FB fan
 Amazon.de Logo
log01

Logan (2017)
Logan: The Wolverine

 

Regie: James Mangold
Darsteller: Hugh Jackman
Patrick StewartRichard E. Grant

 


Ab sofort im Kino

Donnerstag, 02. März 2017 – 20:20 Uhr

Ein Termin, der für mich in die Historie eingeht.

Denn zu dem Zeitpunkt begann die Kinovorstellung zur besten X-Men-Verfilmung, nein, zur besten Comic-Verfilmung ever.

Logan Official Trailer 7Selbst der rote Latexmann, der letztes Jahr am Valentinstag die Lichtspielhäuser beglückte, wurde hier mal ganz fix vom Thron geschleudert (sorry, Zocki).

Die Rede ist natürlich von Logan: The Wolverine, der dank Deadpool und dessen Erfolg mit einem R-Rating daher kommt.

Und ich meine kein „es gibt mal ein Tröpfchen des roten Nasses-, ein Schimpfwort- und eine blanke Brust“-R-Rating.

Ich meine ein verficktes „John Rambo ist Wolverines Bruder im Geiste“-R-Rating.

Aber zur Freigabe werde ich später noch ein paar Worte verlieren.

Der Film selbst führt uns in eine nicht allzu ferne Zukunft.

Wir schreiben das Jahr 2029.

Mutanten sind beinahe komplett ausgestorben. Die X-Men gibt es nicht mehr.

Nahe der Mexikanischen Grenze verdient sich ein in die Jahre gekommener Logan sein Geld als Fahrer einer geleasten Limousine.

logan hugh jackmanDer einst unverwundbare, unsterbliche Ex-X-Men sieht alt, zerfurcht und krank aus. Paradoxerweise beginnt das für seine Kräfte verantwortliche Adamantium ihn langsam zu vergiften.

Und so gönnt er sich, immer einen Flachmann in der Tasche, ein kleines Verdauungsschläfchen auf einem einsamen Parkplatz.

Doch so einsam ist es dort nicht, denn plötzlich stört eine Gruppe krimineller Hispanios seine Ruhepause (wie die Trumps Mauer überwunden haben, verschweigt uns der Film).

Sie zerren den alten Mann aus seinem Auto, schlagen ihn zusammen und drohen schließlich, ihn zu erschießen… MÄCHTIG GROSSER FEHLER!!!

Denn Logan, dessen Wunden nur noch bedingt heilen, ist dank seines Zustands ziemlich angepisst. Die Tatsache dass die Bande sein Auto demoliert macht ihn besonders wütend.

Und so wetzt Wolverine die Krallen. Aber diesmal nicht, um Offscreen ein wenig zu pieksen. Nein, diesmal fliegen die Gliedmassen, dass es eine reine Freude ist dem Spektakel beizuwohnen. Das Leben eines Chauffeurs ist halt kein Ponyhof.

Doch auch daheim gibt’s für unseren ehemaligen Helden keine Erholung.

x23 in logan2Irgendwo im Nirgendwo auf einem leeren Betriebsgelände haust er zusammen mit den letzten noch lebenden Mutanten Caliban (grossartig: Stephen Merchant), dessen Leben als Albino in der Wüste kein Zuckerschlecken ist und Charles Xavier (noch grossartiger: Patrick Stewart), der mit seinen über neunzig Jahren an Demenz leidet und seine Kräfte nicht mehr in den Griff bekommt.

Als plötzlich eine mexikanische Krankenschwester (Elizabeth Rodriguez) samt kleinem, scheinbar stummen Mädchen namens Laura (am grossartigsten: Dafne Keen) auftaucht, ist es mit der Ruhe dahin.

Denn Laura gehört tatsächlich zur Gattung der scheinbar ausgestorbenen Mutanten. Und die wird von einer schwer bewaffneten Gruppe ekelhaft böser Superheldenjäger verfolgt.

Nach kurzem, knarzigen Zögern willigt Logan schließlich ein die beiden in Sicherheit zu bringen. Doch die Killertruppe ist schneller und entledigt sich der Krankenschwester.

Fortan müssen ein müder Krieger, ein dementer Professor und ein Mädchen, deren Fähigkeiten Logan nur allzu vertraut erscheinen, eine schier aussichtslose Flucht antreten…

Mehr zu verraten würde den Spaß an diesem, für einen Superheldenfilm ungewöhnlichen Abenteuer, verderben.

Denn statt eines knallbunten Popcornspektakels für die Nerdfraktion serviert uns James Mangold hier ein melancholisches, meist ruhiges Roadmovie mit lakonischem Humor und (wie bereits erwähnt) ungewohnter Härte. Seinen allenfalls brauchbaren Vorgänger Wolverine: Weg des Kriegers macht er somit vergeben und vergessen.

logan wolverine movie trailer stills images 89 1075x445Auch die beiden alten Recken Jackman und Stewart zeigen sich von einer ungewohnten Seite. Ihre Figuren sind gezeichnet vom Zahn der Zeit und den Kriegen, die sie einst führten. Charles Xavier als kauziger Opa bereitet dem Zuschauer eine Menge Spass.

Und Wolverine? Dessen Figur bekommt in seiner Abschiedsvorstellung eine Tragik, die an Clint Eastwoods Figur in Gran Torino erinnert. Irgendwie passend, denn Jackman sieht dem jungen Dirty Harry wie aus dem Gesicht geschnitten aus.

Und nun zur umstrittenen FSK Freigabe. Diese gab den, mit diversen Splattermomenten gespickten, Streifen schon ab 16 Jahren frei. Meine Begleitung war mittelschwer entsetzt. Doch zeugt dies nur von der Tatsache, dass der Jugendschutz in Deutschland im 21. Jahrhundert angekommen ist. Denn trotz heftiger Szenen nimmt die Action nur einen geringen Teil der Laufzeit ein. Auch wirken die harten Momente nicht selbstzweckhaft oder motivieren zur Nachahmung.

Nein, in meinen Augen passte die ungewohnte Härte wie die Faust aufs Auge zu Logans Abschiedsvorstellung.

uploadFazit:

Endlich eine erwachsene Comicverfilmung, die dem gemeinen Popcornfresser durchaus sauer aufstoßen kann. Kein knallbuntes Dauerfeuer. Stattdessen wird auf Inhalt und Substanz gesetzt. Die Härte passt hervorragend zur Figur des alten Recken.

Machs gut, Wolverine. Ich werde dich vermissen.

Chrischi

 

 

  Unsere Podcasts:      
logo026  

logo025

  
ofdb logo

    IMDb logo

Kommentare   

0 # Logan (2017)Simon 2017-03-17 14:28
Gestern (16.03.2017) im Kino gesehen muss sagen Respekt warum nicht immer so,dann hätte ich mir die anderen Marvel Filme auch angeschaut und nicht nach dem 2-3 Marvel Verfilmungen schon aufgeben.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Hp News

splitposter2

Split (2016) 

Regie: M. Night Shyamalan

Drehbuch: M. Night Shyamalan

Darsteller: Hayley Lu RichardsonJessica Sula,
Anna Taylor-JoyJames McAvoy

ab 8. Juni auf DVD/BluRay

 

Die drei Teenies Claire (Hayley Lu Richardson), Martha (Jessica Sula) und Casey (Anna Taylor-Joy) werden nach einer Geburtstagsfeier verschleppt und wachen in einem Kellerverlies auf. Verzweifelt suchen die Mädchen nach der Motivation des Entführers (James McAvoy), doch dass dieser ganze 23 Identitäten mit jeweils eigenen Antrieben in sich vereint, macht die Sache äußerst schwierig. 

Das Drehbuch ist für Shyamalan-Verhältnisse erstaunlich geradlinig, was im Lichte der sonstigen Eskapaden des Regisseurs positiv zu bewerten ist. Dabei lässt es genug Zeit für die Charakterzeichnung und auch wenn Claire und Martha im Gegensatz zu Casey eher blass bleiben, fühlt der Zuschauer mit allen dreien mit.

Weiterlesen...

ZdW040 vorschau

Zocki der Woche 040

 Alien IV - Nippelgate

 

Weiterlesen...

logo032

EEP 032

Die blutigen Drachenschwerter der dreizehn Söhne des gelben Teufels

Release: 21.05.2017

1973 begann mit der Kinoauswertung von "Das Schwert des gelben Tigers" eine Zeit, in der über Jahre hinweg die Racheepen der Shaw Brother aus die deutschen Kinoleinwände dominierten.

Wir kümmern uns - zusammen mit unserem Gast Mirko vom Label TVP (The vengeance pack) - um 4 absolute Klassiker des Genres.

Weiterlesen...

 

xxposter

XX (2017)

Regie: Jovanka VuckovicSt. Vincent,
Roxanne BenjaminKaryn Kusama

Darsteller: Natalie BrownMelanie Lynskey,
Breeda WoolChristina Kirk


Ab 26.Mai auf BluRay und DVD





Horror ist Männersache.

Zumindest bislang. Denn jetzt bringt uns Koch Media eine Horror-Anthologie, deren vier Segmente allesamt von Frauen inszeniert wurden. In allen diesen Filmen haben außerdem Frauen die wichtigsten Rollen zugeteilt bekommen.

Weiterlesen...

 

amaspace

Space between us (2017)
Den Sternen so nah

Regie: Peter Chelsom

Kamera: Barry Peterson

Darsteller: Gary OldmanCarla GuginoAsa ButterfieldBritt Robertson

Ab 23. Juni auf DVD/BluRay


„Space between us“ ist ein Film, der es schafft, den Zuschauer immer wieder zu überraschen und sehr oft dafür sorgt, dass man mit vor Staunen offenem Mund dasitzt. Sei es wegen eines weiteren Plot-Twist, einer überraschend tiefsinnigen Szene zwischen unseren beiden Jungdarstellern, einem nicht so erwarteten Action-Highlight oder einfach nur einer Serie von Einstellungen, die man am liebsten direkt ausdrucken und einrahmen möchte.

Weiterlesen...

 

16864307 1400472909990004 4716412599839244531 n

Blood Warriors (1993)


Regie: 
Sam Firstenberg
Darsteller: David Bradley,
Frank ZagarinoJennifer Campbell



Regie-“Legende“ Sam Firstenberg, dem wir Knaller (hust) wie American Fighter oder auch den unterhaltsamen Splatterfilm American Samurai zu verdanken haben, drehte mit dem Ersatz American-Fighter-Ninja David Bradley unter anderem diese hier vorliegende US-Indonesische-Co-Produktion (!!!), in dem auch C-Film Actionstar Frank Zagarino die Fäuste schwingen durfte. Zaragossa (oder so) kennt man als Billig-Terminator-Kopie aus den Shadowchaser-Werken. Filmen also, von denen zumindest der Erste als Guilty-Pleasure noch durchging.
Weiterlesen...
lalposter

La  La Land (2016)

La La Land

Regie: Damien Chazelle
Darsteller: Emma Stone  Ryan Gosling,
John Legend  J.K. Simmons

 

ab 24. Mai auf DVD/BluRay

 

7 Golden Globes und generell positive Reviews in der Presse. La La Land scheint tatsächlich ein Film zu sein, der jedem gefällt.

Nicht nur, dass er das klassische Hollywood-Musical mit Starbesetzung wiederbelebt - wenn man unserem Kritiker Christian glauben kann erfindet er Hollywood generell neu.

Unsere aktuelle Kritik....

Weiterlesen...

 

WTposter

Wrong Trail (2016)
Downhill

 

Regie: Patricio Valladares

Darsteller: Natalie Burn
Luke MassyBryce Draper

 

Ab 6. Juli auf DVD/BluRay



 

Beginnen wir direkt mit der größten Überraschung – wir haben es hier mit einem Horrorfilm aus Chile zu tun. Das wars dann auch schon mit den Überraschungen, denn ansonsten bewegt sich „Wrong Trail“ in den üblichen Bahnen.

„Wrong Trail“ ist nicht vieles, aber eines ganz sicher, nämlich in keinster Weise überraschend. 

Weiterlesen...

EES003EVIL ED SPECIAL 003

Splatterautor Thomas Reich

Release Date: 14.05.2017

ca. 50 Minuten

  

Er schreibt Bücher, bei denen dem Leser das Essen aus dem Gesicht fällt. Trotzdem ist er aber noch ein normaler Mensch geblieben - zumindest wenn man den EVIL ED Standard anlegt.

Zum Start seines aktuellen Werkes "Krüppelknüppel", in dem ein bisexueller Krankenpfleger Behinderte sexuell missbraucht und dann zu Gladiatorenspielen erzieht, unterhielten wir uns mit Thomas und entlockten ihm einige interessante Infos.

Weiterlesen...

ZdW39

Zocki der Woche 039

 Zocki gegen das Fincher-Alien Hoch 3

 

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com