{idkey=5595b0[url=https%3A%2F%2Fwww.evil-ed.de%2Findex.php%2Fkritik%2F116-double-feature%2F913-gory-remakes-double-feature][title=Gory+Remakes+-+Double+Feature][desc=EVIL+ED+-+Manchmal+reichts+wenn+das+Blut+spritzt]}{cmp_start idkey=4218[url=https%3A%2F%2Fwww.evil-ed.de%2Findex.php%2Fkritik%2F116-double-feature%2F913-gory-remakes-double-feature][title=Gory+Remakes+-+Double+Feature][desc=EVIL+ED+-+Manchmal+reichts+wenn+das+Blut+spritzt]}

remakesquer

 Made in Germany...

...muss zwar nicht unbedingt, kann aber ein Qualitätsmerkmal sein. Die beiden Remakes die wir Euch heute präsentieren sind hauptsächlich mit deutshcem Geld finanziert worden und zeigen, dass man mit Kreativität, Herz- und Filmblut auch im Land der Filmverbote noch ansehnlichen Splatterkram zu Stande bekommt.

Bei "Violent Shit" stellte sich die Frage, obe es überhaupt möglich wäre etwas filmähnliches aus dem recht obskuren Videoamateurfilm herauszuholen, beim "Blood feast"-Remake (das immer noch keine VÖ hat) war das Problem eher, dass es sich bei der Vorlage um einen anerkannten (wenn auch in keinster Weise guten) Klassiker handelte. 

 

VS poster

 

blood feats poster

 DFquer

 

{cmp_end}{idkey=5595b1[url=https%3A%2F%2Fwww.evil-ed.de%2Findex.php%2Fkritik%2F116-double-feature%2F913-gory-remakes-double-feature][title=Gory+Remakes+-+Double+Feature][desc=EVIL+ED+-+Manchmal+reichts+wenn+das+Blut+spritzt]}