FB fan

paypal

insellogo 

Sprössquer

eyespecials

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

querlogo

Kingsman: The golden Circle (2017)



Regie: Matthew Vaughn
Darsteller: Taron Egerton, Colin Firth, Mark Strong

 

quer

 „Hat er wirklich gerade „Fuck“ gesagt?“

 

Von allen Dingen, die an der Popularität des ersten „Kingsman“ Films unerwartet waren, von der überzogenen Persiflage der steinzeitlichen James Bond Allmachtsfantasie hin zum schier lächerlichen Gewaltgrad des Streifens, hat mich am meisten der allerseits stattfindende Lobgesang auf den Humor des Films überrascht.

king2 02Der Umstand der Überraschung heißt übrigens nicht, dass ich mich damals im Kino nicht amüsiert hätte, ehrlich gesagt war das genaue Gegenteil der Fall, sondern mir mehr die Frage stelle, über welche Art Humor ich denn so eine Freude empfunden habe. Schließlich generiert „Kingsman“ seine Fallhöhe meist auf dem Rücken einer Sorte Fäkal- und Tittenhumor, wie Sie einen selbst im American Pie Franchise, in seinen schwächsten Augenblicken, peinlich berührt hätten. Und trotzdem, in „Kingsman“ lachte der gesamte Saal als Eksi, in einem Moment von wirklich schwindelerregender Höhe an Sexismus, Analsex für die Rettung der Welt versprochen wurde. (Ähnliches gilt übrigens auch für die berühmte „Free Bird“ Sequenz, welche selbst von einer guten Freundin, die normaler weise eher durch Ihr notorisches Augen zu halten in Kinos auffällt, mit allgemeinen Jubel bedacht wurde.)

Was „Kingsman“ anders macht ist die sehr gezielte Kreation einer Kontrastsituation. Früher waren Schimpfworte und Tittenwitze als furchtbar lustig angesehen, weil man solche Dinge, zumindest in der Öffentlichkeit, nicht auszusprechen wagte. Aber die Zeiten haben sich bekanntlich geändert. Heutzutage kennen manche Zwölfjährigen bessere Beleidigungen, als ich mich in dem Alter je zu sagen gewagt hätte. („Wenn man genau guckt, kann man den Kratzer vom Kleiderbügel noch sehen!“) Folgerichtig ist das grobschlächtige „Uiii er hat „Ficken“ gesagt“, welches Ingo Appelt vor 20 Jahren noch die Altersvorsorge gesichert hat, heute bestenfalls noch eine traurige Krücke, eines alternden Zweiges der Komik.

king2 04„Kingsman“ hat den Reiz des Verruchten wiederbelebt, indem er seine Handlung in eine Umgebung setzte, in der die Idee eines einfach ausgesprochenen Fluches, wieder all seinen Überraschungsmoment zurück erlangen konnte. Dadurch das alle Charaktere im Film konstant eine Fassade der Kontenance erhalten, ist der Verlust selbiger stets eine Erinnerung an Emotionen, die alle Menschen eint. Wir lachen aus dem selben Grund, aus dem wir auch über Donald Duck lachen. Wir erkennen uns in der Fehlbarkeit, und halt manchmal auch in der Wut unserer Gegenüber wieder. Es beruhigt uns, dass selbst ein Michael Cain ab und an nichts anderes mehr dazu einfällt, als ein simples „What the Fuck?!“.

„Kingsman 2“ steigert, wie es ohnehin zu erwarten war, alle Qualitäten des Vorgängers, allerdings auch ohne dabei besondere Risiken einzugehen. Die Story ist weiterhin bestenfalls schmückendes Beiwerk, die Charaktere werden (wie es eine Bond Parodie halt irgendwie auch verlangt) mit eher groben Pinselstrichen gezeichnet und so wirklich spannend wird die Nummer auch eher selten.

king2 05Aber seien wir mal ehrlich, deshalb sind wir ja auch gar nicht hier. Und die Vorzüge, die den Erstling bereits in die höchsten Gefilde des simplen Popcorn-Kinos katapultierten, namentlich die bereits erwähnten Unmengen an Gewalt und skatologischen Humor, sind in meist doppelt bis dreifachen Dosen vorhanden. Neben einem wirklich fantastisch abartigen Setpiece, welches sich unter anderem einer Flasche Ketchup bedient, sind auch die restlichen Schauwerte wieder in einem Ausmaß vorhanden, das der Bundesprüfstelle in den Achtzigern einen mittelschweren Herzinfarkt beschert hätte. Zwar kann man den reinen Exzess der Kirchenszene freilich nicht übertrumpfen, aber über die Gesamtlaufzeit bewegt sich der Film zumindest in ähnlichen Gefilden.

Und was ist mit dem Humor? Wie kann man den Hochmut der „Kingsman“, wie Sie im ersten Film gezeigt wurden, überhaupt noch steigern? Und würde das überhaupt nochmal so witzig werden können, wie es vor knapp drei Jahren war? Die Lösung, und leider hat zumindest ein Poster diesen Kniff gespoilert, (was mich allerdings nicht dazu verleiten wird selbiges in diesem Text zu wiederholen), war die Verpflichtung einer faktisch adeligen Gastrolle. Ja, „Kingsman: The golden Circle“ hat allen Ernstes den englischen Adel bemüht, damit wir noch ein allerletztes mal über erhobene Mittelfinger lachen können.

king2 06Das nenne ich mal Einsatz! Und das beste ist, dass die ganze Nummer dann auch noch funktioniert. Dadurch das man diesen Stunt bis zu seinem absoluten logischen Endpunkt durchzieht, kommt man, ähnlich wie der seinerzeit ähnlich aussichtslose „22 Jumpstreet“, mit genau diesem Wagnis durch.

„Kingsman: The golden Circle“ ist die Sorte Film, die in den 50er Jahren gerne als „Caper“ definiert wurden. Unter Garantie keine hochwertige Nahrung für den Cineasten, aber halt auch nicht Mäcces. Dafür ist zu viel Sorgfalt in die Konstruktion all dieser wunderbaren Belanglosigkeit gesteckt worden.

Wenn man sich erinnern kann, wie lustig man damals Bad Taste gefunden hat, dann weiß man, welches Gefühl man hier finden kann.


 

Trashbox

  

  Unsere Podcasts:      
logo036 goreklein

logo035kleiner

ofdb logo

IMDb logo

 

 

Hp News

revengeposterrevengequer

(France 2018)
La vengeance

Regie/Drehbuch: Coralie Fargeat

Kamera: Robrecht Heyvaert

Darsteller: Matilda Anna Ingrid Lutz, Kevin Janssens, Vincent Colombe, Guillaume Bouchède

Weiterlesen...

benposterbenquer (USA 1972)

Ben, o Rato Assassino

 

Regie: Phil Karlson

Vorlage: Stephen Gilbert

Drehbuch: Gilbert Ralston, Stephen Gilbert

Darsteller: Lee Montgomery, Rosemary Murphy, Joseph Campanella, Arthur O'Connell

Weiterlesen...

cannonquer

Invasion U.S.A. Avenging Force

 (USA 1985)

Regie: Joseph Zito

Darsteller: Chuck Norris, Richard Lynch, Melissa Prophet

(USA 1986)

Regie: Sam Firstenberg

Darsteller: Michael Dudikoff, Steve James, James Booth
Weiterlesen...

guilaposterguilaquer

(Japan 1967)

Uchû daikaijû Girara / Guilala, O Monstro do Espaço / The X from outer space / Itoka, le monstre des galaxies

 

Regie: Kazui Nihonmatsu

Musik: Taku Izumi

FX/Bauten: Hiroshi Ikeda

Darsteller: Eiji Okada, Shun'ya Wazaki, Itoko Harada, Peggy Neal

Weiterlesen...

DBposter

posterdontquer

Don’t breathe (2016)
Don’t breathe

Regie: Fede Alvarez

Darsteller: Jane LevyDylan MinnetteDaniel ZovattoStephen Lang

Weiterlesen...

Ghostland Poster 2ghostlandquer(France / Canada 2018)
Incident in a Ghostland, Pesadilla en el infierno, Ghostland – La casa delle bambole


Buch/Regie: Pascal Laugier
Darsteller: Crystal Reed, Mylène Farmer, Anastasia Phillips, Emilia Jones, Taylor Hickson

Weiterlesen...

600full livide posterlividequer

(France 2011)
Livid – das Blut der Ballerinas

 

Regie: Alexandre Bustillo, Julien Maury

Weiterlesen...

TBpostertheatrequer

(USA/France/Canada 2011)

Regie: Richard Stanley, Buddy Giovinazzo, Tom Savini, Douglas Buck, Karim Hussain,
David Gregory, Jeremy Kasten

Darsteller: Udo Kier, Virginia Newcomb, Catriona MacColl, André Hennicke, Debbie Rochon,
Tom Savini, Mélodie Simard

Weiterlesen...

c2posterkleinc2 quer

(USA 1987)
Creepshow 2 - Kleine Horrorgeschichten / Show kreatury 2 / Dead and Undead: Creepshow 2

Regie: Michael Gornick

Drehbuch: Stephen King, George A. Romero, Lucille Fletcher

Special-Effects: Howard Berger, Ed French, Greg Nicotero

Darsteller: Tom Savini, George Kennedy, David Holbrook, Stephen King

Weiterlesen...

carriepostercarriequer(USA 1976)
Carrie - des Satans jüngste Tochter

 

Regie: Brian De Palma

Musik: Pino Donaggio

Vorlage: Stephen King

Darsteller: Sissy SpacekPiper LaurieAmy Irving, William KattJohn TravoltaNancy AllenP.J. Soleu

Weiterlesen...

Zombieposterkleinzombi2quer

(Italy 1979)
Woodoo – Die Schreckensinsel der Zombies, Zombi 2, Zombie, Island of the Flesh-Eaters, L'enfel des zombies


Regie: Lucio Fulci

Darsteller: Ian McCulloch, Tisa Farrow, Richard Johnson, Al Cliver, Auretta Gay, Olga Karlatos

Weiterlesen...

amaposteramazonenquer

(USA 1987)

Amazonen auf dem Mond oder Warum die Amerikaner den Kanal voll haben / Cheeseburger Film Sandwich

 

Regie: Joe Dante, Carl Gottlieb, Peter Horton, John Landis, Robert K. Weiss

Darsteller (u.a.): Arsenio Hall, Michelle Pfeiffer, Peter Horton, Griffin Dunne, Forrest J. Ackerman, Sybil Danning, B.B. King, Rosanna Arquette, Steve Guttenberg, Henry Silva, Robert Picardo, Ed Begley Jr., Jenny Agutter, Kelly Preston, Russ Meyer, Andrew Dice Clay, Carrie Fisher, Paul Bartel

Weiterlesen...

goddiscorequer

Heute komponiere ich ein Monster Thema

Eine musikalische Retrospektive durch Godzillas frühen Jahre (Showa Serie)

Weiterlesen...

infernopostertropiquer(Italien 1972)
Al tropico del cancro, Tropic of Cancer, Death in Haiti, Thanatos stin Aiti

Regie: Edward G. Müller, Giampaolo Lomi
Darsteller: Anthony Steffen, Anita Strindberg, Gabriele Tinti
Drehbuch: Edoardo Mulargia, Anthony Steffen

Weiterlesen...

dollsposterdollsquer

(USA/Italien 1987)

Killerpuppen spielen nachts - Absolut tödlich / Bonecas Macabras / Dolls – Bambole

 

Regie: Stuart Gordon

Drehbuch: Ed Naha

Darsteller: Ian Patrick Williams, Carolyn Purdy-Gordon, Carrie Lorraine, Guy Rolfe, Hilary Mason

Weiterlesen...
monsterposterkleinAmonster quer

(UK / Spain /USA 2016)
Sieben Minuten nach Mitternacht

Regie: J.A. Bayona

Buchvorlage/Drehbuch: Patrick Ness

Musik: Fernando Velázquez

Darsteller: Lewis MacDougallSigourney Weaver,
Felicity JonesLiam NeesonGeraldine Chaplin 

Weiterlesen...

CHposterCHquer

(Italien 1980)

Cannibal holocausto / Nackt und zerfleischt / Kannibalmassakren / Shokujinzoku /

Regie: Ruggero Deodato

Drehbuch: Gianfranco Clerici, Gianfranco Clerici, Giorgio Stegani

Musik: Riz Ortolani

Darsteller: Robert KermanFrancesca Ciardi, Carl Gabriel Yorke, Perry Pirkanen

Weiterlesen...

MvsGodpostermothgodquer

(Japan 1964)

Mosura tai Gojira / Watang! Nel favoloso impero dei mostri / Panik in Tokyo

Regie: Ishirô Honda 

Spezialeffekte: Eiji Tsuburaya

Musik: Akira Ifukube

Darsteller: Akira Takarada, Kenji Sahara, Yuriko Hoshi

Weiterlesen...

posterguineaquer

(USA 2015)

Regie / FX / Drehbuch (haha!)Stephen Biro

 Darsteller (rofl!)Ashley Lynn Caputo (echt jetzt?) und Cayt Feinics als Opfer, Jim Van Bebber als Gaststar (warum?)

Weiterlesen...

audiposterauditionquer

(Japan 1999)
Audition / Ôdishon

Regie: Takashi Miike

Drehbuch/Vorlage: Ryû Murakami

Darsteller: Ryo IshibashiEihi ShiinaTetsu SawakiJun Kunimura

Weiterlesen...
InselFBlogoinsellogo
Weiterlesen...

hike

(USA 2007)

53 Minuten

Regie/Buch: Vincente DiSanti

Musik: Ryan Perez-Daple
Darsteller: Drew Leighty, Vincente DiSanti, Katie Schwartz, Thom Mathews 

Jetzt legal auf Youtube

Weiterlesen...
pyeposterklein

pyequert

Pyewacket: Tödlicher Fluch

(Canada 2017)

Regie/Drehbuch: Adam MacDonald

Darsteller: Nicole Muñoz, Laurie Holden, Chloe Rose

Weiterlesen...

hellposterhellionsquer

(Canada 2015)

Kinder aus der Hölle / Piccoli demoni

 

Regie: Bruce McDonald

Drehbuch: Pascal Trottier

Darsteller: Chloe Rose, Rachel Wilson, Robert Patrick



Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

towerpostertowerquer

(GB/USA 1972)

Horror of Snape Island / Der Turm der lebenden Leichen / Devils Tower - Der Schreckensturm der Zombies / Beyond the Fog / La tour du diable

 

Regie: Jim O'Connolly

Drehbuch: George Baxt, Jim O'Connolly

Darsteller: Bryant Haliday, Jill Haworth, Dennis Price
Weiterlesen...

tau postertauquer

(USA 2018)


Regie:
Federico D'Alessandro

Darsteller: Maika Monroe, Ed Skrein
Musik: Bear McCreary


Jetzt auf Netflix

Weiterlesen...

village 1995 postervill1995 quer

(USA 1995)
Das Dorf der Verdammten/El pueblo de los malditos/Neetute küla/Ondskans barn

Regie: John Carpenter

Darsteller: Christopher Reeve, Kirstie Alley, Linda Kozlowski, Michael Paré, Mark Hamill


nach dem Roman KUCKUCKSKINDER von John Wyndham

Weiterlesen...
Omen 2006 poster

o2006 quer

(USA 2006)

The Omen 666

Regie: John Moore

Drehbuch: David Seltzer

Darsteller: Liev Schreiber, Julia Stiles, Mia Farrow, Seamus Davey-Fitzpatrick
Weiterlesen...

o4 poster O4 quer

(USA/CANADA 1991 – TV-Film)

Omen IV - Das Erwachen / A Profecia IV: O Despertar

Regie: Jorge Montesi, Dominique Othenin-Girard

Darsteller: Faye Grant, Michael Woods, Michael Lerner, Asia Vieira
Weiterlesen...

childam posterchildrendamnedquer

(GB 1964)
Die Kinder der Verdammten/Kinderen van nergens/Uma Aventura Fantástica


Regie: Anton Leader
Darsteller: Ian Hendry, Alan Badel, Barabra Ferris, Clive Powell
Drehbuch: John Briley

nach dem Roman KUCKUCKSKINDER von John Wyndham
Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com