FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

DFquer

eyeAlle unsere Specials

böseheaderJetzt lesen

 

 

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

berndheader

 

Platz 1

Logan
(USA 2017)

amaloganAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

EVIL ED

 

Die Mischung aus „Fuck Super Heroes“ und dem einsetzen derselben schönen„ultrabrutalen“ Action (Als „A Clockwork Orange“ Fan immer Wort des Jahres bei mir) und dem Alter der Protagonisten, die immerhin alt genug sind, das man sich fast über die Länge des Filmes wundern könnte, ist ultrafantastisch. So würde ich gerne öfter Superhelden sehen, aber dann gäbe es in 10 Jahren keine mehr.

Um es mit „David Lynch“ zu sagen, „Lets Rock“.

 

 

Platz 2

Ash. vs the Evil Dead
(USA 2015-)

ashAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

 

 

Das ich “2” dieses Jahr noch zu sehen bekommen durfte, verdanke ich nur AMAZON Prime, „1“ habe ich ja wie es sich gehört auf Blu Ray bei mir rumliegen.

Wohlgemerkt, wegen AMAZON bin ich alles andere als erfreut.

Wenn die Morgen pleitegehen würden, fände ich das lustig.

Sehr !!!!

Grund: Leute, die aus unbekannten Gründen nur normal bezahlen wollen (Ich zum Beispiel, ich „HAAAAASSE“ Kreditkarten), dürfen nur PRIME umsonst Filme gucken, die Gründe werden NICHT angegeben, „urbanen“ Legenden nach reicht es, wenn im Haus ein „Nichtzahler von Schulden“ wohnt. Meine SCHUFA ist 1A.

Meine Freunde unter Profikillern allerdings auch ….

 

 

 

Platz 3

Big Driver
(USA 2014)

big driverAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

EVIL ED

 

Darüber habe ich ja schon einen ULTRA SUPER TOP „Belobigungs Artikel“ geschrieben. Den damals „unbekannten“ Konkurenten „Geralds Game“ habe ich ja nun nach geholt.

Tja, SORRY.

Ich würde nie sagen, das „Geralds Game“ schlecht ist!

Nur mag ich originelle „Selbstjustiz Filme“, vor allem wenn sie auf „Serienkiller Filme“ treffen und so eine gute Schauspielerin wie Maria Bello aufzuweisen haben, einfach lieber ….

 

 

Platz 4

John Wick 2
(USA 2017)

john wick 2AMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

EVIL ED

 

Das gibt Ärger, mit …. Sage ich nicht. Nix Neues.

OK, „John Wick 2“ hat anstelle der verständlichen „toter Hund“ Rachegeschichte, anstelle unseres Universums, eines mit anderen Regeln und 90% Action + nur 10% Handlung anzubieten.

Ich mag das.

Gut das kein „Batman“ mir dafür in die Schnauze haut ….

Ach ja, vergass das das DC Universum den Bach runter gegangen ist.

„Ha Ha“, um die „Simpsons“ zu zitieren.

 

 

Platz 5

Die Gschichte der O
(F 1975)

OAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

EVIL ED

 

Klassiker!

Nochmal „Die Geschichte der O“

Wegen des auf FACEWÜRG verbotenen Covers habe ich mir die „SteelboxBlu Ray“ angeschafft, MIT dem „Fesselcover“ das ich nicht teilen und DIA nicht zeigen durfte! Bei dieser Qualität des Filmes könnte ich noch einen „Artikel Nummer Zwei“ schreiben, diesmal aber WARUM ich diesen Film liebe.

Dazu müsste ich Auszüge aus meinem Roman „Gangstas Paradise“ zitieren, da der noch nicht veröffentlicht ist, mal abwarten. Fertig geschrieben und als PDF verfügbar ist er, mir fehlen die „TECHNISCHEN (würg Technik) KENNTNISSE“ für die zu 75% autobiographischen Einzelheiten, um das Interesse an „Die Geschichte der O“ zu erklären. Leider.

 

 

Wünsche ein schönes neues und GUTES Jahr alle „Evil Ed“ – Lesern!

Bernd Breidenbroich


bestheader

 

 

  Unsere Podcasts:      
logo038 02

logo037 3

logo036 goreklein

intro  

 

 

  

 

 

Hp News

kspquer


Aktuell kann man auf Netflix zwei Filme bewundern, die nahezu die gleiche Geschichte erzählen. Wir haben mal genauer hingeschaut...

Weiterlesen...

callBattlequer


Call of Duty WWII, Battlefield 1
und der Wert von Interaktiven Kriegsmedien

Weiterlesen...

gräfinquer


Bare Breasted Countess / Jacula / The Black Countess / Female Vampire
(France/Belgium 1973/1975)


Regie/Drehbuch: Jesús Franco

Darsteller: Lina Romay, Jack Taylor, Alice Arno

Weiterlesen...

 

VS Violent Shit – the movie (2015)
Part I – History Lesson


Die Geschichte von EVIL ED gegen Violent Shit (1989) ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Gerade das macht es dann natürlich auch besonders schwer, wenn gerade Ich („Der Pseudo-Intellektuelle mit der Profilneurose“ – Originalton Doc Cyclops Magazin) als einer der ersten deutschen Filmkritiker die Chance erhalte, das Remake dieses „Klassikers“ zu besprechen. Doch bevor es zu diesem – nahezu historischen – Moment kommt, ist es an der Zeit, die Geschichte noch einmal aufzurollen.

Begleitet mich also im Folgenden auf eine Zeitreise in die wilden Achtziger, in denen NERD noch ein Schimpfwort und der Horrorfan als solches in der bundesdeutschen Öffentlichkeit ungefähr gleich hoch im Ansehen stand wie ein Pädophiler. Eine Zeit, in der unser Kanzler männlich und birnenförmig war und wir von den „besorgten Bürgern“ noch durch eine schicke Mauer getrennt waren.

 

Weiterlesen...

remakesquer

Heute gibt es zwei blutspritzende Remakes aus deustchen Landen bei uns...

 

Weiterlesen...
 posterVIOLENT SHIT: THE MOVIE


 

Das Staunen beginnt in den ersten 5 Minuten mit der Erkenntnis, dass „Violent Shit: the movie“ so etwas wie eine Geschichte erzählt. Es steigert sich nahezu ins Unermessliche, wenn man wenig später bereits so etwas wie eine Inszenierung erkennen kann. Ohne zu viel vorweg zu nehmen – man kann „Violent Shit: the movie“   tatsächlich mit dem zweiten Teil seines Titels ehren.

Wir haben es mit einem Film zu tun.

 

Weiterlesen...

bf04

Blood Feast

USA/Deutschland/Frankreich 2016

Regie: Marcel Walz

Drehbuch: Philip Lilienschwarz

Produzent: Emsch Schneider

 

Darsteller: Robert RuslerCaroline WilliamsSophie MonkSadie KatzHerschell Gordon Lewis


EVIL ED war - in der Person von Christoph - auf der Premiere der UNGESCHNITTENEN Version von Marcel Waltz "Blood Feast"-Remake und bringt euch nicht nur einen exklusiven Report, sondern auch ein langes Review und ein Interview mit dem Produzenten Emsch Schneider. 

Weiterlesen...

posterrememberquer


Ég man þig
(Island 2017)


aktuell auf Amazon Prime

Weiterlesen...

flops

Zwei durchaus ambitionierte aber trotzdem an den Kinokassen untergegangene Filme gibt es heute in unserem Doppelpack.

 

Weiterlesen...

plakat

27thquer

 dt. Der 27. Tag

 (USA 1957)

„Primitive amerikanischen Filmutopie,
in die politische Tendenzen hineinspielen.“

Handbuch der katholischen Filmkritik, Band 2
Altenberg-Verlag, Düsseldorf 1959

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com