FB fan

paypal

Sprössquer 

nosquer

eyespecials

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

driver02

querBig Driver (2014)
Stephen Kings Big Driver


Regie: Mikael Salomon

Vorlage: Stephen King

Drehbuch: Richard Christian Matheson

Darsteller:  Maria Bello,
Will HarrisJoan Jett

Bereits auf DVD/BluRay erhältlich

 

 

"Prime Time, Bitch"
Freddy Kruger


"Full Dark No Sky" ist eine der vielen Kurzgeschichten- und Novellensammlungen von Stephen King. Hier war und ist King stets als Meister aufgetreten, wenn man 15 Kurzgeschichten oder 4 Novellen hat, ist immer etwas für jeden seiner Dauerleser dabei! Diese "3 Novellen + eine Kurzgeschichte" Sammlung ist aber was besonderes. Jedes der 4 Teile schlägt auf den Boden ein, wie die Scheiss Meteore, die den Rest der Saurier killten. Nun wurde "A Good Marriage" vor 2 oder 3 Jahren nach einem Drehbuch von Sir Stephen verfilmt und langweilte jederman zu Tode.

Aus die Maus, nicht?

Nicht...

BigDriver3Während alle Welt auf "IT" wartete und Kings Ruf durch weitere schlechte Filme mitlitt, kam doch ein Kabelsender in den USA auf die Idee, "Big Driver" zu verfilmen. Tolle Idee an sich, aber das Genre .... Im Ernst, das ist eine der heftigsten gewalttätigen Geschichten, die King eben nicht nach "Schema F" geschrieben hat.

Wie King selber in seiner Story zugibt, ist das eine Geschichte, die seit 1974 immer wieder und gelegentlich echt heftig vorkam, oder?

Oder nicht?

1971 regten sich die britischen Sittenwächter über Sam Peckinpahs "Straw Dogs"- "Wer Gewalt Sät" auf, in dem eine halbe Stadt in Mord und Vergewaltigung zu schwelgen scheint. Der einzige in der BRD jemals indizierte Film von Sam Peckinpah. Heute ist er ab 16, desgleichen das nicht minder brutale Remake, in dem die Rolle der Frau etwas moderner und agressiver wegkam. Die Rolle der Frau, die es von vorne und hinten bekam.

Gehen wir der Sache auf den Grund, mit den Methoden vom Gruselmeister persönlich. Was hat er im "von vorne auf jedenfall" gemacht? Seine Heldin durfte Filme gucken. Damit sie wusste, was zu tun ist ....

driver01"Death Wish" aka "Ein Mann sieht Rot" / "Taxi Driver" / "Angel of Vengeance" aka "MS 45" / "Sudden Impact" aka "Dirty Harry kommt zurück" / "The Brave One" aka "Die Fremde in Dir" und nicht zu vergessen das Remake von "Last House on the Left". Das sind die Geschichten, in denen Kugeln fliegen und das Blut spritzt, das ist "Spiel mir das Lied vom Tod" Bastard und stirb.

Sie hat nur 2 davon gesehen, aber das reichte ja dann auch. Wir reden immer noch von einer TV-Verfilmung.

Jau, dürfen wir heutzutage, seit Sachen wie "Breaking Bad" im TV laufen, ist die Welt etwas anders geworden, genauer gesagt seit 2001.

Zwei Flugzeuge, zwei Hochhäuser und und einen verrückten Präsidenten später war die Welt neu geschaffen. Kaputt und Dreckig. War sie natürlich vorher auch, aber da hat niemand hingesehen. Passierte auch im Vietnamkrieg, plötzlich gab es 1969 den härtesten Western der Welt "The Wild Bunch", zufällig von Sam Peckinpah. Aber wie war das mit 2002.

driver04In der zweiten Season von "24" bestellte Agent Jack Bauer einen Pädophilen, den man wegen seiner "brauchbaren" Nazi Kontakte hatte laufen lassen, in sein Büro. Er schoss dem Arschloch recht unerwartet in den Kopf und rief nach einer Säge. Danach wedelte er auffällig mit seiner "besonderen" Tasche vor den Augen der Nazis rum, sowas nennt man Undercover 2002. Das war die erste Veränderung, die ich sah...

Also, es geht doch, "Big Driver" heute im TV zu verfilmen! Und ich muss noch nicht mal auf die übertriebenen 5 "I Spit on your Grave" äähhh Filme hinweisen. Mache ich aber zum Spass, gibt genug Leute die sowas mögen, nun ja, mich kann man ja auch wegen meiner Lust an "Slashern" kritisieren!

Nun, allmählich nimmt dieser "Speed 2"-ähnliche Diskurs durch die gemeinen Seiten der Menschheit Fahrt auf. Der erste und beste Streich war ein NICHT EINs zu EINs "Drehbuch", wie es King noch bei "A Good Marriage" rausgehauen hatte.

"Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich"...

driver03Leute fingen an genial zu werden und besetzten die "von vorne und schreiend von hinten" mit Maria Bello. Das war der Coup des Jahrhunderts, diese Dame durfte schonmal in "unheimlicher und GEWALTtätiger" Atmosphäre spielen und leben. David Cronenbergs Meisterwerk (nach scheinbar 10 Jahren auf Drogen) "A History of Violence", eine Gangster / Rache / Action / Drama Geschichte nach einer Graphic Novel, in der nur der dominante Viggo Mortensen Maria Bellos Schauspielkunst noch im Weg stand, raste über die Welt und die Leute merkten plötzlich, Fuck, David Cronenberg ist zurück und wie, der Film entspricht in seinen heftigen Szenen einem berühmten Filmspruch: "Wer sich bewegt den legt ihr Um"

FSK 16 ...

Das war der Grund warum ich den Film so spät sah, mein erstes erfreuliches Streaming Erlebnis. Hatte ich was erwartet? Bestimmt nicht einen Film, der hart ist, wo er hart sein sollte, viel von King ignoriert und die Story auseinander nimmt und anders wieder zusammen setzt!!!

BigDriver2Es ist ein wundervolles Erlebnis, wenn die verlassene GESCHÄNDETE Maria Bello mit all den "Leuten" spricht, die ihr noch geblieben sind, auf dem Weg der Schmerzen wie in "Kill Bill", nur weniger Blut. Dafür ist es erstaunlich was einem so das "Navi" erzählt.

Das ist der kleine Film, den kaum einer gesehen hat, aber er war jeden Cent der 5€ Leihgebür wert. Er hat die besondere Ehre, von mir 4 von 6 Punkten zu bekommen, dieselbe Wertung wie "Die Fremde in Dir", Kenner dieser Geschichte nur per Buch werden ihr blaues und rotes Wunder erleben.

"Hasta la Vista, Baby"!

Diese Filmkritik widme ich dem Typen, der sich weigert "Auftragsarbeiten" im Filmbusiness zu erstellen, weil er so was gar nicht kann. Wer das wohl ist .... Dieser Artikel darf sowohl weggeschmissen, gelöscht oder gedruckt werden und was sonst noch so alles übrig bleibt.

"Go ahead, Make my Day". ;)

Bernd Breidenbroich


 

 

  Unsere Podcasts:      
logo035kleiner

logo034klein

ofdb logo

IMDb logo

 

 

Hp News

joshquer

(USA 2007)
Teufelskind Joshua / Devil´s Child / Joshua - Der Erstgeborene

Regie: George Ratliff 
Darsteller: Sam Rockwell, Vera Farmiga, Jacob Kogan

Weiterlesen...

omen 2 poster02 quer

(USA 1978)

Förbannelsen / Predskazanje II / La maledizione di Damien

Regie: Don Taylor, Mike Hodges

Darsteller: William Holden, Lee Grant, Jonathan Scott-Taylor, Robert Foxworth,
Weiterlesen...

hexposterhexerquer

(Deutschland 1964)
The Mysterious Magician / El mago contra Scotland Yard / Massemorderen fra Back-Street

Regie: Alfred Vohrer

Drehbuch: Herbert Reinecker

Darsteller: Joachim Fuchsberger, Heinz Drache, Sophie Hardy, Siegfried Lowitz, Eddi Arent, René Deltgen
Weiterlesen...

villpostervillagequer

(UK 1960)
Das Dorf der Verdammten
/ Het dorp der vervloekten / The Midwich Cuckoos

Regie: Wolf Rilla
Darsteller: , , ,

nach dem Roman „Kuckuckskinder“ von John Wyndham
Weiterlesen...

hereposterhereditary quer

(USA 2018)

Hereditary - Das Vermächtnis / El Legado Del Diablo

Regie/Drehbuch: Ari Aster

Musik: Colin Stetson

Darsteller: Toni Collette, Gabriel Byrne, Alex Wolff, Milly Shapiro 
Weiterlesen...

brimstone posterbrimstonequer 

(USA, NL, D, B, S, GB 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

Ab heute fürs Heimkino erhältlich

Weiterlesen...

omenquer

(USA 1976)

Das Omen / A Profecia / Pretkazanje / De vervloeking

Regie: Richard Donner

Darsteller: Gregory Peck, Lee Remick, David Warner, Harvey Stephens 
Weiterlesen...

willposterwillquer

(USA 1971)

Ratman's Notebooks / Rotat / La revolución de las ratas

Regie: Daniel Mann

Darsteller: Bruce Davison, Sondra Locke, Elsa Lanchester, Ernest Borgnine

Weiterlesen...
220px Orphanposterorpahnquer

Orphan - Das Waisenkind / Esther / Ottolapsi (finnisch)

(United States/Canada/Germany 2009)

Regie:  Jaume Collet-Serra

Darsteller:Isabelle FuhrmanVera FarmigaPeter Sarsgaard

Weiterlesen...

 

phantasmposterphantasmquer

Das Böse / Fantasma / The Never Dead / Morningside

(USA 1979)

Regie/Drehbuch: Don Coscarelli

Musik: Fred Myrow

Darsteller: A. Michael Baldwin, Bill Thornbury, Reggie Bannister, Angus Scrimm


Endlich aus dem Giftschrank befreit und
Jetzt sogar auf Kinotour 

Weiterlesen...
Sprössquer
Weiterlesen...

girlpostergirlquer

(USA/GB 2016)
She Who Brings Gifts / Melanie: Apocalipsis Zombi / The Last Girl - Celle qui a tous les dons

Regie: Colm McCarthy

Drehbuch/Vorlage: Mike Carey

Darsteller: Sennia Nanua, Gemma Arterton, Paddy Considine, Glenn Close

Weiterlesen...

bscoverblackquer

(USA 1956)

Die Schreckenskammer des Dr. Thosti / A Torre dos Monstros / Dr. Cadman's Secret

Regie: Reginald Le Borg

Darsteller: Basil Rathbone, Herbert Rudley, Akim Tamiroff,
Lon Chaney Jr., John Carradine, Bela Lugosi, Tor Johnson

Weiterlesen...

kaliposterkaliquer

Tears of Kali – The Dark Side of New Age, Lacrime di Kali, La Face Sombre Du New Age

(Deutschland 2004)

Regie/Drehbuch: Andreas Marschall
Darsteller: Pietro Martellanza, Mathieu Carriére

Weiterlesen...

downposter

downquer

(USA 2017)

ab 31. Mai auf DVD/BluRay

Regie: Alexander Payne

Buch: Alexander Payne, Jim Taylor

Darsteller: Matt Damon, Christoph Waltz, Hong Chau, Udo Kier, Kristen Wiig

Weiterlesen...

zeichenposterkreuzquer

(Deutschland 1983 - TV-Film)

Regie: Rainer Boldt

Drehbuch: Rainer Boldt, Hans Rüdiger Minow

Darsteller: Jo Bolling, Werner Eichhorn, Thomas Kollhoff

Weiterlesen...

nachtposternachtquer

We are the night / Bloody Party / Geceler Bizim

(Deutschland 2010)


Regie: Dennis Gansel

Darsteller: Karoline Herfurth, Nina Hoss, Jennifer Ulrich, Anna Fischer, Max Riemelt
Weiterlesen...

badkidwork

Gewinnspiel

"Wie sollen wir heißen?"

Weiterlesen...

wölfeposter

wolfheader

(D 1973)

Regie: Ulli Lommel

Buch, Idee, Ausstattung: Kurt Raab

Produktion: Rainer Werner Fassbinder

Darsteller: Kurt Raab, Jeff Roden, Ingrid Caven, Brigitte Mira, Rosel Zech, Rainer Werner Fassbinder 
Weiterlesen...

sprinposterspringteufelquer

(Deutschland 1974)

Regie: Heinz Schirk

Drehbuch: Karlhans Reuss, Derrick Sherwin

Produktion: Saarländischer Rundfunk

Darsteller: Dieter Hallervorden, Arno Assmann
Weiterlesen...

markposter hexenquer

(Deutschland 1970)
Mark of the Devil

Regie & Drehbuch: Michael Armstrong & Adrian Hoven

Darsteller: Herbert Lom, Udo Kier, Olivera Katarina, Herbert Fux, Adrian Hoven

Weiterlesen...

h2 posterh2 quer

(Deutschland 1973)
Mark of the Devil 2

 Regie: Adrian Hoven

Mit: Erika Blanc, Anton Diffring, Percy Hoven, Adrian Hoven, Reggie Nalder

Weiterlesen...

posteryournamequer(Japan 2016)

ab 18.Mai auf DVD/BluRay 

Regie/Drehbuch/Vorlage: Makoto Shinkai

Musik: Radwimps

Darsteller: Ryûnosuke Kamiki,
Mone Kamishiraishi, Ryô Narita

Weiterlesen...

solopostersoloquer

(USA 2018)

Regie: Ron Howard

Musik: John Powell, John Williams (Han Solo-Theme)

Drehbuch: Jonathan Kasdan, Lawrence Kasdan

Darsteller: Alden Ehrenreich, Joonas Suotamo, Woody Harrelson, Emilia Clarke, Donald Glover

Weiterlesen...

hellposterhellquer

Hellraiser - Das Tor zur Hölle / Sadomasochists from Beyond the Grave / Le Pacte / Puerta al infierno / Pekelník

(UK 1987)

Vorlage, Drehbuch und Regie: Clive Barker

Musik: Christopher Young

Mit: Andrew Robinson, Clare Higgins, Ashley Laurence, Sean Chapman, Doug Bradley

Weiterlesen...

d2posterdeadquer

(USA 2018)

Regie: David Leitch

Drehbuch: Rhett Reese, Paul Wernick, Ryan Reynolds

Darsteller: Ryan Reynolds, Josh Brolin, Morena Baccarin, Zazie Beetz

Weiterlesen...

nekposternekroquer

(Deutschland 1987)


Regie: Jörg Buttgereit

Musik: John Boy Walton, Bernd Daktari Lorenz

FX: Franz RodenkirchenBernd Daktari Lorenz

Darsteller: Bernd Daktari Lorenz, Beatrice Manowski, Harald Lundt
Weiterlesen...

youposteryouquer

A beautiful day

(USA / GB / France 2018)

Regie/Drehbuch: Lynne Ramsay

Buchvorlage: Jonathan Ames

Darsteller: Joaquin Phoenix, Judith Roberts, Ekaterina Samsonov

Weiterlesen...

rossposterrossoquer

Porno Venezia

(Deutschland 2003)

Regie/Drehbuch: Andreas Bethmann

Darsteller (?): Marianna Bertucci, Jens Hammer, Jesús Franco, Lina Romay
und diverse Pornomädels und -jungs

Weiterlesen...

marapostermaraaquer

Mara and the Firebringer

(Deutschland 2015)

Regie/Buchvorlage: Tommy Krappweis

Historische Beratung: Professor Rudolf Simek

Darsteller: Lilian Prent, Jan Josef Liefers, Esther Schweins, Christoph Maria Herbst, Eva Habermann

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com