FB fan

paypal

1970erQuer 

cronenbergquerklein

eyespecials

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

downquer

(USA 2017)

Regie: Alexander Payne

Buch: Alexander Payne, Jim Taylor

Darsteller: Matt Damon, Christoph Waltz, Hong Chau, Udo Kier, Kristen Wiig

 

downsizing02Eigentlich ist die Grundidee des Filmes nicht wirklich schlecht. Ein norwegischer Wissenschaftler entwickelt eine Möglichkeit, Menschen auf eine Größe von ca. 15 cm zu schrumpfen und ermöglicht der Menschheit somit zwei ihrer größten Probleme, namentlich die Überbevölkerung und den Welthunger, in den Griff zu bekommen. Leider aber ist die Idee weder in Literatur noch Film wirklich neu. So fand sie sich als Nebenstrang in Kurt Vonneguts bitterböser Satire „Slapstick or Lonesome no more“ (1976) und war einer der wenigen funktionierenden Gags in der nach diesem Buch gedrehten gleichnamigen „Komödie“, die wir im Podcast 37 bereits besprochen haben. Wie gesagt handelte es sich in Buch und Film allerdings nur um eine Nebenhandlung, die allerdings – zumindest in der geschriebenen Form – sehr gut durchdacht war und auch damit verbundene Probleme nicht außen vor liess. Die Verfilmung vergessen wir lieber ganz schnell wieder.

In der 2017er Version folgen wir Paul Safranek (Matt Damon), der sich zusammen mit seiner Ehefrau zu dem großen Schritt der Verkleinerung entscheidet, um so seine finanziellen Probeme und die Aussicht auf ein stagnierendes Leben in den Griff zu bekommen. Durch seine Augen lernen wir nun die guten und schlechten Seiten der geschrumpften Lebensweise kennen. Nebenher wandelt er sich noch von einem zumeist auf sich selbst bezogenen Vertreter des „american Way of Life“ zu einem selbstlosen Samariter.

downsizing03Das klingt schlicht und nicht wirklich aufregend, hat aber durchaus einige wirklich schöne und interessante Momente zu bieten. Da ist zuerst einmal hervorzuheben, dass es dem Film über weite Strecken sehr gut gelingt, dem Zuschauer das Leben in der künstlichen „Klein“-stadt zu vermitteln. Wenn die kleinen Menschen bei Reisen durch die „große“ Welt in eigens für diesen Zweck gebauten Abteilen in Flugzeug und Bahn unterwegs sind, oder bei Besuchen bei ihren großen Freunden in kleinen Glaskästen reisen, die mit Sicherungsbügeln versehen sind, an denen sie sich, wenn sie getragen werden festhalten können, so zeugt das von einem schönen Blick fürs Detail. Auch riesengroße Fernseher und eher wie Puppenhäuser anmutende Wohnbereiche bieten dem Zuschauer schön etwas fürs Auge. Ebenso wird aber auch nicht verschwiegen, dass sich auch bei der Verkleinerung der Charakter des Homo Sapiens nicht wirklich ändert und so sehen wir auch die Unterseite in Form eines vor der witterungsgeschützten Stadt angebauten Slums und natürlich die menschlichen Geier, die sich an dem Ganzen bereichern müssen. Diese allerdings, hier großartig mit Christoph Waltz und dem unvergleichlichen Udo Kier besetzt, erweisen sich im Laufe des Filmes tatsächlich als die einzigen, die das System wirklich durchschauen.

downsizing06Alexander Payne, der mich mit „About Schmidt“ (2002), dem letzten großen Film mit Jack Nicholson, und seiner herrlichen Komödie „Sideways“ (2004) richtig begeistert hat, versucht das Ganze als böse Gesellschaftssatire zu inszenieren. Leider verennt er sich aber immer wieder in Klischees, die dem Film nicht wirklich gut tun. So haben wir relativ zu Anfang die Möglichkeit Matt Damon, der mittlerweile ein „kleiner“ Single ist, beim Werben um eine – tatsächlich nicht dem Schönheitsideal entsprechenden – Frau im besten Alter zuzusehen. Diese Plotline wird dann aber, zu Gunsten einer bedeutend jüngeren und optisch ansprechenderen Partnerin, ganz fix wieder aus dem Film geräumt.

SO mutig ist der Film dann doch nicht.

downsizing05Zusätzlich fehlt dem Film leider eine globale Ebene. Sicherlich wird zu Beginn einmal kurz angedeutet, dass die „großen“ Menschen nicht so wirklich begeistert davon sind, dass die „Kleinen“ nur an ihre Körpergröße angepasste Steuern bezahlen und sie sie sozusagen mit durchfüttern müssen, aber auch das wird schnell wieder vergessen – ebenso wie alle anderen kritischen Ansätze, denn schließlich ist der Film in erster Linie ja eine Komödie.

Das allerdings ist dann auch sein größtes Problem. Sicherlich wird er das Popcornpublikum mit Gags wie der Szene in der Matt Damon nach der Operation zuerst die Größe seines Geschlechtsteils kontrolliert, zum Lachen bringen können, aber grundsätzlich wird der Film als Sozialsatire vermarktet und da erwarte ich schon etwas mehr als Pippi-Kacka-Humor. Das Schlimmste dabei ist, dass ja tatsächlich Ansätze zu sehen sind (Flüchtlinge, die die Verkleinerung zur Flucht nutzen, die vorhin bereits erwähnten Slums usw.), nichts davon aber wirklich ausgearbeitet und weiter gedacht wird.

downsizing01Manches Mal wünscht man sich fast, der Film würde sein Thema von außen (sprich: aus der „großen“ Welt heraus) beleuchten, da dort die wirklichen Folgen der Verkleinerungsproblematik eher zu spüren sein dürften. Wirklich zynisch und bösartig wird „Downsizing“ dann in einigen wenigen Monente zum Ende hin, wenn es in die Original-Kolonie nach Norwegen geht, schließlich doch noch, aber für mich war das definitiv zu wenig und zu spät.

Somit ist der Kinobesuch nur für Leute empfehlenswert, denen eine nette Komödie mit einem phantastischen roten Faden zur Unterhaltung reicht, ich habe mir vom Thema und der Art der Vermarktung etwas intelligenteres und tiefgehenderes erhofft.

Dia


   eyespecials  

ofdb logo

IMDb logo


 


 

Hp News

HEposterHEquer 01

Pánico en el Transiberiano, The Possessor, Terreur dans le Shanghai-Express

(GB / Spanien 1973)

 
Regie: Eugenio Martin

Drehbuch: Arnaud d'Usseau, Julian Zimet

Darsteller: Christopher Lee, Peter Cushing, Alberto de Mendoza, Julio Pena, Telly Savalas

Weiterlesen...

FB11970erQuer

Weiterlesen...

sheep quer

Ein klassischer Science Fiction-Roman
und was er uns heute noch zu sagen hat

 

Autor: John Brunner

Erscheinungsjahr: GB 1972 / Deutschland 1978 / Neuübersetzung 1997

Weiterlesen...

sprinposterspringteufelquer

(Deutschland 1974)

Regie: Heinz Schirk

Drehbuch: Karlhans Reuss, Derrick Sherwin

Produktion: Saarländischer Rundfunk

Darsteller: Dieter Hallervorden, Arno Assmann
Weiterlesen...

jdposterdahmerquer

(USA 2017)

Regie: Marc Meyers

Drehbuch: Marc Meyers, John Backderf

Vorlage (Graphic-Novel): John Backderf

Darsteller: Ross Lynch, Alex Wolff, Anne Heche, Dallas Roberts

Weiterlesen...

workersquer

Jetzt auf Stippvisite in Deutschland

Weiterlesen...

HOVposterhovquer

( United States / Germany / Canada 2005)

Regie: David Cronenberg
Darsteller: Viggo Mortensen, Maria Bello, Ed Harris, William Hurt, Ashton Holmes

 

Weiterlesen...

DCFBlogocronenbergquer

Weiterlesen...

dontgoposterdontgoquer

Das Haus der lebenden Leichen / El maniático / Pyromaniac / Op de Drempel van de Gruwel

(USA 1979)

Regie: Joseph Ellison

Darsteller: Dan Grimaldi, Charles Bonet, Bill Ricci, Robert Carnegie

Kamera: Oliver Wood

Weiterlesen...

drac79 posterdracquer

Dracula - Eine Love Story / Dracula '79

(UK/USA 1979)

Regie: John Badham

Drehbuch: W.D. Richter, Hamilton Deane, John L. Balderston

Musik: John Williams

Darsteller: Frank Langella, Laurence Olivier, Donald Pleasence

Weiterlesen...
amposter2

AMquer

(Italien 2018)

Regie: Daniele Misischia, Davide Pesca, Francesco Longo u.a.

Darsteller: verschiedene unbekannte Talente

Weiterlesen...
slhposter

satanquerSatanic Halloween / Halloween killer

(USA 2005)


Regie/Drehbuch:
 Jeff Lieberman

Darsteller: Alexander Brickel,  Amanda Plummer, Katheryn Winnick

Weiterlesen...
halloquer
Weiterlesen...

MBcoverbrut quer

Die Brut, Chromosoma 3, La clinique de la terreur, Los engrendos del diablo

(Canada 1979)

Regie/Buch: David Cronenberg

Musik: Howard Shore

Darsteller: Art Hindle, Oliver Reed, Samantha Eggar, Nicholas Campbell

Weiterlesen...

maniacpostermaniacquer

Limited Netflix-Series – 10 Episodes – ca. 360 Minuten

(USA 2018)

Regie: Cary Joji Fukunaga

Drehbuch: Patrick Somerville, Cary Joji Fukunaga u.a.

Musik: Dan Romer

Darsteller: Jonah Hill, Emma Stone, Sally Field, Julia Garner, Gabriel Byrne


Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

 

skinposterskinquer

The ballad of skinless Pete

(USA 2013)

Regie, Schnitt, Musik, Makeup: Dustin Mills

Buch: Dustin Mills, Brandon Salkil

Darsteller: Brandon Salkil, Erin R. Ryan, Dave Parker, Allison Egan
Weiterlesen...

dmposterDMquer

Eine dunkle Begierde / The Talking Cure

(UK/Canada/USA/Schweiz/Deutschland 2011)

Regie: David Cronenberg

Drehbuch: Christopher Hampton, John Kerr

Musik: Howard Shore

Darsteller: Keira Knightley, Viggo Mortensen, Michael Fassbender, Vincent Cassel, Sarah Gadon

Weiterlesen...

miniposterminiquer

Dracula jagt Mini-Mädchen / Vampyren jager hotpants / Dracula '73 / Dracula '72 / Draculas Bloodstory

(UK 1972)

Regie: Alan Gibson

Musik: Michael (Mike) Vickers

Darsteller: Christopher Lee, Peter Cushing, Stephanie Beacham, Christopher Neame, Caroline Munro

Weiterlesen...

hpposterhpquer

Die Folterkammer des Hexenjägers / Schloss des Grauens / The Case of Charles Dexter Ward

(USA 1963)

Regie: Roger Corman

Drehbuch: Charles Beaumont

Musik: Ronald Stein

Darsteller: Vincent Price, Debra Paget, Lon Chaney Jr.

Weiterlesen...

crashpostercrashquer

Crash / Karambol

(Canada / UK 1996)


Regie: David Cronenberg
Musik: Howard Shore
Darsteller: James Spader, Holly Hunter, Elias Koteas, Deborah Kara Unger

Weiterlesen...

EPposterEPquer

Tödliche Versprechen - Eastern Promises / Senhores do Crime

(Canada / USA / UK 2007)

Regie: David Cronenberg

Drehbuch: Steven Knight

Musik: Howard Shore

Darsteller: Naomi Watts, Viggo Mortensen, Vincent Cassel, Armin Mueller-Stahl

Weiterlesen...

dieposterdiemonsterquer

Das Grauen auf Schloss Witley / Colour Out of Space / Bootschapper van de duivel

(USA/GB 1965)

 

Regie: Daniel Haller

Vorlage: H.P. Lovecraft

Darsteller: Boris Karloff, Nick Adams, Freda Jackson, Patrick Magee

Weiterlesen...

stereoposterstereoquer

Stereo (Tile 3B of a CAEE Educational Mosaic)

(Canada 1969)

Regie: David Cronenberg

Darsteller:

Weiterlesen...

DRposterRainquer

Nachts, wenn die Leichen schreien / Nachts, wenn die Zombies schreien / Fluch der Dämonen / Hell Rain

(USA / Mexico 1975)

Regie: Robert Fuest

Special-FX: Federico Farfán, Thomas L. Fisher

Darsteller: Ernest Borgnine, Eddie Albert, Ida Lupino, William Shatner,
Tom Skerritt, Joan Prather, John Travolta

Weiterlesen...

posterquer(USA/Kanada 1991)


Regie: David Cronenberg

Vorlage: William S. Burroughs

Drehbuch: David Cronenberg, Bill Strait

Darsteller: Peter Weller, Judy Davis, Ian Holm, Julian Sands

Weiterlesen...

posterkleinquer nude

Drei Engel auf der Todesinsel / Ninja Amazone

(USA 1984)

Regie/Buch: Jim Wynorski

Darsteller: Melanie Vincz, Raven De La Croix, Robert Tessier, Angus Scrimm, Bill Thornbury

Musik: Alan Howarth
Weiterlesen...

posterratsquer

Rats – mörderische Brut / Killer Rats / Ratazanas

(USA 2003)

Regie: Tibor Takács

Buch: Jace Anderson, Boaz Davidson, Adam Gierasch

Darsteller: Sara Downing, Amy Parks, Sean Cullen, Ron Perlman

Weiterlesen...

spiderposterspiderquer

Örümcek / Ankaboot / Pók

(Canada / UK / France 2002)

Regie: David Cronenberg

Buch/Vorlage: Patrick McGrath

Darsteller: Ralph Fiennes, Gabriel Byrne, Miranda Richardson, John Neville

Weiterlesen...

FCposterFCquer

10.000 PS – Vollgasrausch im Grenzbereich, Amok stin asfalto, Detectives a 100 á hora

(Canada 1979)


Regie: David Cronenberg

Musik: Fred Mollin

Kamera: Mark Irwin

Schnitt: Ronald Sanders

Darsteller: William Smith, John Saxon, Nicholas Campbell

Weiterlesen...
NGWquer
Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com