FB fan
 Amazon.de Logo

music

In dieser Kategorie wird sich unser Autor Frank Rinsche der musikalischen Seite des fantastischen Films widmen..ob Review, Komponistenportrait oder Rück-und Überblicke in die Geschichte, lasst euch überraschen.

mitbrüllen

Melodien zum Mitbrüllen

Ein Streifzug durch King Kongs Filmmusiken

Da seit kurzem Mit Kong Skull Island ein Reboot der King Kong Geschichte in unseren Kinos läuft, ist es an der Zeit soundtrackmäßig zurückzuschauen und nachzuhören, wie unterschiedlich Kongs Gepolter und Gebrülle durch die Filmjahrzehnte mit Musik unterlegt wurde.

Ich habe mich in meinem ersten Eintrag in dieser Soundtrack Ecke bereits mit der Wichtigkeit des Films und Max Steiners Musik von "King Kong und die weiße Frau" (Cooper, Schoedsack/1933) beschäftigt, aber diesmal wollen wir uns mal um seine "affigen" Nachfolger kümmern. 

Fantastische Musikwelten jgtitel

Des Teufels Komponist-

Jerry Goldsmith im Portrait

 

 

Wirft man einen Blick auf die großen und spektakulären Filmtitel der 70er bis 90er Jahre des letzten Jahrhunderts und schaut auf die Musikcredits, so werden bis auf wenige Ausnahmen zwei Namen immer wieder positiv ins Auge und vor allem Ohr fallen: John Williams und Jerry Goldsmith. Hätte letzterer nicht viel zu früh das Zeitliche gesegnet, würden uns beide noch heute hin und wieder eine virtuose Atempause vom musikalischen Einheitsgetöse derzeitiger Blockbuster bieten.

Unser Soundtrackspezialist Frank portraitiert einen der Größten der Filmmusik und hat, wie üblich, viele Musikbeispiele im Gepäck.

xmas01Am Weihnachtsbaume, die Köpfe hängen

...oder

Schärfer die Äxte nie sirren

...oder

Leise nieselt das Blut

...oder

 

Weihnachtshorrorfilme mal

musikalisch betrachtet

 

Unser Soundtrackspezialist Frank kümmert sich in unserem weihnachtlichen Artikel um die musikalische Begleitung von Weihnachtshorrorfilmen. natürlich gibt es auch wieder eine ganze Menge Hörbeispiele. 

AnHÖREN. :)

weglaufen

In seinem heutigen Artikel kümmert sich unser Soundtrackspezialist Frank
um die Musik zu klassischen Slasher-Movies. 

Was soll man im Oktober auch anderes hören? 

GraemeRevell 600x6001

Graeme Revell  

Ein Indie auf Abwegen

 

In unserem heutigen Komponistenportrait widmet sich unser Soundtrackspeziailst Frank Rinsche dem Neuseeländer Graeme Revell, der zuerst als Keyboarder der Industrial Band SPK von sich reden machte, was auch seinen eher außergewöhnlichen Filmmusikstil erklärt.

Wie üblich gibt es dazu auch wieder eine ganze Menge Hörbeispiele, diesmal sogar zwei komplette Alben.

Reinhören/-lesen

Dracbela

Auch nach 100 Jahren 
noch ein scharfer Zahn

Dracula Filme und ihre musikalische Sprache

Heute vergeht gefühlt keine Woche, in dem der geneigte Filmfan nicht mit einem Trailer eines Remakes oder gar der Wiederbelebung eines ganzen Franchises genervt wird. Hollywood scheint das Gefühl oder den Mut für originelle und neue Geschichten verloren zu haben. Aber wenn man in die Geschichte zurückschaut, gab es schon seit Anbeginn des Filmes Stoffe, die in regelmässigen Abständen neu verfilmt worden sind.

Dazu zählt sicher auch Dracula, basierend auf Bram Stokers Gothic Novel, der damit wohl eine der Ikonen des Horrorgenres schuf. Und obwohl das Buch nicht sonderlich gut geschrieben ist und auch strukturell schwächelt kann man sich ihm dank der Hauptfigur in Person des Grafen aus Transylvanien, kaum entziehen.

Ich möchte nun einige der wichtigsten Verfilmungen das Stoffes herausnehmen und anhand der Filmmusik (Beispiele) zeigen, wie man die Basisgeschichte stilistisch wie inhaltlich unterschiedlich erzählen kann.

kong

Am Anfang war ein Affe
oder 
wie Musik in den phantastischen Film kam

"King Kong" von Max Steiner (1933)

"King Kong und die weisse Frau" gilt als Meistwerk der Trickkunst und als der erste Monsterfilm der Geschichte ... ein rarer Moment, in dem einfach alles passte: Die Regie, die exotische Geschichte, der Horror und Grusel und nicht zuletzt  die Musik von Max Steiner. Auch hier wurde Pionierarbeit geleistet, denn das erste Mal war es möglich auch Dialogszenen mit Musik zu unterlegen, was zu einer stärkeren Emotionalität und Dramatik der Szenen beitrug.

"Ich denke, dass es wichtig ist sich vor Augen zu führen, dass es, als sich Steiner daran machte Kong zu komponieren, keine Vorbilder oder Referenzen gab-er betrat Neuland. Viele Dinge, die wir heute für selbstverständlich halten hat Steiner mit seiner Musiksprache definiert.
Steiner ist wirklich der Urvater dieser wundervollen Kunstform"

Danny Elfman

Hp News

editor posterThe Editor (2014)

 

Regie: Adam Brooks,
Matthew Kennedy

Musik: u.a. Claudio Simonetti

Darsteller: Paz de la Huerta,
Adam BrooksUdo Kier,
Laurence R. Harvey

 

ab 23. 06. als Teil 9 der "Uncut"-Reihe von Pierrot le Fou 

 

Ja, das ist alles was an Geschichte in dieser Giallo-Parodie zu finden ist, aber mehr hatten die Originalfilme der 70er und 80er Jahre nun ehrlich gesagt auch nicht zu bieten. „The Editor“ ist überraschenderweise eine kanadische Produktion, die sich an einem Spagat zwischen nahezu Zucker Abrahams Zucker-mäßiger Parodie, liebevoller Hommage an Genre und Regisseure und ernsthaftem Splatterepos versucht. 

Weiterlesen...

 

Girl s Night Out Poster

Rough Night (2017)
Girls´Night Out


Regie: Lucia Aniello

Darsteller: Scarlett Johansson
Jillian BellKate McKinnon

Ab 29. Juni 2017 im Kino

 

Mit "Girls night out" kommt am Donnerstag ein Quasi-Remake von "Very Bad Things" in die Kinos, bei dem die Männerrollen durch Frauenrollen ersetzt wurden. Zusätzlich hat der Film auch noch Kate McKinnon in einer Hauptrolle.

 

Das KANN doch nur gut gehen. :)

 

Weiterlesen...

 

amadiener

Jean Rollin Collection No. 3

Les Démoniaques (1972)
Dienerinnen des Satans

Regie: Jean Rollin

Darsteller: Joëlle CoeurJohn Rico,
Lieva LonePatricia Hermenier

 

Heute kommen wir zu einem Film, der als Einstiegs-Rollin prädestiniert ist. 


Warum? Nun, weil er im Gegensatz zu einigen anderen Streifen vom französischen Tegisseur mit dem Blick fürs Schöne, tatsächlich eine „normale“ Handlung besitzt statt die Protagonisten einfach in bizarre Situationen zu werfen.

Auch wird beinahe unnatürlich viel gesprochen.

Der gute Herr ist sonst meist kein Mann vieler Worte.

 

Weiterlesen...

 

WTposter

Wrong Trail (2016)
Downhill

 

Regie: Patricio Valladares

Darsteller: Natalie Burn
Luke MassyBryce Draper

 

Ab 6. Juli auf DVD/BluRay



 

Beginnen wir direkt mit der größten Überraschung – wir haben es hier mit einem Horrorfilm aus Chile zu tun. Das wars dann auch schon mit den Überraschungen, denn ansonsten bewegt sich „Wrong Trail“ in den üblichen Bahnen.

„Wrong Trail“ ist nicht vieles, aber eines ganz sicher, nämlich in keinster Weise überraschend. 

Weiterlesen...

terr006

Terr-Ohr006

Tee-Kaa-Kaa-Gee

Release: 24.06.2017

 

Juhuu und Tatütata, TerrOhr Podcast ist wieder da! Lange habt ihr warten müssen. PC Crash, Datenverlust, Neuaufnahme. Die Tücken der Technik sind manchmal echte Schweinhunde. 

Apropos Hund… auf den Hund gekommen sind auch die Helden unserer heutigen Episode. Der hat zwar nur ein Auge, aber ein präpubertärer Hau drauf, ein vieräugiger Nerd, die wahrscheinlich dickste Praline der Welt und das immer süße „ich bin halt dabei“ Mädchen haben ihn trotzdem lieb.

Weiterlesen...

ZdW045

Sommer-Zocki der Woche 045

 Ferienzeit am Crystal Lake

Endlich Sommer.

Nach den langen, anstrengenden Wochen der Auer-Promotion hat sich Clemens einen erholsamen Urlaub redlich verdient.

Also haben wir ihm eine Hütte im Camp Blood organisiert.

Weiterlesen...

 

2D Guardians BD

Guardians (2017)
(Zashchitniki)

Regie: Sarik Andreasyan

Darsteller: Anton PampushnyyAlina Lanina,
Valeriya Shkirando

So manches mal denke ich mir: „Mensch, dieser Filmhört sich echt cool an“. Dann schaue ich einen Film und denke mir: „Ja, der sieht auch cool aus“.

Und dann wünsche ich mir taub zu sein.

So und nicht anders geht es mir bei Guardians. Warum das so ist, und warum ich mich gegen eine „klassische“ Review entschieden habe könnt ihr in den folgenden Zeilen lesen…

 

Weiterlesen...
creature promo

Eine kleine Geschichte des plastischen Film

Teil 2 – Eine neue Welt (die 50er Jahre)


Im zweiten Teil unserer kleinen 3D-Geschichte betrachten wir die große Welle der 50er Jahre.
Weiterlesen...
eidposterDer Eid (2016)

Eiðurinn

Regie/Drehbuch: Baltasar Kormákur

Darsteller: Hera HilmarBaltasar Kormákur,
Gísli Örn Garðarsson

 

Ab 23. Juni auf DVD/BluRay

 

Finnur (Baltasar Kormákur) ist ein überaus erfolgreicher Herzchirurg und glücklicher Familienvater. Einzig und alleine seine erwachsene Tochter Anna (Hera Hilmar) bereitet ihm Probleme, vermutet er doch richtig, dass es sich bei deren neuem Freund Ottar (Gísli Örn Garðarsson) um einen Kleinkriminellen und Drogendealer handelt. Als er bei seiner Intervention – gelinde gesagt - ein wenig übers Ziel hinausschiesst, legt er sich zugleich aber auch mit Ottars Bossen an, die wenig zimperlich sind, wenn es um ihr Geschäft geht.

Eiskalte isländische Thrillerspannung...

Weiterlesen...

 

campED

Evil Eds
Sommer-Special 2017 


Endlich ist der Sommer wieder da.

Und das bedeutet, dass ab sofort das Summer Camp Special 2017 eröffnet hat.

Wie bereits im letzten Jahr, werden wir uns auch im Sommer 2017 mit der kompletten Vernichtung von Teenagern und -innen beschäftigen und Euch - hoffentich - den ein oder anderen Geheimtipp mit auf den Weg geben.

 

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com