FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

dog03Doghouse (2009)

Regie: Jake West

Darsteller: Danny Dyer
Noel ClarkeEmily Booth

 

 

 

Aus dem "Muss ich mal wieder gucken"-Stapel gefischt

 

dog04Eine Gruppe echter englischer Kerle plant ein Wochenende fernab ihrer Lebensgefährtinnen, um einem von ihnen, der gerade in Scheidung lebt, zu zeigen, das es auch noch andere weibliche Wesen gibt. Was bietet sich da eher an, als eine Reise nach Moodley, einen kleinen Dorf irgendwo im Nichts in dem es einen Frauenüberschuß von 4:1 gibt.

Leider gibt es da ein kleines Problem, denn bedingt durch ein geheimes Regierungsexperiment sind alle Frauen in Moodley zu blutdurstigen und fleischhungrigen Zombies geworden und haben bereits beim Eintreffen unserer Nichthelden die männliche Population des Dorfes auf genau 1,5 reduziert.

Was nun folgt ist genau das, was man seit "Shaun of the Dead" oder "Dead Meat" von einer englischen Zombie-Comedy erwartet. Eine lose Abfolge herrlich absurder Splattergags, eine Reihe wirklich köstlicher Dialoge (von denen man - wir sind halt im tiefsten Engeland - nur cirka 2 Drittel beim ersten Sehen versteht) und prima Make-Up-Fx.

doghouse03

Regisseur Jake West, bisher eher für mittelmäßige Genreware wie "Evil Aliens" oder "Pumpkinhead - Ashes to Ashes" bekannt, liefert diesmal durchaus unterhaltsame 90 Minuten ab, die nahezu ohne Durchhänger ablaufen und den Zuschauer das ein oder andere Mal sogar herzhaft loslachen lassen. Auch die Makeup-FX (ohne Computer, alles in Handarbeit) sind durchaus solide, die Kills prima kreativ und der Film schreckt in keinster Weise zurück, wenn es darum geht seine ironische aber nichtsdestotrotz frauenfeindliche Grundstimmung zu präsentieren.

Auch die Besetzung ist prima und das Drehbuch skizziert ihre darzustellenden Charaktere, im Gegensatz zum Standartslasher, zumindest einigermaßen menschlich und glaubhaft.

"Doghouse" ist eine nette Alternative, wenn man sich an "Shaun" und Kollegen satt gesehen hat.

dog05

Es ist halt so ein Film, den man gerne mit mehreren Leuten guckt, wenn sich ein oder zwei in der Gruppe befinden, die ihn noch nicht kennen - leider aber auch nicht mehr.

Trotz allem bleibt aber nach dem Sehen des Filmes ein schaler Nachgeschmack zurück. Man hat das alles halt  mittlerweile schon zu oft gesehen, sowohl der Zombiefilm als solches, als auch das Untergenre der ZomCom benötigen (entschuldigt den Kalauer) frisches Blut, um den Fan zum mehr als zwei- bis dreimaligem Sehen zu verführen. 

 dia

  Unsere Podcasts:      
logo035kleiner

logo034klein

ofdb logo

IMDb logo

 

 

 

Hp News

biwpackBefore I wake

 RegieMike Flanagan

Drehbuch: Mike Flanagan, Jeff Howard

Darsteller:  Thomas Jane, Kate Bosworth, 
Jacob Tremblay

 Jetzt auf AMAZON-Prime

Geisterfilm, Familiendrama, Monsterfilm oder ein weiterer PG13-Exorzist? „Before I wake“ versucht eine Mischung aus allem zu sein und das gelingt auch zum großen Teil recht vernünftig. 

Weiterlesen...

The Wailing Poster WebThe Wailing (2016)
Gok-Seong

Südkorea


ab 23. Februar 2018 auf DVD/BluRay

Regie/Drehbuch: Hong-jin Na

Darsteller: Do-won Kwak, Jung-min Hwang, Jun Kunimura

 

 

99 % auf Rotten Tomatoes, eine glatte 7.5 auf der IMDB, da kann man schon Mal klatschen. "The Wailing" ist ein weiterer Beweis, dass das zur Zeit interessanteste Land in Bezug auf Genrefilme tatsächlich momentan Südkorea ist.

Allerdings ist der Film auch nicht für jedermann geeignet, denn anstatt auf blutiges Gemetzel setzt er eher auf eine fiese und durchweg grauenerregende Atmosphäre...

Weiterlesen...

kspquer


Aktuell kann man auf Netflix zwei Filme bewundern, die nahezu die gleiche Geschichte erzählen. Wir haben mal genauer hingeschaut...

Weiterlesen...

callBattlequer


Call of Duty WWII, Battlefield 1
und der Wert von Interaktiven Kriegsmedien

Weiterlesen...

gräfinquer


Bare Breasted Countess / Jacula / The Black Countess / Female Vampire
(France/Belgium 1973/1975)


Regie/Drehbuch: Jesús Franco

Darsteller: Lina Romay, Jack Taylor, Alice Arno

Weiterlesen...

 

VS Violent Shit – the movie (2015)
Part I – History Lesson


Die Geschichte von EVIL ED gegen Violent Shit (1989) ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Gerade das macht es dann natürlich auch besonders schwer, wenn gerade Ich („Der Pseudo-Intellektuelle mit der Profilneurose“ – Originalton Doc Cyclops Magazin) als einer der ersten deutschen Filmkritiker die Chance erhalte, das Remake dieses „Klassikers“ zu besprechen. Doch bevor es zu diesem – nahezu historischen – Moment kommt, ist es an der Zeit, die Geschichte noch einmal aufzurollen.

Begleitet mich also im Folgenden auf eine Zeitreise in die wilden Achtziger, in denen NERD noch ein Schimpfwort und der Horrorfan als solches in der bundesdeutschen Öffentlichkeit ungefähr gleich hoch im Ansehen stand wie ein Pädophiler. Eine Zeit, in der unser Kanzler männlich und birnenförmig war und wir von den „besorgten Bürgern“ noch durch eine schicke Mauer getrennt waren.

 

Weiterlesen...

remakesquer

Heute gibt es zwei blutspritzende Remakes aus deustchen Landen bei uns...

 

Weiterlesen...
 posterVIOLENT SHIT: THE MOVIE


 

Das Staunen beginnt in den ersten 5 Minuten mit der Erkenntnis, dass „Violent Shit: the movie“ so etwas wie eine Geschichte erzählt. Es steigert sich nahezu ins Unermessliche, wenn man wenig später bereits so etwas wie eine Inszenierung erkennen kann. Ohne zu viel vorweg zu nehmen – man kann „Violent Shit: the movie“   tatsächlich mit dem zweiten Teil seines Titels ehren.

Wir haben es mit einem Film zu tun.

 

Weiterlesen...

bf04

Blood Feast

USA/Deutschland/Frankreich 2016

Regie: Marcel Walz

Drehbuch: Philip Lilienschwarz

Produzent: Emsch Schneider

 

Darsteller: Robert RuslerCaroline WilliamsSophie MonkSadie KatzHerschell Gordon Lewis


EVIL ED war - in der Person von Christoph - auf der Premiere der UNGESCHNITTENEN Version von Marcel Waltz "Blood Feast"-Remake und bringt euch nicht nur einen exklusiven Report, sondern auch ein langes Review und ein Interview mit dem Produzenten Emsch Schneider. 

Weiterlesen...

posterrememberquer


Ég man þig
(Island 2017)


aktuell auf Amazon Prime

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com