute Kritiken bekommen und überraschend hohe Verkaufszahlen bei Amazon erreicht.

Nun, weitere zwei Jahre später, erscheint der Film auch letztendlich hierzulande unter dem – sorry Koch-Media – ziemlich schwachen Titel „Haus des Zorns“ und wartet darauf, von Euch entdeckt zu werden.

harvest 02Im Grunde genommen handelt es sich bei „The Harvest“ – zumindest in der ersten Hälfte – um ein wirklich tolles Drama mit interessanten Charakteren. Alle sechs Hauptpersonen haben mit Verlust oder Verlustängsten zu kämpfen und ihre Wege kreuzen sich auf natürliche und nachvollziehbare Weise.

Unsere Protagonistin ist die 12-jährige Maryann (Natasha Calis), die nach dem Unfalltod ihrer Eltern zu ihren Großeltern (Leslie Lyles, Peter Fonda) aufs Land zieht. Bei einer ihrer Entdeckungstouren sieht sie an einem Fenster in einem Nachbarhaus einen gleichaltrigen Jungen sitzen. Andy (Charlie Tahan) leidet an einer nicht näher definierten tödlichen Krankheit, ist an den Rollstuhl gefesselt und hat das Haus seit langer Zeit nicht mehr verlassen. Sein Vater Richard (Michael Shannon) und seine Mutter Katherine (Samantha Morton), eine ehemalige Hebamme, pflegen und schulen ihn zu Hause und offensichtlich ist der einzige Grund, warum sie noch zusammen sind das Leiden ihres Sohnes. Maryann steigt durch das Fenster zu Andy ins Zimmer und die beiden lernen sich näher kennen. Für beide ist es die einzige erreichbare Freundschaft, da Maryann in der Schule noch kleinen Anschluss gefunden hat. Richard sieht die Vorzüge für seinen Sohn, Katherine hingegen versucht die Verbindung mit allen Mitteln zu verhindern und verhält sich dabei äußerst seltsam. Als die beiden Kinder das Verbot umgehen und Maryann sich aus Angst vor einer Entdeckung im Haus versteckt und zu fliehen versucht kommt sie hinter die wahren Gründe dieses absonderlichen Verhaltens.

harvet04Von diesem Moment an, einem Plot-Twist, den ich an dieser Stelle natürlich nicht verraten werde, ändert „The Harvest“ nicht nur das Tempo sondern komplett das Genre und wird zu einem Horrorfilm par excellence. Ebenso wird der Charakter von Katherine, der anfangs nur irritierend überfürsorglich und leicht seltsam erscheint, langsam immer mehr zur Psychopathin. Samantha Morton spielt diese schwere Rolle mit Bravour und gibt der Figur eine Präsenz, die nahezu die – ebenfalls exzellenten - Leistungen des restlichen Ensembles überlagert. Ihre Katherine ist über weite Strecken eine noch unangenehmere weibliche Verrückte, als die von Kathy Bates so großartig dargestellte (und mit dem Oscar belohnte) Annie Wilkes in der 1990 entstandenen Stephen King Verfilmung „Misery“.

Wie schon jemand auf McNaughtons Facebook Seite so richtig bemerkte: „If the Oscars would award real performances, Mrs. Morton would at least be nominated again.” Die Betonung liegt hier auf “again”, denn bereits in den Jahren 2000 und 2004 war sie nominiert.

Ebenfalls hervorheben sollte man die Leistung der beiden Jungdarsteller, die ihre Rollen sehr lebendig und vom Gefühl her „ehrlich“ ausfüllen. Wobei Natasha Calis hier den Vorteil hat im Mittelpunkt der „Action“ zu stehen, wohingegen die Rolle von Charlie Tahan natürlich relativ gesehen schwerer zu spielen ist, da ihr das Element der Bewegung fehlt. Aber die Chemie zwischen den Teenagern ist stimmig und wirkt in keiner einzigen Sequenz gespielt.

harvest05Michael Shannon hat leider überhaupt keine Chance zu brillieren. Seine Figur hat die meisten Szenen zusammen mit Katherine und generell ist sein Charakter eher farblos und darin gefangen der ruhende Pol zu sein. Ebenso schwierig ist es für die Darsteller von Maryanns Großeltern. Hier hat man zwar zwei Altstars verpflichtet, aber sie haben nur wenige Szenen und greifen in die Haupthandlung eher aus zweiter Hand ein. Peter Fonda zumindest hat drei gute Szenen und am Ende die letzte Dialogzeile, die so einige Fragen beantwortet, bzw. einige Dinge gerade rückt.

John McNaughton hat mit „The Harvest“ einen ernsthaften und funktionierenden Horrorfilm geschaffen, der vielleicht gerade deshalb so gut funktioniert, weil er sich NICHT an die Genrekonventionen hält. Er verzichtet in der ersten Hälfte des Filmes bewusst darauf auch nur den Hauch von Gruselatmosphäre aufzubauen sondern inszeniert bewusst auf eine Art und Weise, die den Zuschauer glauben lässt, in Sicherheit zu sein. Sicherlich gibt es auch hier bereits eine Spannungssequenz die sehr stark an Hitchcock erinnert (der Baseball) und einige Momente mit dem Katherine Charakter erzeugen ein subtiles Unbehagen, aber all diese Thrillerelemente fügen sich nahtlos in die dramatische Haupthandlung ein.

harvest01Erst wenn es dann zur bereits erwähnten großen Überraschung kommt, zeigt McNaughton deutlich, das seine Wurzeln im Horrorgenre liegen. Von diesem Moment an – im vollen Bewusstsein den Zuschauer nun total in der Hand zu haben - zieht er alle Register vom sanften Grusel bis hin zum derben Schock und spielt gekonnt auf der Genre-Klaviatur.

Splatter Fanatiker werden sicher keinen Spaß an dem Film haben, aber für jeden anderen Genrefan ist der Film ein absolutes Muss.

„The Harvest“ ist eine kleine Perle in der Masse der Direkt-to-BluRay/DVD-Veröffentlichungen und zeigt einmal mehr, dass dort mittlerweile der Ersatz zum klassischen B-Movie Kino früherer Jahre zu finden ist.

 

 

Zur VÖ von Koch-Media

 

posterDie BluRay hat - wie zu erwarten - eine exzellente Bild- und Tonqualität, was vor allem der großartigen Kameraarbeit von Rachel Morrison zu Gute kommt. Kluger Weise hat man beim Mastering auch darauf geachtet das Bild nicht zu überfiltern und so den natürlichen Kinolook behalten, speziell, da der Film tatsächlich auf 35mm-Material gedreht wurde.

Auf der Disk befindet sich auch noch ein sehr interessanter und kurzweiliger Audiokommentar mit John McNaughton und dem Produzenten Steven A. Jones. Die beiden arbeiten bereits seit "Henry" zusammen und haben eine echte Freundschaft entwickelt, die auch in diesem Gespräch sehr deutlich wird.

Außerdem ist natürlich auch noch der Trailer mit verfügbar, wobei ich hier dringlichst davon abraten würde ihn vor dem Film zu sehen, da er einige wirklich wichtige Momente spoilert. Das ist nicht nur meine Meinung, sondern es wurde mir von John McNaughton, der diese Vorschau im Übrigen nicht zu verantworten hat, ans Herz gelegt euch darauf aufmerksam zu machen.

Ich kann zwar verstehen, dass man für das Massenpublikum solch ein Preview zur Verfügung stellen musste, jeder Fan von subtilem Horror und jeder, der mit dem Namen John McNaughton etwas anfangen kann, kommt aber ohnehin nicht an dieser Veröffentlichung nicht vorbei.

 Dia

 

 

  Mehr John McNaughton auf EVIL ED

  Unsere Podcasts:      
logo03702

intro

ofdb logo

IMDb logo

 

 

 

Hp News

revengeposterrevengequer

(France 2018)
La vengeance

Regie/Drehbuch: Coralie Fargeat

Kamera: Robrecht Heyvaert

Darsteller: Matilda Anna Ingrid Lutz, Kevin Janssens, Vincent Colombe, Guillaume Bouchède

Weiterlesen...

benposterbenquer (USA 1972)

Ben, o Rato Assassino

 

Regie: Phil Karlson

Vorlage: Stephen Gilbert

Drehbuch: Gilbert Ralston, Stephen Gilbert

Darsteller: Lee Montgomery, Rosemary Murphy, Joseph Campanella, Arthur O'Connell

Weiterlesen...

cannonquer

Invasion U.S.A. Avenging Force

 (USA 1985)

Regie: Joseph Zito

Darsteller: Chuck Norris, Richard Lynch, Melissa Prophet

(USA 1986)

Regie: Sam Firstenberg

Darsteller: Michael Dudikoff, Steve James, James Booth
Weiterlesen...

guilaposterguilaquer

(Japan 1967)

Uchû daikaijû Girara / Guilala, O Monstro do Espaço / The X from outer space / Itoka, le monstre des galaxies

 

Regie: Kazui Nihonmatsu

Musik: Taku Izumi

FX/Bauten: Hiroshi Ikeda

Darsteller: Eiji Okada, Shun'ya Wazaki, Itoko Harada, Peggy Neal

Weiterlesen...

DBposter

posterdontquer

Don’t breathe (2016)
Don’t breathe

Regie: Fede Alvarez

Darsteller: Jane LevyDylan MinnetteDaniel ZovattoStephen Lang

Weiterlesen...

Ghostland Poster 2ghostlandquer(France / Canada 2018)
Incident in a Ghostland, Pesadilla en el infierno, Ghostland – La casa delle bambole


Buch/Regie: Pascal Laugier
Darsteller: Crystal Reed, Mylène Farmer, Anastasia Phillips, Emilia Jones, Taylor Hickson

Weiterlesen...

600full livide posterlividequer

(France 2011)
Livid – das Blut der Ballerinas

 

Regie: Alexandre Bustillo, Julien Maury

Weiterlesen...

TBpostertheatrequer

(USA/France/Canada 2011)

Regie: Richard Stanley, Buddy Giovinazzo, Tom Savini, Douglas Buck, Karim Hussain,
David Gregory, Jeremy Kasten

Darsteller: Udo Kier, Virginia Newcomb, Catriona MacColl, André Hennicke, Debbie Rochon,
Tom Savini, Mélodie Simard

Weiterlesen...

c2posterkleinc2 quer

(USA 1987)
Creepshow 2 - Kleine Horrorgeschichten / Show kreatury 2 / Dead and Undead: Creepshow 2

Regie: Michael Gornick

Drehbuch: Stephen King, George A. Romero, Lucille Fletcher

Special-Effects: Howard Berger, Ed French, Greg Nicotero

Darsteller: Tom Savini, George Kennedy, David Holbrook, Stephen King

Weiterlesen...

carriepostercarriequer(USA 1976)
Carrie - des Satans jüngste Tochter

 

Regie: Brian De Palma

Musik: Pino Donaggio

Vorlage: Stephen King

Darsteller: Sissy SpacekPiper LaurieAmy Irving, William KattJohn TravoltaNancy AllenP.J. Soleu

Weiterlesen...

Zombieposterkleinzombi2quer

(Italy 1979)
Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies, Zombi 2, Zombie, Island of the Flesh-Eaters, L'enfel des zombies


Regie: Lucio Fulci

Darsteller: Ian McCulloch, Tisa Farrow, Richard Johnson, Al Cliver, Auretta Gay, Olga Karlatos

Weiterlesen...

amaposteramazonenquer

(USA 1987)

Amazonen auf dem Mond oder Warum die Amerikaner den Kanal voll haben / Cheeseburger Film Sandwich

 

Regie: Joe Dante, Carl Gottlieb, Peter Horton, John Landis, Robert K. Weiss

Darsteller (u.a.): Arsenio Hall, Michelle Pfeiffer, Peter Horton, Griffin Dunne, Forrest J. Ackerman, Sybil Danning, B.B. King, Rosanna Arquette, Steve Guttenberg, Henry Silva, Robert Picardo, Ed Begley Jr., Jenny Agutter, Kelly Preston, Russ Meyer, Andrew Dice Clay, Carrie Fisher, Paul Bartel

Weiterlesen...

goddiscorequer

Heute komponiere ich ein Monster Thema

Eine musikalische Retrospektive durch Godzillas frühen Jahre (Showa Serie)

Weiterlesen...

infernopostertropiquer(Italien 1972)
Al tropico del cancro, Tropic of Cancer, Death in Haiti, Thanatos stin Aiti

Regie: Edward G. Müller, Giampaolo Lomi
Darsteller: Anthony Steffen, Anita Strindberg, Gabriele Tinti
Drehbuch: Edoardo Mulargia, Anthony Steffen

Weiterlesen...

dollsposterdollsquer

(USA/Italien 1987)

Killerpuppen spielen nachts - Absolut tödlich / Bonecas Macabras / Dolls – Bambole

 

Regie: Stuart Gordon

Drehbuch: Ed Naha

Darsteller: Ian Patrick Williams, Carolyn Purdy-Gordon, Carrie Lorraine, Guy Rolfe, Hilary Mason

Weiterlesen...
monsterposterkleinAmonster quer

(UK / Spain /USA 2016)
Sieben Minuten nach Mitternacht

Regie: J.A. Bayona

Buchvorlage/Drehbuch: Patrick Ness

Musik: Fernando Velázquez

Darsteller: Lewis MacDougallSigourney Weaver,
Felicity JonesLiam NeesonGeraldine Chaplin 

Weiterlesen...

CHposterCHquer

(Italien 1980)

Cannibal holocausto / Nackt und zerfleischt / Kannibalmassakren / Shokujinzoku /

Regie: Ruggero Deodato

Drehbuch: Gianfranco Clerici, Gianfranco Clerici, Giorgio Stegani

Musik: Riz Ortolani

Darsteller: Robert KermanFrancesca Ciardi, Carl Gabriel Yorke, Perry Pirkanen

Weiterlesen...

MvsGodpostermothgodquer

(Japan 1964)

Mosura tai Gojira / Watang! Nel favoloso impero dei mostri / Panik in Tokyo

Regie: Ishirô Honda 

Spezialeffekte: Eiji Tsuburaya

Musik: Akira Ifukube

Darsteller: Akira Takarada, Kenji Sahara, Yuriko Hoshi

Weiterlesen...

posterguineaquer

(USA 2015)

Regie / FX / Drehbuch (haha!)Stephen Biro

 Darsteller (rofl!)Ashley Lynn Caputo (echt jetzt?) und Cayt Feinics als Opfer, Jim Van Bebber als Gaststar (warum?)

Weiterlesen...

audiposterauditionquer

(Japan 1999)
Audition / Ôdishon

Regie: Takashi Miike

Drehbuch/Vorlage: Ryû Murakami

Darsteller: Ryo IshibashiEihi ShiinaTetsu SawakiJun Kunimura

Weiterlesen...
InselFBlogoinsellogo
Weiterlesen...

hike

(USA 2007)

53 Minuten

Regie/Buch: Vincente DiSanti

Musik: Ryan Perez-Daple
Darsteller: Drew Leighty, Vincente DiSanti, Katie Schwartz, Thom Mathews 

Jetzt legal auf Youtube

Weiterlesen...
pyeposterklein

pyequert

Pyewacket: Tödlicher Fluch

(Canada 2017)

Regie/Drehbuch: Adam MacDonald

Darsteller: Nicole Muñoz, Laurie Holden, Chloe Rose

Weiterlesen...

hellposterhellionsquer

(Canada 2015)

Kinder aus der Hölle / Piccoli demoni

 

Regie: Bruce McDonald

Drehbuch: Pascal Trottier

Darsteller: Chloe Rose, Rachel Wilson, Robert Patrick



Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

towerpostertowerquer

(GB/USA 1972)

Horror of Snape Island / Der Turm der lebenden Leichen / Devils Tower - Der Schreckensturm der Zombies / Beyond the Fog / La tour du diable

 

Regie: Jim O'Connolly

Drehbuch: George Baxt, Jim O'Connolly

Darsteller: Bryant Haliday, Jill Haworth, Dennis Price
Weiterlesen...

tau postertauquer

(USA 2018)


Regie:
Federico D'Alessandro

Darsteller: Maika Monroe, Ed Skrein
Musik: Bear McCreary


Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

village 1995 postervill1995 quer

(USA 1995)
Das Dorf der Verdammten/El pueblo de los malditos/Neetute küla/Ondskans barn

Regie: John Carpenter

Darsteller: Christopher Reeve, Kirstie Alley, Linda Kozlowski, Michael Paré, Mark Hamill


nach dem Roman KUCKUCKSKINDER von John Wyndham

Weiterlesen...
Omen 2006 poster

o2006 quer

(USA 2006)

The Omen 666

Regie: John Moore

Drehbuch: David Seltzer

Darsteller: Liev Schreiber, Julia Stiles, Mia Farrow, Seamus Davey-Fitzpatrick
Weiterlesen...

o4 poster O4 quer

(USA/CANADA 1991 – TV-Film)

Omen IV - Das Erwachen / A Profecia IV: O Despertar

Regie: Jorge Montesi, Dominique Othenin-Girard

Darsteller: Faye Grant, Michael Woods, Michael Lerner, Asia Vieira
Weiterlesen...

childam posterchildrendamnedquer

(GB 1964)
Die Kinder der Verdammten/Kinderen van nergens/Uma Aventura Fantástica


Regie: Anton Leader
Darsteller: Ian Hendry, Alan Badel, Barabra Ferris, Clive Powell
Drehbuch: John Briley

nach dem Roman KUCKUCKSKINDER von John Wyndham
Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com