FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

 

 

axoposter

Axolotl Overkill (2017)
oder
Die deutsche Angst vor der beweglichen Kamera

Regie, Drehbuch, Buchvorlage:
Helene Hegemann

Darsteller: Jasna Fritzi Bauer
Arly JoverLaura TonkeMavie Hörbiger

 

Aktuell im Programmkino


Nach dem Überraschungserfolg ihres Buches "Axolotl Roadkill" und den bekannten Skandalen darum, hat Helene Hegemann nun selbst die Verfilmung in die Hand genommen.

Herausgekommen ist ein Werk, dass den "normalen" deutschen Kinofan eher verstören wird. 


VB07 2tube

 

 

 

RE:Media
das Videoblog Teil 7

Bojack Horseman - 
Ein unendlicher Spaß


Wer anders als unser Medienspezialist Trashbox könnte darauf kommen, nach einer Verbindung zwischen David Foster Wallace und der Zeichentrickserie Bojack Horseman zu suchen - und sie auch noch zu finden und glaubwürdig und nachvollziehbar in einem Video zu erklären.....


blink18201tube

 

 

 

RE:Media
das Videoblog Teil 5
Wie BLINK182 zu ACDC wurden



Es war mir nicht klar, wie wichtig das Auftauchen von BLINK182 für eine ganze Generation scheinbar war. Ich fand die ersten beiden Scheiben recht nett und an den Videos konnte man ja auch eine Zeit lang nicht vorbeigucken, stand aber eher auf den offensichtlicheren Fun der "Bloodhound Gang".

Nach dem Reinhören in die aktuelle Scheibe der Band hatte ich auch keine große Lust mich nochmals mit ihnen zu beschäftigen. Warum das so war - und warum ich mir jetzt das vorletzte Album doch nocht zu Gemüte führen werde?

7gamessuper01

tube

 

 

 

RE:Media
das Videoblog Teil 3
Finding Superman



Weiter geht´s mit den außergewöhnlichen Filmanalysen von Trashbox. Diesmal hat er sich mit der Art und Weise beschäftigt in der DCs heldenhaftester aller Superhelden in der WARNER-Filmwelt behandelt wird. Außerdem findet er außergewöhnliche Alternativen um aufzuzeigen, dass man all die Mega-SUPER-flops der letzten Jahre leicht mit ein wenig Hirn und Herz hätte vermeiden können.

7gamesVB02 Rocky01

tube

 

 

 

RE:Media
das Videoblog Teil 2
Rocky und die Liebe

 

Unser Trashbox hat gerade erst seine Karriere als Youtuber begonnenund beweist nun (nach seinem ersten Video über  Commando) ein weiteres Mal, dass interessante Filmanalysen auch mit Humor möglich sind. 

Diesmal beschäftigt er sich mit der Liebesgeschichte von Rocky und Adrian, die (nicht nur für ihn) das Zentrum der Geschichte um unser aller Lieblingsboxer ist.

7gamescommando

tube

 

 

 

RE:Media
das Videoblog Teil 1
COMMANDO (1985)

Regie: Mark L. Lester

 

 

 

Wie jetzt?

Noch ein Review zu Commando?

Hatte der Chrischi das nicht vor ein paar Monaten bereits an dieser Stelle erledigt?

Ja schon, aber das war ja nur so ein normales EVIL ED Review. Trashbox hingegen hat sich Arnies Rachefeldzug nochmal aus anderer Sicht zu Gemüte geführt und daraus ein  Youtube-Video gemacht.

reigns 3Hard Times Nr. 1

When it "Reigns"
oder
Warum Roman Reigns Charakter schlichtweg nicht funktioniert

 

(Disclaimer: Hard Times ist eine unregelmäßig erscheinende Kolumne über Pro-Wrestling. Sollten dir schwitzende Männer in Unterwäsche, unnötig detaillierte Analysen intellektuell schlichter Erzählweisen oder anderweitige Albernheiten nicht zusagen, dann ist das nicht schlimm, wenn du diesen Text nicht liest. )

Wenn In-Ring Talent ein einflussreicher Faktor für Erfolg oder Misserfolg eines Wrestlers wäre, dann befände sich Dean Malenko in der WWE Hall of Fame und niemand wüsste wer Bill Goldberg war. Auch wenn Talent innerhalb des Rings, bei dem Vorhaben ein Star zu werden, durchaus nicht hinderlich ist, so kann man, in Anbetracht der Geschichte des Sports, kaum von einer dringenden Notwendigkeit sprechen. All die großen Legenden und Aushängeschilder, von Hulk Hogan, über dem Ultimate Warrior, bis zu einem, durch eine seinerzeit fortlaufend schlimmer werdende Nackenverletzung geschwächten, Steve Austin, begründeten Ihre Popularität bestenfalls marginal auf Basis ihres Ringkönnens.

pwPee Wee's Big Holiday (2016)
Warum die Menschheit einen Urlaub mit Pee Wee Hermann nötig hat.

(Eine Rezension)

Der durch Paul Reubens in den 80er Jahren erdachte und dargestellte Charakter des Pee Wee Hermann, ist die perfekte Kombination aus Kitsch, Surrealismus und dem infertilem Humorverständnis eines Zehnjährigen. Ein vor Unschuld nur so trotzendes Manchild, welches den Zuschauer Mitte der 80er Jahre, wahlweise in den Varianten familiengerecht und HBO-Special, im amerikanischem Fernsehen auf die Reise in seine, konstant an einen besonders eskalierten LSD-Trip erinnernde, Welt mitnahm.

Hp News

poster

Night of the virgin (2016)
La noche del virgen

Spanien/Mexico

Regie: Roberto San Sebastián

Darsteller: Javier Bódalo, Miriam Martín,
Víctor Amilibia

 

"Night of the Virgin" hat sich auf den diesjährigen Fantasy-Filmfesten als einer der Publikumslieblinge entpuppt. Der mexikanisch-spanische Film entpuppt sich als eine rabenschwarze absurde Komödie mit Massen an diversen Körperflüssigkeiten. Solche Massen, dass vor den Vorstellungen sogar Kotztüten verteilt wurden.

Aber keine Angst, ganz so schlimm ist es dann doch nicht und der Film hat noch viel mehr als nur seinen Ekelfaktor zu bieten.

Weiterlesen...

zu alt

The Return of Dias Giftspritze
Teil 005

Zum Wochenende gibt es vom bösen Ede ein wenig Hass auf ein Genre, dass mittlerweile seine Wurzeln verleugnet. Wir versuchen zu ergründen, woran es liegt, dass alles, was derzeit als Actionkino angeboten wird bereits eine Stunde nach dem Kinobesuch vergessen ist, wohingegen wir Clint Eastwood immer noch mit
"Go ahead, make my Day" assoziieren.

Weiterlesen...

postereyes

Intellektuelle und ihr Publikum
Ein Rant von Bernd Breidendroich


 

Am Beispiel von Stanley Kubricks letztem Werk "Eyes wide shut" kotzt Bernd mal so richtig schön ab.

Nebenher bekommen auch Lynch, Cronenberg und Friedkin noch ihr Fett ab.

Auch so geht EVIL ED... :)

Weiterlesen...

riding

Riding the Bullet (2004)

Regie: Mick Garris

 

 

Der Name Stephen King ist schon lange kein absolutes Verkaufargument mehr. Speziell im Direkt-auf-Video-Markt muss man durch viel Müll waten um eine Perle zu finden.

„Riding the bullet“ war wieder mal eines dieser Experimente von Herrn King. Hatte er mit „The Green Mile“ einen Fortsetzungsroman in sechs Teilen in monatlichem Abstand auf den Markt geworfen – und nebenher bewiesen, das diese, seit Charles Dickens bewährte, Strategie immer noch aufging – so war „Bullet“ die erste Story, die exklusiv über das Internet vertrieben wurde.

Weiterlesen...

poster

Maximum Overdrive (1986)

Regie, Drehbuch, Vorlage: Stephen King

Musik: AC/DC

Darsteller: Emilio EstevezPat HingleYeardley SmithStephen King

 

 

Was passiert, wenn der Meister selbst das Ruder in die Hand nimmt und eine seiner Kurzgeschichten so verfilmt, wie er sich eine King-Verfilmung wünscht, hat sich unser neuer Autor Kai Uwe mal angesehen.

Ohne zu viel vorweg zu nehmen, Stephen King ist hinter einer Tastatur besser aufgehoben, da hilft auch AC/DC nichts. :)

Weiterlesen...
poster

A Monster calls (2016)
Sieben Minuten nach Mitternacht

Regie: J.A. Bayona

Buchvorlage/Drehbuch: Patrick Ness

Musik: Fernando Velázquez

Darsteller: Lewis MacDougallSigourney Weaver,
Felicity JonesLiam NeesonGeraldine Chaplin

ab 19.Oktober auf BluRay/DVD

 

Dieser Film stellt mich auf eine harte Probe, denn wie soll ich eine Kritik zu etwas schreiben, dass ich für den besten Film des letzten Jahres halte.

Also gebe ich Euch im folgenden Artikel nur ein paar (spoilerfreie) Fakten mit an die Hand und bitte Euch ganz einfach ins Kino zu gehen.

Ihr werdet es nicht bereuen. 

Weiterlesen...

cutposterCut shoot kill (2017)

Regie/Drehbuch: Michael Walker

Darsteller: Alexandra SochaAlex Hurt
Jay DevoreHenry ZebrowskiCatherine Curtin

 

 

Von Zeit zu Zeit gibt es Filme, deren Titel so absurd klingen, dass man einfach nicht an ihnen vorbei kommt. Als ich letzte Woche erstmals von „Cut shoot kill“ in einem Podcast gehört habe, war es klar, dass der Film her musste. Eine Art Meta-Slasher - das hörte sich genau nach EVIL ED-Futter an und das sich noch kein deutscher Verleiher darum bemüht hatte, beflügelte meine Lust auf den Film nur noch.

Das sind halt die Momente, in denen das Jagdgefühl der 80er Jahre plötzlich wieder da ist...

 

Weiterlesen...

königIn den nächsten drei Wochen werden wir uns intensiv (und auf EDdige Art) mit dem Horrorkönig aus Maine beschäftigen, dessen Name die Horrorliteratur und den Horrorfilm in den Mainstream gebracht hat.

Wir hoffen auf überraschende Leseerlebnisse für Euch... 

Weiterlesen...

poster

IT (2017)

Regie: Andy Muschietti

Buch: Chase Palmer, Cary Fukunaga

Vorlage: Stephen King

Darsteller: , , ,

 

 

Natürlich kommen auch wir an ES nicht vorbei, selbst wenn das jetzt grammatikalisch nicht ganz richtig klingt.

Nic war für Euch schon Mal im Kino und hätte Ihre Kritik auch in nur einem Wort zusammenfassen können. Welches das ist erfhart ihr aber erst nach einem kühnen Klick auf "weiterlesen". :)

Weiterlesen...

SvsS

Nic kümmert sich in ihrer heutigen Analyse um die fiese Gewissensfrage, welche der beiden großen "Shining"-Verfilmungen denn nun wirklich die bessere ist.
Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com