FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

zoom05

Zoom (2015)
Zoom – Good girl gone bad
Brasilien/Canada

 

Regie: Pedro Morelli

Drehbuch: Matt Hansen

Darsteller: Tyler Labine, Alison Pill, Mariana Ximenes, Gael García Bernal

 

bereits unbeachtet
auf DVD/BluRay verfügbar
 

 

zoom04Bob (Tyler Labine) und Emma (Alison Pill) arbeiten in einer Fabrik für „Real Dolls“ und haben eine überwiegend sexuelle Beziehung. Emma ist unzufrieden mit ihrer Oberweite und zeichnet sich ihren Frust in einem Comic von der Seele, in dem Edward, ein erfolgreicher Regisseur von Actionfilmen, ein künstlerisches Meisterwerk drehen will. Diese Handlung dürfen wir in einem hinreissenden und erwachsenen Animationsstil bewundern. Edwards Film, in dem ein Model aus seinem normalen Leben ausbricht und an einem Roman schreibt, in dem zwei Arbeiter in einer Real Doll-Fabrik eine überwiegend sexuelle Beziehung haben, bildet dann die dritte Erzählebene des Filmes und wird in schon fast an Soap-Operas erinnernden Bildern erzählt.

„Zoom“ ist offensichtlich ein echter Mindfuck-Film, der es allerdings überwiegend gut mit seinen Zuschauern meint und einen eher komischen Ansatz voller Absurditäten wählt, anstatt in quälend experimentelles Kino zu verfallen. Das Drehbuch von Matt Hansen, bei dem es sich übrigens um ein Erstlingswerk handelt, vermittelt dem Zuschauer all die fiesen Haarnadelkurven und Überlappungen, die in den drei Geschichten vorkommen, mit einer Leichtigkeit, die – speziell aufgrund der recht komplizierten Struktur der ineinander verwobenen Handlungsstränge – wirklich überrascht.

zoom02Ebenso den Hut ziehen muss man vor dem brasilianischen Regisseur Pedro Morelli, der die unterschiedlichen Erzählebenen auch jeweils komplett anders (inklusive einer komplett animierten Episode) inszeniert. So ist die Geschichte von Emma und Bob eher als schwarze Komödie angelegt und erscheint, bis die anderen Filmteile in sie eingreifen, als der realistischste Teil, wohingegen die animierten Sequenzen eher an eine übererotisch aufgeladene Mediensatire und die Szenen mit dem schriftstellerischen Modell an die Verfilmung eines Kitschromanes erinnern.

Auch visuell ist der Film ein absolutes Erlebnis, was nicht zuletzt auch dran liegt, dass ein großer Teil direkt on Location in Brasilien gedreht wurde.

Ein Geheimtipp sondergleichen also, über den ich jetzt auch nicht mehr viele Worte verlieren möchte, da der Film doch sehr stark von dem lebt, was er im Zuschauer bewirkt. Für mich ist es auf alle Fälle ein Film, der das Zeug dazu hat im Laufe der Jahre zum Kultklassiker zu werden. Wenn es dann so weit ist, hoffe ich, dass ihr Euch erinnert, wo ihr zuerst davon gelesen habt.

zoom01Leider muss ich jetzt aber auch noch etwas zur deutschen Veröffentlichung sagen, für die Tiberius den Untertitel „Good girl gone bad“ gewählt hat, der nun aber auch gar nichts mit dem Film zu tun hat. Als wäre das dann noch nicht genug gewesen um eine vernünftige Vermarktung zu verhindern entschloss man sich auch noch zu einem BluRay-Cover, dass aus einer Collage von 4 Fotos besteht, die allesamt NICHT im Film vorkommen. Das man Tyler Labine, der mit Sicherheit der bekannteste Name im Cast ist, noch nicht einmal darauf erwähnt, erscheint da schon fast selbstverständlich.

Das ist auch der Grund, warum wir dieses Mal auf der Seite ein anderes Plakat als Vorschau genommen haben. Trotzdem gibts von mir eine Kaufempfehlung – ihr könnt Euch ja ein eigenes Cover ausdrucken.


Dia

 

 

  Unsere Podcasts:      
logo032

 logo031 B

ofdb logo

IMDb logo

Hp News

gift spoiler

Die Giftspritze

Eine kleine Online-Presseschau zum Thema „The last Jedi“

Veröffentlicht am 14. 12. 2017

Weiterlesen...

poster7Vampiresquer

(GB 1974)

Regie: Roy Ward Baker & Cheh Chang

Drehbuch: Don Houghton

Darsteller: Peter Cushing, David Chiang, Julie Ege, John Forbes-Robertson

 

 Eine Mischung aus Kung-Fu-Spektakel und gothischem Horror schien einst eine gute Idee zu sein. Wie sich der Film über die Jahre gehalten hat kontrolliert für Euch der Sören.

Weiterlesen...
Weiterlesen...
amacleggClegg

Die Bande des Captain Clegg (1962)

Captain Clegg / Night Creatures

Regie: Peter Graham Scott

Musik: Don Banks

Darsteller: Peter CushingYvonne Romain,
Oliver ReedMichael RipperMilton Reid

Ab dem 12. Mai auf BluRay im Mediabook von ANOLIS 

 

„Die Bande des Captain Clegg“ entpuppt sich als eine echte Wundertüte und bietet eine Gaunerkomödie mit einigen Horrormomente und, zum Ende hin, sogar noch eine nicht erwartete dramatische Tiefe.

Weiterlesen...

polterquer(USA 2015)

 

Regie: Gil Kenan
Darsteller: Sam Rockwell,
Rosemarie DeWittJared Harris

zur Zeit auf NETFLIX

Da mir der Film heute mal wieder von Netflix vorgeschlagen wurde, konnte ich einfach nicht anders, als das folgende Review einfach nur als Warnung (und gleichzeitig mit dem Gedanken an eine stille Rache fpür die verschwendete Zeit) nochmals zu posten.

Das Lesen macht erheblich mehr Spaß als das Sehen. :)

Weiterlesen...

jediquer

(USA 2017)

Regie/Buch: Rian Johnson

Musik: John Williams

Darsteller: Daisy Ridley, Adam Driver, Andy Serkis,
Mark Hamill, Carrie Fisher, Billie Lourd
Weiterlesen...

womanquer

 Frankenstein schuf ein Weib

(GB 1967)

Regie: Terence Fisher

Drehbuch: Anthony Hinds

Darsteller: Peter Cushing, Susan Denberg, Robert Morris

 Mit dem vierten Frankenstein-Film aus dem Hause HAMMER nahmen sich die Engländer erstmals der Gender-Problematik an. Unser politisch korrekter Alexander hat mal reingeschaut...

Weiterlesen...

Coverwaxwaxquer

Publisher: Horror Soft

Amiga/PC

 Regie: Alan Bridgman, Mike Woodroffe, Simon Woodroffe

Musik: Jezz Woodroffe

Habt ihr Lust auf ein Spiel? Eines so richtig mit Massen an Gewalt und Gore?
Dann seid ihr bei Alexanders Kritik zu Waxworks genau richtig.

Nen Download-Link gibt es natürlich auch dabei...

Weiterlesen...

posterdarkquer

 (D 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...

brimstone posterbrimstonequer

 

(USA, NL, D, B, S, GB 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com