FB fan

paypal

Sprössquer 

nosquer

eyespecials

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

nicheader

Irgendwie gibt es ja immer mehr Lamentierer, die den Niedergang des Mediums Film beschwören und die unendlich herumnölen, daß der Output mal wieder grausam war dieses Jahr. Wie eigentlich schon immer sollte man sich auch einmal abseits des Mainstream umschauen, denn gerade dort findet man viele kleine Perlen, die einem das Herz übergehen lassen vor Freude und die oft leider etwas untergehen, weil sie nicht mit dem Geld eines großen Studios bis zum Erbrechen beworben werden können.

Ich jedenfalls habe auf der großen und kleinen Leinwand viele geile Sachen entdeckt, die mir äußerst gut gefallen haben.

 



Blade Runner 2049
(UK/USA/U/CAN 2017)

amabladeAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

EVIL ED


Villeneuve hat das geschafft, was ich mir erhofft hatte. Eine würdige und großartige Fortsetzung zu dem Kultfilm, der mir so am Herz hängt, seit ich ihn als Kind zum ersten Mal gesehen habe. Blade Runner bleibt sowohl der ausgefeilten Visualität seines Vorgängers true und spinnt gekonnt die Story um die Replikanten weiter, über die Grenzen von Realität und Vorstellungskraft hinweg. Das alles erzählt aus der Sicht des Replikanten K., den nur allzu menschliche Probleme plagen. Philosophisch, tiefgehend, berührend, erschütternd und dennoch voller Hoffnung. Ein Meisterwerk.

 



Kingsman: The golden circle
(GB 2017)

amakingsAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

EVIL ED Review

 

Der Film bekam oft knüppeldick aufs Haupt und ich frage mich echt wieso. Auch wenn das Klischee der James Bond Parodie schon so abgesabbert ist wie ein Lutscher aus dem 80ern, hier paßt es nur zu gut. Aufrechte Helden, die göttliche Julianne Moore als total bekloppte Drogenbaronin mit ihrer perfekten amerikanischen Kleinstadt errichtet inmitten des vietnamesischen Dschungels, Robo-Dogs, halsbrecherische Stunts und großartige Schauplätze und ein absolut brillanter Elton John, der dem ganzen als Gast die absolute Krone aufsetzt. Bin selten so gut unterhalten worden bei einem Actionfilm.

 



The Baysitter
(USA 2017)

babyNETFLIX

OFDB-Link

IMDB-Link

 

 

Netflixhat sich wieder als Garant für ungewöhnliche Projekte in allen Genres bewährt und ich muß sagen, The Babysitter war die beste Horrorkomödie seit langem. Vollkommen unerwarteter, rasanter Plot mit schön blutigen Effekten und mehr Lachern als ich zählen kann. Ideale Unterhaltung.

 



Dave made a maze
(USA 2017)

mazeAmazon

OFDB-Link

IMDB-Link

 

 

Für mich die Entdeckung auf dem diesjährigen NIFFF Festival.

Die Story über einen Typen, der in seiner Wohnung ein Labyrinth aus Pappkartons aufbaut und dann nicht mehr aus diesem herausfindet, hört sich genau so herrlich schräg an wie der ganze Film ist! Dave Made A Maze besinnt sich auf das, was ein Film eigentlich sein sollte: innovativ, witzig, unerwartet und zeigt, wie man aus ganz wenig Geld mit viel Geist und neuen Ideen das Beste herausholt. Ein kleines, großartiges Genrejuwel!

 



Thor-Ragnarock
(USA 2017)

amathorAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

Als ich den ersten Trailer von Thor Ragnarok gesehen hatte beschlich mich schon so ein Gefühl, daß der Film eine visuelle und spaßige Granate werden könnte – und der Streifen hat alle meine Hoffnungen noch übertroffen! Eine abgefahrene Story, die direkt aus den 70er Jahren stammen könnte, Jeff Goldblum als Grandmaster, jede Minute mindestens einen Lacher und keine Sekunde Langeweile, dazu überbordende Effekte und das Dreamteam Thor/Loki in Idealbesetzung Hemsworth/Hiddleston. So macht großes Kino richtig Spaß!

 

 



February
(USA 2015)

FebruaryAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

 

Die Tochter Des Teufels kam bei uns Ende des Jahres als Videopremiere an und ich war vollkommen baff von dem Film. Emma Roberst und KieranShipka spielen die Hauptrolle in diesem von Osgood Perkis geschriebenen und inszeniertem Horrorfilm. Die Tochter des Teufels beginnt recht zahm in einem Mädcheninternat, wo die Ferien bevorstehen und einzig die schüchterne Kat und Rose nicht von ihren Eltern abgeholt werden. Die Tochter des Teufels entwickelt sich zu einer Reise in die Dunkelheit, die sehr schlau auf zwei Ebenen erzählt wird und die einem am Ende ratlos und geschockt zurück lässt. Das Ende kann man auf zweierlei Weise interpretieren, wobei beide Versionen gleich gruselig und abgefahren sind. Ein sehr ruhiger, aber intensiv erzählter Film, der einem nicht mehr so schnell aus dem Kopf geht.

 



The Void
(USA 2016)

voidAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

The Void ist für mich ein absolutes Schmankerl für Fans von harter Horrorkost. Die Story nimmt sowohl die Protagonisten, als auch den Zuschauer, mit auf einen Trip in die ultimative Dunkelheit als auch in den puren Wahnsinn, garniert mit richtig schön saftigen Old-School-Splatter Effekten und einem geilen Ende. Body Horror wie bei Carpenters Ding gepaart mit einer grandios abgefahrenen Story.

 

 



Nocturnal Animals
(USA 2016)

nocturnalAMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

 

Nocturnal Animals, der zweite Film von Tom Ford, war für mich ein Muß, da ich seinen Erstling A Single Man bereits geliebt habe. Nocturnal Animals ist hochkarätig besetzt und findet auf zwei Ebenen statt. Einmal ist da die reiche Kunsthändlerin Susan (Amy Adams), die nach Jahren ohne Kontakt von ihrem Ex (Jake Gyllenhaal) dessen neuestes Manuskript zugeschickt bekommt. Sie ist fasziniert ist von der brutalen Story um einen Familienvater, der mit seiner Tochter und Frau unterwegs ist und brutalen Hinterwäldlern in die Hände fällt.

Tom Ford ist ein Perfektionist und so passt auch bei seinem zweiten Film alles zusammen. Soundtrack, Schauspieler ( u.a. noch Michael Shannon und Aaron Taylor-Johnson, beide brillant in ihren Rollen), und jedes Bild wirkt wie eine Inszenierung an sich. Sehr ungewöhnlich, wunderschön anzusehen und wirkt lange nach, auch aufgrund des sehr abrupten Endes.

 



The last Jedi
(USA 2017)

amajedi
AMAZON

OFDB-Link

IMDB-Link

EVIL ED Review

 

Ja, ich habe auch die ganzen Ungereimtheiten gesehen und mir teils einen anderen Verlauf der Story gewünscht. Allerdings fand ich den sparsamen Humor nicht so schlimm wie viele es dargestellt haben. Ich habe mich einfach wieder mitreißen lassen von den großartigen alten und neuen Charakteren und trotzdem sich alles irgendwie wiederholte (Luke war jetzt Yoda,Rey war wieder Luke und Snoke war der frühere Imperator, von den vielen Kampfszenen zwischen den Rebellen und der First Order mal abgesehen) bin ich einfach nur wunderbar unterhalten worden. Vielleicht nicht der beste Teil des Star Wars Universums, aber mit einem richtig coolen Badass Luke und tollen neuen Creatures und Schauplätzen.

 

Unglaublich fesselnd und eine Erwähnung absolut wert sind die Serien Mindhunter und Dark auf Netflix. Dark ist meiner Meinung nach so ziemlich das Beste und Abgefahrenste, was das deutsche Genre je zutage gefördert hat und hat mich mehr geflasht als die zweite Staffel von Stranger Things. Und Mindhunter zeigt mal wieder, daß die Geschichte des FBI und Serienkiller immer wieder für eine filmische Umsetzung gut sind, wenn sie so großartig inszeniert werden.

Nic


bestheader

 

 

  Unsere Podcasts:      
logo038 02

logo037 3

logo036 goreklein

intro  

 

 

Hp News

o3 postero3 quer

(USA 1981)

Barbaras Baby - Omen III / A Profecia III - O Conflito Final / De sju knivarna - Omen III / Tegnet III: De Syv Knive

Regie: Graham Baker

Musik: Jerry Goldsmith

Darsteller: Sam Neill, Rossano Brazzi, Don Gordon
Weiterlesen...

joshquer

(USA 2007)
Teufelskind Joshua / Devil´s Child / Joshua - Der Erstgeborene

Regie: George Ratliff 
Darsteller: Sam Rockwell, Vera Farmiga, Jacob Kogan

Weiterlesen...

omen 2 poster02 quer

(USA 1978)

Förbannelsen / Predskazanje II / La maledizione di Damien

Regie: Don Taylor, Mike Hodges

Darsteller: William Holden, Lee Grant, Jonathan Scott-Taylor, Robert Foxworth,
Weiterlesen...

hexposterhexerquer

(Deutschland 1964)
The Mysterious Magician / El mago contra Scotland Yard / Massemorderen fra Back-Street

Regie: Alfred Vohrer

Drehbuch: Herbert Reinecker

Darsteller: Joachim Fuchsberger, Heinz Drache, Sophie Hardy, Siegfried Lowitz, Eddi Arent, René Deltgen
Weiterlesen...

villpostervillagequer

(UK 1960)
Das Dorf der Verdammten
/ Het dorp der vervloekten / The Midwich Cuckoos

Regie: Wolf Rilla
Darsteller: , , ,

nach dem Roman „Kuckuckskinder“ von John Wyndham
Weiterlesen...

hereposterhereditary quer

(USA 2018)

Hereditary - Das Vermächtnis / El Legado Del Diablo

Regie/Drehbuch: Ari Aster

Musik: Colin Stetson

Darsteller: Toni Collette, Gabriel Byrne, Alex Wolff, Milly Shapiro 
Weiterlesen...

brimstone posterbrimstonequer 

(USA, NL, D, B, S, GB 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

Ab heute fürs Heimkino erhältlich

Weiterlesen...

omenquer

(USA 1976)

Das Omen / A Profecia / Pretkazanje / De vervloeking

Regie: Richard Donner

Darsteller: Gregory Peck, Lee Remick, David Warner, Harvey Stephens 
Weiterlesen...

willposterwillquer

(USA 1971)

Ratman's Notebooks / Rotat / La revolución de las ratas

Regie: Daniel Mann

Darsteller: Bruce Davison, Sondra Locke, Elsa Lanchester, Ernest Borgnine

Weiterlesen...
220px Orphanposterorpahnquer

Orphan - Das Waisenkind / Esther / Ottolapsi (finnisch)

(United States/Canada/Germany 2009)

Regie:  Jaume Collet-Serra

Darsteller:Isabelle FuhrmanVera FarmigaPeter Sarsgaard

Weiterlesen...

 

phantasmposterphantasmquer

Das Böse / Fantasma / The Never Dead / Morningside

(USA 1979)

Regie/Drehbuch: Don Coscarelli

Musik: Fred Myrow

Darsteller: A. Michael Baldwin, Bill Thornbury, Reggie Bannister, Angus Scrimm


Endlich aus dem Giftschrank befreit und
Jetzt sogar auf Kinotour 

Weiterlesen...
Sprössquer
Weiterlesen...

girlpostergirlquer

(USA/GB 2016)
She Who Brings Gifts / Melanie: Apocalipsis Zombi / The Last Girl - Celle qui a tous les dons

Regie: Colm McCarthy

Drehbuch/Vorlage: Mike Carey

Darsteller: Sennia Nanua, Gemma Arterton, Paddy Considine, Glenn Close

Weiterlesen...

bscoverblackquer

(USA 1956)

Die Schreckenskammer des Dr. Thosti / A Torre dos Monstros / Dr. Cadman's Secret

Regie: Reginald Le Borg

Darsteller: Basil Rathbone, Herbert Rudley, Akim Tamiroff,
Lon Chaney Jr., John Carradine, Bela Lugosi, Tor Johnson

Weiterlesen...

kaliposterkaliquer

Tears of Kali – The Dark Side of New Age, Lacrime di Kali, La Face Sombre Du New Age

(Deutschland 2004)

Regie/Drehbuch: Andreas Marschall
Darsteller: Pietro Martellanza, Mathieu Carriére

Weiterlesen...

downposter

downquer

(USA 2017)

ab 31. Mai auf DVD/BluRay

Regie: Alexander Payne

Buch: Alexander Payne, Jim Taylor

Darsteller: Matt Damon, Christoph Waltz, Hong Chau, Udo Kier, Kristen Wiig

Weiterlesen...

zeichenposterkreuzquer

(Deutschland 1983 - TV-Film)

Regie: Rainer Boldt

Drehbuch: Rainer Boldt, Hans Rüdiger Minow

Darsteller: Jo Bolling, Werner Eichhorn, Thomas Kollhoff

Weiterlesen...

nachtposternachtquer

We are the night / Bloody Party / Geceler Bizim

(Deutschland 2010)


Regie: Dennis Gansel

Darsteller: Karoline Herfurth, Nina Hoss, Jennifer Ulrich, Anna Fischer, Max Riemelt
Weiterlesen...

badkidwork

Gewinnspiel

"Wie sollen wir heißen?"

Weiterlesen...

wölfeposter

wolfheader

(D 1973)

Regie: Ulli Lommel

Buch, Idee, Ausstattung: Kurt Raab

Produktion: Rainer Werner Fassbinder

Darsteller: Kurt Raab, Jeff Roden, Ingrid Caven, Brigitte Mira, Rosel Zech, Rainer Werner Fassbinder 
Weiterlesen...

sprinposterspringteufelquer

(Deutschland 1974)

Regie: Heinz Schirk

Drehbuch: Karlhans Reuss, Derrick Sherwin

Produktion: Saarländischer Rundfunk

Darsteller: Dieter Hallervorden, Arno Assmann
Weiterlesen...

markposter hexenquer

(Deutschland 1970)
Mark of the Devil

Regie & Drehbuch: Michael Armstrong & Adrian Hoven

Darsteller: Herbert Lom, Udo Kier, Olivera Katarina, Herbert Fux, Adrian Hoven

Weiterlesen...

h2 posterh2 quer

(Deutschland 1973)
Mark of the Devil 2

 Regie: Adrian Hoven

Mit: Erika Blanc, Anton Diffring, Percy Hoven, Adrian Hoven, Reggie Nalder

Weiterlesen...

posteryournamequer(Japan 2016)

ab 18.Mai auf DVD/BluRay 

Regie/Drehbuch/Vorlage: Makoto Shinkai

Musik: Radwimps

Darsteller: Ryûnosuke Kamiki,
Mone Kamishiraishi, Ryô Narita

Weiterlesen...

solopostersoloquer

(USA 2018)

Regie: Ron Howard

Musik: John Powell, John Williams (Han Solo-Theme)

Drehbuch: Jonathan Kasdan, Lawrence Kasdan

Darsteller: Alden Ehrenreich, Joonas Suotamo, Woody Harrelson, Emilia Clarke, Donald Glover

Weiterlesen...

hellposterhellquer

Hellraiser - Das Tor zur Hölle / Sadomasochists from Beyond the Grave / Le Pacte / Puerta al infierno / Pekelník

(UK 1987)

Vorlage, Drehbuch und Regie: Clive Barker

Musik: Christopher Young

Mit: Andrew Robinson, Clare Higgins, Ashley Laurence, Sean Chapman, Doug Bradley

Weiterlesen...

d2posterdeadquer

(USA 2018)

Regie: David Leitch

Drehbuch: Rhett Reese, Paul Wernick, Ryan Reynolds

Darsteller: Ryan Reynolds, Josh Brolin, Morena Baccarin, Zazie Beetz

Weiterlesen...

nekposternekroquer

(Deutschland 1987)


Regie: Jörg Buttgereit

Musik: John Boy Walton, Bernd Daktari Lorenz

FX: Franz RodenkirchenBernd Daktari Lorenz

Darsteller: Bernd Daktari Lorenz, Beatrice Manowski, Harald Lundt
Weiterlesen...

youposteryouquer

A beautiful day

(USA / GB / France 2018)

Regie/Drehbuch: Lynne Ramsay

Buchvorlage: Jonathan Ames

Darsteller: Joaquin Phoenix, Judith Roberts, Ekaterina Samsonov

Weiterlesen...

rossposterrossoquer

Porno Venezia

(Deutschland 2003)

Regie/Drehbuch: Andreas Bethmann

Darsteller (?): Marianna Bertucci, Jens Hammer, Jesús Franco, Lina Romay
und diverse Pornomädels und -jungs

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com