FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

069 jamie attic

Farm House (2008)

Farm House Massacre (aka Cabin Massacre)


Regie: George Bessudo

Darsteller: Jamie Anne Allman,
Steven Weber
Kelly Hu

 

Bereits auf DVD erhältlich

 

It´s Repack time im Hause Schröder Media.

Und so wurde aus einem Film, der im Original den Titel Farm House trägt und bei seiner deutschen Erstveröffentlichung den romantischen Titel „Cabin Massacre“ bekam, jetzt den Zwittertitel „Farm House Massacre“. Selten waren meine Erwartungen so niedrig beim Einlegen einer Rezensions-DVD. Selten wurde ich jedoch so positiv überrascht.

Zunächst eine Warnung:

Wer hier einen stumpfsinnigen Folterporno erwartet, wird massiv enttäuscht werden. Das Massaker hält sich in Grenzen, auch wenn der Film immerhin zwei sehr unangenehme Szenen zu bieten hat, die erstaunlicherweise keine Probleme bei der FSK-Prüfung bereitet haben.

Aber der Reihe nach.

060 steven jamie kitchenbrNach dem Ableben ihres Sohnes wollen Scarlet (Jamie Anne Allman) und Chad (William Lee Scott) dem Süden Kaliforniens den Rücken zukehren. Mit dem Auto fahren sie Richtung Norden, bis Chad durch einsetzenden Sekundenschlaf den Wagen irgendwo im Nirgendwo schrottet. Beide kommen mit dem Schrecken davon, doch (Achtung: Horrorfilmklischee Numero Uno) Handyempfang, um den freundlichen ADAC-Mitarbeiter zu rufen, gibt es leider nicht.

Doch die beiden haben Glück im Unglück in Form von Samael (Steven Weber), der das Weingut um die Ecke betreibt. Er und seine Frau Lilith (Kelly Hu) bieten den Aussteigern ein Nachtlager an. Dankend nehmen diese das Angebot an. Doch unsere freundlichen Weinbauern haben ihr Farmhaus zur Folterkammer umfunktioniert, was unsere Reisenden schmerzhaft in Erfahrung bringen werden…

068 kelly will attic

Zugegeben, die Story klingt nach einem X-beliebigen Folterfilmchen, doch hier gibt es viel mehr zu entdecken.

So werden die Hintergründe, warum Scarlet und Chad ihr Kind verloren haben, erst langsam, in gut über den Film verteilten Rückblenden, offenbart. Auch Chads Wettsucht spielt dabei eine entscheidende Rolle…

Eigentlich sollte der Film bei mir neulich nur als Einschlafhilfe dienen. So nach dem Motto: Den guck ich in Etappen und quäl mich bis zum Ende durch.

Aber Pustekuchen. An Schlaf war nicht zu denken und auch hinterher hat mich dieses Stückchen Kino (bzw DVD) noch einige Minuten wach gehalten.

Zum  genaueren Verständnis: Der Film endete morgens gegen drei – der Wecker läutete um sechs – was folgte war ein qualvoller Tag im Büro. Das war es aber wert, denn dafür bekam ich einen stimmigen Horrorfilm mit gelungenen Plottwists.

Farmhouse 3

Schauspielerisch gibt es nichts zu meckern. Insbesondere Zweitliga John Torrance Steven Weber und X-Girl Kelly Hu als krankes Killerpärchen wissen zu gefallen und glänzen durch Spielfreude.

Die Inszenierung ist stimmig und gegen Ende bekommt der Splatterfan dann auch noch einige schöne (oder eher unschöne) Momente geboten. Vor allem die Zweckentfremdung einer Käsereibe bleibt einem im Gedächtnis hängen.

Bild und Ton der DVD gehen in Ordnung. Leider gibt es an Bonusmaterial noch weniger zu bestaunen als unser Podcast Leserbriefe erhält (zwinker, zwinker).

Die DVD gibt es bereits für unter 10 Euro zu ergattern. Greift also zu Leute. Erstaunlicherweise erschien das Farm House Massacre nur auf DVD. Das Cabin Massacre hingegen auch auf BluRay.

Farm House film images eba76c0c e734 4b63 83fc 7edf61f979a

Fazit:

Besser als der (bzw die) deutsche(n) Titel erwarten lassen. Farm House ist ein garstiger, kleiner Horrorfilm mit überraschenden Wendungen und einer gesunden Portion Splatter. Horrorherz, was willst du mehr?

 

Chrischi  

  Unsere Podcasts:      
  logo024

logo023

  ofdb logo

   IMDb logo

 

 

 

Hp News

poster7Vampiresquer

(GB 1974)

Regie: Roy Ward Baker & Cheh Chang

Drehbuch: Don Houghton

Darsteller: Peter Cushing, David Chiang, Julie Ege, John Forbes-Robertson

 

 Eine Mischung aus Kung-Fu-Spektakel und gothischem Horror schien einst eine gute Idee zu sein. Wie sich der Film über die Jahre gehalten hat kontrolliert für Euch der Sören.

Weiterlesen...
Weiterlesen...
amacleggClegg

Die Bande des Captain Clegg (1962)

Captain Clegg / Night Creatures

Regie: Peter Graham Scott

Musik: Don Banks

Darsteller: Peter CushingYvonne Romain,
Oliver ReedMichael RipperMilton Reid

Ab dem 12. Mai auf BluRay im Mediabook von ANOLIS 

 

„Die Bande des Captain Clegg“ entpuppt sich als eine echte Wundertüte und bietet eine Gaunerkomödie mit einigen Horrormomente und, zum Ende hin, sogar noch eine nicht erwartete dramatische Tiefe.

Weiterlesen...

polterquer(USA 2015)

 

Regie: Gil Kenan
Darsteller: Sam Rockwell,
Rosemarie DeWittJared Harris

zur Zeit auf NETFLIX

Da mir der Film heute mal wieder von Netflix vorgeschlagen wurde, konnte ich einfach nicht anders, als das folgende Review einfach nur als Warnung (und gleichzeitig mit dem Gedanken an eine stille Rache fpür die verschwendete Zeit) nochmals zu posten.

Das Lesen macht erheblich mehr Spaß als das Sehen. :)

Weiterlesen...

jediquer

(USA 2017)

Regie/Buch: Rian Johnson

Musik: John Williams

Darsteller: Daisy Ridley, Adam Driver, Andy Serkis,
Mark Hamill, Carrie Fisher, Billie Lourd
Weiterlesen...

womanquer

 Frankenstein schuf ein Weib

(GB 1967)

Regie: Terence Fisher

Drehbuch: Anthony Hinds

Darsteller: Peter Cushing, Susan Denberg, Robert Morris

 Mit dem vierten Frankenstein-Film aus dem Hause HAMMER nahmen sich die Engländer erstmals der Gender-Problematik an. Unser politisch korrekter Alexander hat mal reingeschaut...

Weiterlesen...

Coverwaxwaxquer

Publisher: Horror Soft

Amiga/PC

 Regie: Alan Bridgman, Mike Woodroffe, Simon Woodroffe

Musik: Jezz Woodroffe

Habt ihr Lust auf ein Spiel? Eines so richtig mit Massen an Gewalt und Gore?
Dann seid ihr bei Alexanders Kritik zu Waxworks genau richtig.

Nen Download-Link gibt es natürlich auch dabei...

Weiterlesen...

posterdarkquer

 (D 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...

brimstone posterbrimstonequer

 

(USA, NL, D, B, S, GB 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...

posterYour Name (2016)

Am 11. und 14. Januar 2018 im Kino

Regie/Drehbuch/Vorlage: Makoto Shinkai

Musik: Radwimps

Darsteller: Ryûnosuke Kamiki,
Mone Kamishiraishi, Ryô Narita


 

Mit "Your Name" kommt Japans erfolgreichster Film von 2016 nun auch endlich - leider nur für zwei Tage - in die deutschen Kinos.

Jeder EDdie, der auch nur im Entferntesten eine Liebe zur Science Fiction und noch einen Hauch von Romantik in sich verspürt, sollte sich diese beiden Tage schon einmal rot im Kalender markieren.

 

 

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com