FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

RT Podcast

 loading

Unsere dritte Staffel geht an den Start. Mit neuem Team und neuen Ideen.

Von jetzt an werden wir monatlich den Podcast sozusagen als Verlängerung der Website nutzen und unser jeweiliges Hauptthema weiter vertiefen. 

Der Podcast ist sozusagen die Fortführung des klassischen EVIL ED MAGAZINS mit neuen Mitteln.

Viel Spaß dabei:

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

logo014

EEP 014

Remakes, Tschiller
und der Werwolf

Release: 07.08.2016

 

Der Start des "Ghostbusters"-Remakes in dieser Woche und vor allem die damit im Zusammenhang stehenden nervigen Diskussionen, brachten uns auf die Idee doch dem Thema Remake mal eine ganze Episode zu widmen. 

Ist Hollywood wirklich so ideeenlos und ist es wirklich ein Weltuntergang, wenn ein Klassiker mit etwas frischem Wind unter den Segeln und  - im Idealfall - mit neuen Ideen versehen einer neuen Generation vorgestellt wird? Um diese und ähnliche Fragen dreht sich unsere Diskussion in der wir vom Meisterwerk bis zum Megaflop einige Vertreter der Gattung Remake streifen und deren Vor- und Nachteile ausarbeiten.

Wem das zu ernst erscheint der kann sich über einen 40-minütigen Komplettveriß zu Till Schweigers Tatort-Megaflop freuen, der hoffentlich verhindern wird, daß ihr Euch diese filmische Gurke ansehen müsst. Selten wurden 8 Millonen €uro inkompetenter verbrannt, selten war ein Drehbuch so verworren das man sich nach Bruno Matteis Drehbuchautor Claudio Fragasso sehnte. "Tschiller Off Duty" ist - abgesehen von der wirklich schicken Optik - ein Totalreinfall, bei dem man sich schämt, dass fast 2 Millionen €uro an Fördergeldern in die Produktion geflossen sind.

Der im Titel ebenfalls erwähnte Werwolf ist ein Hinweis auf unsere neue Rubrik "Horror für die Ohren" in der Christian und Victor sich reichlich Mühe geben mich alten Mann von den Vorzügen der tonalen Horrorgeschichten zu überzeugen. Ob es ihnen gelingt solltet ihr schon selbst hören - nur eines vorab, diese Diskussion ist nichts für Schreckhafte.

Da wir uns dieses Mal an Thema und Baddie so dermaßen festgebissen haben, mussten die News und auch einige weniger wichtige Passagen der Diskussionen leider aus Zeitgründen weichen. Wer Interesse hat, dieses zusätzliche Material (nahezu 1 1/2 Stunden) zu hören, sollte im Laufe der Woche öfter auf der Website vorbeischauen. Wir haben da etwas ganz spezielles mit Euch vor. :)

Soviel zur Einleitung, genaueres findet ihr wie immer in den untenstehenden Shownotes. Also dann, viel Spaß beim Hören:

Ihr seht (lest? hört?) also, wir haben unsere Pflicht erfüllt, jetzt seid ihr dran: 

  1. Podcast hier downloaden
  2. Podcast-Link in allen sozialen Netzwerken teilen (währenddessen Podcast hören)
  3. Auf Itunes gehen, Podcast abonnieren (währenddessen Podcast hören)
  4. Eine Bewertung/Review bei Itunes hinterlassen (währenddessen Podcast hören)
  5. Itunes-Link in allen sozialen Netzwerken teilen (währenddessen Podcast hören)
  6. Podcast hören, dabei Shownotes lesen
  7. Alle Amazon-Links anclicken und alles bestellen 
  8. Darüber nachdenken, dass ihr soeben den besten Podcast aller Zeiten gehört habt
  9. Den Podcast nochmals hören
  10. Eine Kritik (geschrieben oder als MP3) an unsere Adressen (Dia, Christian oder Victor) mailen
  11. Das Ganze alle zwei Wochen wiederholen

Das (unserer Meinung nach) beste Itunes-Review wird wahlweise mit einer DVD oder einer BluRay unserer Wahl belohnt. Glücklicherweise hat bei diesem Wettbewerb immer noch niemand teil genommen, so dass wir unsere Schränke NICHT durchforsten müssen. :) 

Dia, Christian 
und Victor

Download

SHOWNOTES 

Zeit: Inhalt: Links: AMAZON
o:oo:oo Intro (Jingle by Michael Engels)
0:01:15 Zum Tod von Jerry Doyle TV-Movie
IMDB
amababylonAMAZON

Eddie-Torial

0:05:15 Neu bei Evil Ed Friday the 13th-Serie
Hausaufgaben
0:06:55 „Nightmare on the 13th Floor“ (1990) IMDB
OFDB
Youtube
komplett
amanightmareAMAZON

Thema 1:
„Remakes?“

0:14:30 „Ghostbusters“ (1984/2016)

1984
IMDB

OFDB

2016
IMDB

OFDB

amaghostAMAZON
0:31:15 „Planet of the Apes“ (1968/2001)

1968
IMDB

OFDB

2001
IMDB
OFDB

amaapesAMAZON
0:37:15 „Night of the living Dead“ (1968/1990)

1968
IMDB

OFDB

1990
IMDB
OFDB
amaNOTLPAMAZON
0:44:50 „The Thing“ (1951/1982)

1951
IMDB

OFDB

1982
IMDB
OFDB
amathingAMAZON

Hörerpost/News

„Horror für die Ohren“ – Hörspiele

0:53:37 „Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf“
Europa Grusel Serie 14
Hörspiel.de amawolfAMAZON

Thema 2:
„Remakes?“

1:05:25 „The Thing“ (2011)

IMDB

OFDB

amathingremakeAMAZON
1:11:24 „Psycho“ (1960/1998)

1960
IMDB

OFDB

1998
IMDB
OFDB
amapsychoiAMAZON
1:15:00 „Nosferatu“ (1922/1979)

1922
IMDB

OFDB

1979
IMDB
OFDB
amanossiAMAZON
Baddie des Monats
1:23:10 “Tschiller – Of Duty” (2016) - Langfassung IMDB
OFDB
amatillAMAZON
Das ging ins Auge
2:05:25 The Making of Premutos IMDB
OFDB
amaitteAMAZON
2:10:00 „Life itself“ (2014) – Dokumentation über Roger Ebert IMDB
OFDB
AMAlifeAMAZON
2:17:30 „The Fog“ (1980) IMDB
OFDB
amafogAMAZON
2:20:50 Stranger Things (2016) IMDB
OFDB
EVIL ED Review
2:24:50 Musik: The Wasteland - Ross Bugdon
plus Blooper
Youtube  


Die Musik in den Jingles wurde mit JUKEDECK erstellt.

Ein Service, den man wirklich mal ausprobieren sollte. :)

blocaster FKdT EEMlogo

 

EEP logo wide 

 

 

 

 

Hp News

poster7Vampiresquer

(GB 1974)

Regie: Roy Ward Baker & Cheh Chang

Drehbuch: Don Houghton

Darsteller: Peter Cushing, David Chiang, Julie Ege, John Forbes-Robertson

 

 Eine Mischung aus Kung-Fu-Spektakel und gothischem Horror schien einst eine gute Idee zu sein. Wie sich der Film über die Jahre gehalten hat kontrolliert für Euch der Sören.

Weiterlesen...
Weiterlesen...
amacleggClegg

Die Bande des Captain Clegg (1962)

Captain Clegg / Night Creatures

Regie: Peter Graham Scott

Musik: Don Banks

Darsteller: Peter CushingYvonne Romain,
Oliver ReedMichael RipperMilton Reid

Ab dem 12. Mai auf BluRay im Mediabook von ANOLIS 

 

„Die Bande des Captain Clegg“ entpuppt sich als eine echte Wundertüte und bietet eine Gaunerkomödie mit einigen Horrormomente und, zum Ende hin, sogar noch eine nicht erwartete dramatische Tiefe.

Weiterlesen...

polterquer(USA 2015)

 

Regie: Gil Kenan
Darsteller: Sam Rockwell,
Rosemarie DeWittJared Harris

zur Zeit auf NETFLIX

Da mir der Film heute mal wieder von Netflix vorgeschlagen wurde, konnte ich einfach nicht anders, als das folgende Review einfach nur als Warnung (und gleichzeitig mit dem Gedanken an eine stille Rache fpür die verschwendete Zeit) nochmals zu posten.

Das Lesen macht erheblich mehr Spaß als das Sehen. :)

Weiterlesen...

jediquer

(USA 2017)

Regie/Buch: Rian Johnson

Musik: John Williams

Darsteller: Daisy Ridley, Adam Driver, Andy Serkis,
Mark Hamill, Carrie Fisher, Billie Lourd
Weiterlesen...

womanquer

 Frankenstein schuf ein Weib

(GB 1967)

Regie: Terence Fisher

Drehbuch: Anthony Hinds

Darsteller: Peter Cushing, Susan Denberg, Robert Morris

 Mit dem vierten Frankenstein-Film aus dem Hause HAMMER nahmen sich die Engländer erstmals der Gender-Problematik an. Unser politisch korrekter Alexander hat mal reingeschaut...

Weiterlesen...

Coverwaxwaxquer

Publisher: Horror Soft

Amiga/PC

 Regie: Alan Bridgman, Mike Woodroffe, Simon Woodroffe

Musik: Jezz Woodroffe

Habt ihr Lust auf ein Spiel? Eines so richtig mit Massen an Gewalt und Gore?
Dann seid ihr bei Alexanders Kritik zu Waxworks genau richtig.

Nen Download-Link gibt es natürlich auch dabei...

Weiterlesen...

posterdarkquer

 (D 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...

brimstone posterbrimstonequer

 

(USA, NL, D, B, S, GB 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...

posterYour Name (2016)

Am 11. und 14. Januar 2018 im Kino

Regie/Drehbuch/Vorlage: Makoto Shinkai

Musik: Radwimps

Darsteller: Ryûnosuke Kamiki,
Mone Kamishiraishi, Ryô Narita


 

Mit "Your Name" kommt Japans erfolgreichster Film von 2016 nun auch endlich - leider nur für zwei Tage - in die deutschen Kinos.

Jeder EDdie, der auch nur im Entferntesten eine Liebe zur Science Fiction und noch einen Hauch von Romantik in sich verspürt, sollte sich diese beiden Tage schon einmal rot im Kalender markieren.

 

 

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com