FB fan
 Amazon.de Logo
mojin04

Mojin – The Lost Legend (2015)
Gui Chui Deng Zhi Xun Long Jue

 

Regie: Wuershan

Darsteller: Angelababy,
Kun Chen, Bo Huang

 

ab 17. März auf DVD/BluRay/3D 

 

Das chinesische Kino... aaaaaaahhh... Erinnerungen. Epische Historienfilme, knallharte Action, schicke Fantasykracher... Seit dem Durchbruch des japanischen und koreanischen Kinos wurde es etwas still um filmische Beiträge aus dem Land der großen Dynastien. „Mojin“ kommt am 17. März zu uns in die Heimkinos.

Was ist „Mojin“ fragen ihr? Um das herauszufinden habt ihr jetzt folgende Möglichkeiten. Entweder lest ihr diesen Bericht, oder ihr kauft die Scheibe aus dem Hause Capelight. Da ich aber vor dem Release des Films da war, rate ich einfach zu lesen und dann natürlich auch zu kaufen.

Mojin 01

Den passenden Link findet ihr dann weiter unten...

Die „Mojin“, ein Trio von Grabräubern, ziehen sich nach einem sehr gefährlichen Raubzug im Jahr 1988 nach New York zurück. Dort wollen sie den Abenteuern den Rücken kehren, es etwas ruhiger angehen lassen und einfach nur ein normales Leben führen. Wenn das nun so einfach wäre. Zum Einen ist Amerika nicht gerade sehr nett zu unseren Protagonisten, zum Anderen bekommen sie ein verlockendes Angebot dass sie nicht ausschlagen können...

Für ein „Taschengeld“ in Höhe von knapp 1,5 Millionen Dollar sollen sie ein mystisches Artefakt, die „Blüte der Tag- und Nachtgleiche“ finden. Gerüchten zufolge soll dieses seltsame Ding die Verbindung zwischen dem Reich der Lebenden und der Toten sein. Hinzu kommt dass unser Team in der Vergangenheit wegen eben jener Blüte einen schmerzlichen Verlust hatte hinnehmen müssen. Ganz klar – diesen Auftrag können sie nicht ablehnen. Da ist es dann auch egal, dass die Auftraggeber einer irren Sekte angehören und dass es in den düsteren Katakomben der unterirdischen Höhlen nur so von tödlichen Fallen, Geistern und Dämonen wimmelt...

Mojin 12Okay, okay ich gebe es ja zu. Ich mag asiatische Fantasy. „Mojin“ ist ein Vertreter dieser Sorte. Die Geschichte an sich gibt dem Zuschauer nicht viel Neues. Es ist das bekannte Schema - „gehe zu A – finde B – wehre dich gegen C – gelange zu D“. Ausgeglichen wird dies durch ein schräges Team verschiedenster Charaktere, einer gesunden Portion Humor und einer Menge rasanter Actionszenen. Ein wenig Gekröse gibt es auch, denn im Kampf gegen die Zombiehorden fliegen unverblümt Gliedmaßen durch die Luft, es spritzt und splattert vor sich her. Eigentlich passiert immer was, denn Längen hat man sich bei „Mojin“ ausgespart.

Ausgedehnte Rückblenden fördern zudem interessante Aspekte der Backstory zu Tage. Das Ganze endet natürlich in einem actiongeladenen Finale, das nicht ohne das asientypische Quäntchen Dramatik auskommt. Es kommt eben wie es kommen muss – Gut besiegt Böse. Natürlich wird dem Zuschauer schnell klar wer auf welche Seite gehört, denn „Schwarzweiß“ ist die Charaktervielfalt in „Mojin“.

Mojin 06Klingt doch recht solide, gell? Stimmt – zu mehr hat es dann allerdings auch nicht gereicht. Während Tempo, Witz und Action so weit stimmen, hapert es an einer anderen Ecke – dem Effektspektakel und der Inszenierung. Der Regisseur und sein Team scheinen zwar sehr auf ausladende Kulissen und CGI-Schlachten zu stehen, doch leider ist Beides nur halbherzig umgesetzt. Die Animationen inklusive der 3D Effekte - ich habe die 2D Version gesehen, aber natürlich merkt man den Einsatz des 3D-Effektes trotzdem – sind zwar zahlreich vorhanden und immer schön bunt, sehen aber eher nach dem technischen Stand von vor rund Zehn Jahren aus. Eindeutig erkennt man den Einsatz der CGI-Büchse, selbst bei Außenaufnahmen wurden die Darsteller in teils gut, teils grauslig digitalisierte Hintergründe einkopiert. Pop-Outs wohin man schaut, aber wirklich innovativ ist da Nichts. Die gebauten Sets – meist im Inneren des Höhlenkomplexes – sehen etwas zu sehr nach Pappe und Styropor aus, verleihen dem Film aber ein gewisses „Feeling“.

mojin02Abschließend kann ich sagen dass „Mojin“ kein schlechter Film ist. Er unterhält gut, muss aber mit einigen dicken Minuspunkten bezogen auf Geschichte und technische7 Ausführung leben. Wenig kreativ, dennoch unterhaltsam. Einfach nur grundsolides Popcornkino. Wenn ich den Film kurz und knackig beschreiben müsste, dann würde ich dies so tun: Indiana Jones meets Evil Dead meets Tomb Raider.

Kaufen / Vorbestellen könnt ihr die Scheibe über unseren Amazonlink, ein Dank für das Pressemuster geht an capelight.

Victor Grytzka

 

  Unsere Podcasts:      
logo027  

logo026

  
ofdb logo

    IMDb logo

Hp News

splitposter2

Split (2016) 

Regie: M. Night Shyamalan

Drehbuch: M. Night Shyamalan

Darsteller: Hayley Lu RichardsonJessica Sula,
Anna Taylor-JoyJames McAvoy

ab 8. Juni auf DVD/BluRay

 

Die drei Teenies Claire (Hayley Lu Richardson), Martha (Jessica Sula) und Casey (Anna Taylor-Joy) werden nach einer Geburtstagsfeier verschleppt und wachen in einem Kellerverlies auf. Verzweifelt suchen die Mädchen nach der Motivation des Entführers (James McAvoy), doch dass dieser ganze 23 Identitäten mit jeweils eigenen Antrieben in sich vereint, macht die Sache äußerst schwierig. 

Das Drehbuch ist für Shyamalan-Verhältnisse erstaunlich geradlinig, was im Lichte der sonstigen Eskapaden des Regisseurs positiv zu bewerten ist. Dabei lässt es genug Zeit für die Charakterzeichnung und auch wenn Claire und Martha im Gegensatz zu Casey eher blass bleiben, fühlt der Zuschauer mit allen dreien mit.

Weiterlesen...

ZdW040 vorschau

Zocki der Woche 040

 Alien IV - Nippelgate

 

Weiterlesen...

logo032

EEP 032

Die blutigen Drachenschwerter der dreizehn Söhne des gelben Teufels

Release: 21.05.2017

1973 begann mit der Kinoauswertung von "Das Schwert des gelben Tigers" eine Zeit, in der über Jahre hinweg die Racheepen der Shaw Brother aus die deutschen Kinoleinwände dominierten.

Wir kümmern uns - zusammen mit unserem Gast Mirko vom Label TVP (The vengeance pack) - um 4 absolute Klassiker des Genres.

Weiterlesen...

 

xxposter

XX (2017)

Regie: Jovanka VuckovicSt. Vincent,
Roxanne BenjaminKaryn Kusama

Darsteller: Natalie BrownMelanie Lynskey,
Breeda WoolChristina Kirk


Ab 26.Mai auf BluRay und DVD





Horror ist Männersache.

Zumindest bislang. Denn jetzt bringt uns Koch Media eine Horror-Anthologie, deren vier Segmente allesamt von Frauen inszeniert wurden. In allen diesen Filmen haben außerdem Frauen die wichtigsten Rollen zugeteilt bekommen.

Weiterlesen...

 

amaspace

Space between us (2017)
Den Sternen so nah

Regie: Peter Chelsom

Kamera: Barry Peterson

Darsteller: Gary OldmanCarla GuginoAsa ButterfieldBritt Robertson

Ab 23. Juni auf DVD/BluRay


„Space between us“ ist ein Film, der es schafft, den Zuschauer immer wieder zu überraschen und sehr oft dafür sorgt, dass man mit vor Staunen offenem Mund dasitzt. Sei es wegen eines weiteren Plot-Twist, einer überraschend tiefsinnigen Szene zwischen unseren beiden Jungdarstellern, einem nicht so erwarteten Action-Highlight oder einfach nur einer Serie von Einstellungen, die man am liebsten direkt ausdrucken und einrahmen möchte.

Weiterlesen...

 

16864307 1400472909990004 4716412599839244531 n

Blood Warriors (1993)


Regie: 
Sam Firstenberg
Darsteller: David Bradley,
Frank ZagarinoJennifer Campbell



Regie-“Legende“ Sam Firstenberg, dem wir Knaller (hust) wie American Fighter oder auch den unterhaltsamen Splatterfilm American Samurai zu verdanken haben, drehte mit dem Ersatz American-Fighter-Ninja David Bradley unter anderem diese hier vorliegende US-Indonesische-Co-Produktion (!!!), in dem auch C-Film Actionstar Frank Zagarino die Fäuste schwingen durfte. Zaragossa (oder so) kennt man als Billig-Terminator-Kopie aus den Shadowchaser-Werken. Filmen also, von denen zumindest der Erste als Guilty-Pleasure noch durchging.
Weiterlesen...
lalposter

La  La Land (2016)

La La Land

Regie: Damien Chazelle
Darsteller: Emma Stone  Ryan Gosling,
John Legend  J.K. Simmons

 

ab 24. Mai auf DVD/BluRay

 

7 Golden Globes und generell positive Reviews in der Presse. La La Land scheint tatsächlich ein Film zu sein, der jedem gefällt.

Nicht nur, dass er das klassische Hollywood-Musical mit Starbesetzung wiederbelebt - wenn man unserem Kritiker Christian glauben kann erfindet er Hollywood generell neu.

Unsere aktuelle Kritik....

Weiterlesen...

 

WTposter

Wrong Trail (2016)
Downhill

 

Regie: Patricio Valladares

Darsteller: Natalie Burn
Luke MassyBryce Draper

 

Ab 6. Juli auf DVD/BluRay



 

Beginnen wir direkt mit der größten Überraschung – wir haben es hier mit einem Horrorfilm aus Chile zu tun. Das wars dann auch schon mit den Überraschungen, denn ansonsten bewegt sich „Wrong Trail“ in den üblichen Bahnen.

„Wrong Trail“ ist nicht vieles, aber eines ganz sicher, nämlich in keinster Weise überraschend. 

Weiterlesen...

EES003EVIL ED SPECIAL 003

Splatterautor Thomas Reich

Release Date: 14.05.2017

ca. 50 Minuten

  

Er schreibt Bücher, bei denen dem Leser das Essen aus dem Gesicht fällt. Trotzdem ist er aber noch ein normaler Mensch geblieben - zumindest wenn man den EVIL ED Standard anlegt.

Zum Start seines aktuellen Werkes "Krüppelknüppel", in dem ein bisexueller Krankenpfleger Behinderte sexuell missbraucht und dann zu Gladiatorenspielen erzieht, unterhielten wir uns mit Thomas und entlockten ihm einige interessante Infos.

Weiterlesen...

ZdW39

Zocki der Woche 039

 Zocki gegen das Fincher-Alien Hoch 3

 

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com