FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

hs05

Headshot (2016)

 

Regie: Kimo StamboelTimo Tjahjanto


Darsteller:
Iko Uwais, Chelsea Islan,
Sunny Pang, Julie Estelle

 

 

 

 


Ab 08. Juni auf BluRay und DVD
ab sofort UNCUT bei NETFLIX

 

 

Endlich ist die gute alte Zeit wieder da.

Die, in der die FSK einem Film die Freigabe verweigert, damit die deutsche Filmlandschaft sauber bleibt. Und es handelt sich hier nicht um menschliche Tausendfüssler oder serbische Filmchen, sondern um einen Actionfilm aus Indonesien.

Aber wie konnten die Jungs von der „Freiwilligen Selbstkontrolle“ (ich liebe diesen schwülstigen Namen) auch eine „leichte Jugendgefährdung“ feststellen. Die reicht nämlich aus, um das Siegel zu verweigern.

Merke: Ein Film ab 18 darf nicht jugendgefährdend sein.

hs01Dankenswerterweise scheute Koch Media den Gang zur SPIO/JK nicht und so kommt man hierzulande in den ungeschnittenen Genuss von Headshot – zumindest solange, bis die Bundesprüfstelle ihre Krallen ausgefahren hat. Die haben ja auch nur noch selten die Gelegenheit, eine Indizierung auszusprechen.

Aber bevor das hier in einem Monolog über den Unsinn mehrerer 18er-Freigaben verfalle, kommen wir lieber zum vorliegenden Film.

Dieser beginnt mit dem Gefängnisausbruch vom zum Tode verurteilten Gangsterboss Lee (Sunny Pang), der seine Mitinsassen so fest im Griff hat, dass diese in einem Feuergefecht mit den Wachen allesamt in den sicheren Tod laufen, um ihm die Flucht zu ermöglichen. Und diese Schießerei ist schon nicht ohne, wenn beide Seiten aus kurzer Distanz mit Sturmgewehren aufeinander einballern.

Jetzt, wo wir unseren Antagonisten als richtiges Goldstück kennengelernt haben (und der wird im Laufe des Streifens noch viiiiieeeel netter, glaubt mir), wechseln wir zum Helden des Filmes. Dieser hört auf den Namen Ishmael und wird mit einer Kugel im Kopf am Strand angespült. Da er von Iko Uwais, dem Star aus den beiden The Raid–Filmen, dargestellt wird, reicht eine Kugel natürlich nicht aus um ihn zu stoppen. Denn Ishmael ist ein harter Hund – wie hart, darf er in den kommenden zwei Stunden beweisen.

hs08Doch zunächst einmal muss er im Krankenhaus wieder auf die Beine kommen. Hierbei beginnt er eine romantische Liaison mit der Krankenschwester Ailin (Chelsea Islan), welche versucht ihm beim Heilen seiner, durch den Kopfschuss entstandenen, Amnesie hinweg zu kommen. Erschwerend kommt hinzu, dass plötzlich eine Horde Killer im Auftrag von Lee Jagd auf den indonesischen Jason Bourne macht.

Doch das hier ist nicht Star Wars und somit muss sich Iko Uwais nicht kampflos seinem Schicksal ergeben, stattdessen darf er wieder so richtig zulangen.

Iko haut den Lukas.

Und damit beginnt quasi ein bis zum Schluss andauerndes Finale, welches von wenigen Dialogszenen unterbrochen wird.

hs03Tja, und dieses „Finale“ hat es wahrlich in sich. Zwar sind sie nicht so akrobatisch wie in den beiden Vorgängerfilmen (für die hat das Stuntteam um Uwais herum ja auch zwei Jahre trainieren dürfen/müssen), auf eine hervorragende Choreographie müssen wir trotzdem nicht verzichten. Dafür stehen splitternde Knochenbrüche auf dem Drehplan.

Und nicht nur das. Wenn die Bösewichte auf der Suche nach Ishmael eine ganze Ladung Businsassen niedermähen und einem kleinen Mädchen mit vorgehaltener Waffe lächelnd sagen, dass Mama ja nun im Himmel sei, dann geht das dem Zuschauer echt an die Nieren.

Wir lernen aber auch wie man sich verteidigt, wenn mal keine Knarre zur Hand ist. Einfach die Kugel per Hand durchs Auge ins Gehirn pressen. Fertig ist der Lack.

hs07Ja, der Film ist knochenhart. Kein Film für Pussys oder die FSK. Aber das hatten wir ja schon.

Ansonsten möchte ich noch erwähnen, dass Sunny Pang sich im Finale als hervorragender Kung Fu-Kämpfer outet.

Und dann ist da noch Julie Estelle, die bereits in The Raid 2 eine „Hammer“-Frau war. Hier ist sie eher „messerscharf“. Seid gespannt.

Einziger Minuspunkt ist die unnötig schmalzige Schlussszene, die wirkt, als habe sie irgendwer hintendran geklatscht.

Die Scheibe von Koch Media bietet neben der (wie bereits erwähnt) ungekürzten Fassung eine Reihe von Making-Ofs, die sehr schön auf die Kampfchoreographien eingehen. Also ein „rundum-sorglos“ Paket.

hs10Fazit:

Endlich einmal wieder ein Streifen für wahre Männer. Ein Film, der bei mir einen Ehrenplatz neben Werken wie The Raid, Dredd und John Rambo erhält. Schnell zugreifen, bevors der Zensor macht.

 

 

Chrischi

 

 

  Unsere Podcasts:      
logo032

 logo031 B

ofdb logo

IMDb logo

 

Hp News

gift spoiler

Die Giftspritze

Eine kleine Online-Presseschau zum Thema „The last Jedi“

Veröffentlicht am 14. 12. 2017

Weiterlesen...

poster7Vampiresquer

(GB 1974)

Regie: Roy Ward Baker & Cheh Chang

Drehbuch: Don Houghton

Darsteller: Peter Cushing, David Chiang, Julie Ege, John Forbes-Robertson

 

 Eine Mischung aus Kung-Fu-Spektakel und gothischem Horror schien einst eine gute Idee zu sein. Wie sich der Film über die Jahre gehalten hat kontrolliert für Euch der Sören.

Weiterlesen...
Weiterlesen...
amacleggClegg

Die Bande des Captain Clegg (1962)

Captain Clegg / Night Creatures

Regie: Peter Graham Scott

Musik: Don Banks

Darsteller: Peter CushingYvonne Romain,
Oliver ReedMichael RipperMilton Reid

Ab dem 12. Mai auf BluRay im Mediabook von ANOLIS 

 

„Die Bande des Captain Clegg“ entpuppt sich als eine echte Wundertüte und bietet eine Gaunerkomödie mit einigen Horrormomente und, zum Ende hin, sogar noch eine nicht erwartete dramatische Tiefe.

Weiterlesen...

polterquer(USA 2015)

 

Regie: Gil Kenan
Darsteller: Sam Rockwell,
Rosemarie DeWittJared Harris

zur Zeit auf NETFLIX

Da mir der Film heute mal wieder von Netflix vorgeschlagen wurde, konnte ich einfach nicht anders, als das folgende Review einfach nur als Warnung (und gleichzeitig mit dem Gedanken an eine stille Rache fpür die verschwendete Zeit) nochmals zu posten.

Das Lesen macht erheblich mehr Spaß als das Sehen. :)

Weiterlesen...

jediquer

(USA 2017)

Regie/Buch: Rian Johnson

Musik: John Williams

Darsteller: Daisy Ridley, Adam Driver, Andy Serkis,
Mark Hamill, Carrie Fisher, Billie Lourd
Weiterlesen...

womanquer

 Frankenstein schuf ein Weib

(GB 1967)

Regie: Terence Fisher

Drehbuch: Anthony Hinds

Darsteller: Peter Cushing, Susan Denberg, Robert Morris

 Mit dem vierten Frankenstein-Film aus dem Hause HAMMER nahmen sich die Engländer erstmals der Gender-Problematik an. Unser politisch korrekter Alexander hat mal reingeschaut...

Weiterlesen...

Coverwaxwaxquer

Publisher: Horror Soft

Amiga/PC

 Regie: Alan Bridgman, Mike Woodroffe, Simon Woodroffe

Musik: Jezz Woodroffe

Habt ihr Lust auf ein Spiel? Eines so richtig mit Massen an Gewalt und Gore?
Dann seid ihr bei Alexanders Kritik zu Waxworks genau richtig.

Nen Download-Link gibt es natürlich auch dabei...

Weiterlesen...

posterdarkquer

 (D 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...

brimstone posterbrimstonequer

 

(USA, NL, D, B, S, GB 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com