FB fan
 Amazon.de Logo

music

In dieser Kategorie wird sich unser Autor Frank Rinsche der musikalischen Seite des fantastischen Films widmen..ob Review, Komponistenportrait oder Rück-und Überblicke in die Geschichte, lasst euch überraschen.

mitbrüllen

Melodien zum Mitbrüllen

Ein Streifzug durch King Kongs Filmmusiken



Da seit kurzem Mit Kong Skull Island ein Reboot der King Kong Geschichte in unseren Kinos läuft, ist es an der Zeit soundtrackmäßig zurückzuschauen und nachzuhören, wie unterschiedlich Kongs Gepolter und Gebrülle durch die Filmjahrzehnte mit Musik unterlegt wurde.

Ich habe mich in meinem ersten Eintrag in dieser Soundtrack Ecke bereits mit der Wichtigkeit des Films und Max Steiners Musik von "King Kong und die weiße Frau" (Cooper, Schoedsack/1933) beschäftigt.

Hier nachlesen bitte

Bereits im gleichen Jahr kam mit Son of Kong eine direkte Fortsetzung in die Kinos. Das war für damalige Verhältnisse recht ungewöhnlich und trotz allem ist eine damit eine unterhaltsamer und gelungene Weiterführung des Kong Mythos gelungen. Um Zeit und wohl auch Geld zu sparen, wurde hier allerdings Max Steiners Musik vom genialen Erstling wiederverwendet.

Erwähnenswert, wenn auch kein wirklicher Kong Film, ist als nächstes wohl Mighty Joe Young, nicht nur wegen seiner Qualität, sondern weil er dieselben Regisseure und teilweise den gleichen Cast wie der Ur Kong hat und weil dies das Debüt von Ray Harryhausen, dem wohl bekanntesten Spezialisten für das Stop Motion Trickverfahren darstellte. Musikalisch begleitet wurde der große Affe diesmal von Roy Webb, der in seiner langen Karriere rund 200 Filmmusiken schuf. Webb hat mehrmals als Arrangeur mit Max Steiner gearbeitet und schuf somit auch einen klassischen Abenteuer Score, brach damit aber auch an einigen Stellen, um den komödiantischen Touch des Films zu unterstützen.

Um uns der nächsten Inkarnation des King Kong zu widmen müssen wir den Blick über den großen Teich nach Japan werfen. Einer der skurrilsten und unterhaltsamsten Kaiju Eiga ist King Kong vs. Godzilla, der bezeichnenderweise bis heute der Godzilla Film mit den meisten Kinobesuchern in Japan ist.

Akira Ifukube – KING KONG VS. GODZILLA

Kira Ifukube schrieb hierfür einen seiner zahlreichen Scores zu japanischen Monsterfilmen und wie immer ist das Ergebnis eine unverwechselbare Mischung aus Marschthemen und schweren Monstermotiven  mit der Prise östlicher Eigenart und einem ohrwurmverdächtigem Beschwörungschor der einheimischen Inselbewohner.

 

Und wir bleiben noch in Japan denn mit King Kong escapes kam nach einigen Jahren eine weitere Riesenafferei in die Kinos. Der Plot liest sich irrsinnig, der Film ist ein großer Spaß und die Musik von Akira Ifukube wieder unverwechselbar:

King Kong Escapes
Akira Ifukube soundtrack medley

Auch wenn sich der Meister, bei der Menge an Musik nicht verwunderlich, hier schon mal selbst zitiert, ist noch genug Originalität und Ideenfluss vorhanden (Notiz an mich: Ifukube Portrait)

 

Große Affen werfen ihre Schatten voraus und bereits seit Anfang der 70er wurde über ein aufwändiges Remake von King Kong  gemunkelt und 1976 wurde dies nun auch zur Wahrheit: King Kong lässt den Zuschauer gespalten zurück, da seine Ernsthaftigkeit das Thema teilweise verfehlt. Tricktechnisch macht er allerdings Spaß, da hier auf die japanische Man in Suit Technik zurückgegriffen wurde und man zum letzten Mal einen King Kong als tatsächliche Präsenz im Film spürte (bevor einige Jahre später die Computer die Herrschaft über die Spezialeffekte  übernahmen).

King Kong John Barry Playlist

John Barrys Score spiegelt perfekt die Schwere und wuchtige Präsenz von King Kong wider, außerdem wirkt er oft ominös und an den richtigen Stellen auch lyrisch.

 

King Kong lives hieß die sich lose am Vorgänger orientierende Fortsetzung und John Scott war diesmal für die Musik verantwortlich und herausgekommen ist ein farbenfroher und rücksichtslos altmodischer  Score, den Steiner selbst kaum besser schreiben hätte können.

King Kong lives John Scott Playlist

Peter Jackson machte nie einen Hehl daraus, dass der Original King Kong großen Einfluss auf seine Entscheidung hatte, Filme zu machen und so war es nach seinem Erfolg mit der Herr der Ringe Reihe keine Überraschung, dass er als nächstes Projekt King Kong ankündigte. Nach einem Streit mit Howard Shore wurde James Newton Howard zur Vertonung des Filmes engagiert. Howards Score schafft es, genauso episch zu wirken wie Jacksons filmische Vision. Dazu braucht er nur wenige Motive, trotzdem hält auch in den ruhigen Szenen der musikalische Bogen.

King Kong James Newton Howard Playlist

Und nun also Kong Skull Island, für den Henry Jackman was aus seinem talentiertem Ärmel schüttelte....

 

Der Score überwältigt Anfangs mit Wucht, viel Blech und Stimmen. Dann allerdings setzt wieder das,  für moderne Filmmusik  typische Ostinato mit flirrenden Streicherfiguren und das aus 2 oder 3 Tönen bestehende Hauptthema ein...und kommt wieder und wieder und wieder. Jackman würzt alles dann hin und wieder mit 70er Gitarren und schrägen Harmonien aber mehr als den Anschein einer guten Idee hat das insgesamt nicht.

Damit schließe ich den Reigen für diesmal und hoffe, dass ich etwas Neugier auf die musikalische Seite des großen Affens wecken konnte.

Frank Rinsche

KONG: SKULL ISLAND -Kritik

Unser großer KONG-Podcast

 

  Unsere Podcasts:      
  logo027

logo026

terr004

   

 

 

 

Hp News

splitposter2

Split (2016) 

Regie: M. Night Shyamalan

Drehbuch: M. Night Shyamalan

Darsteller: Hayley Lu RichardsonJessica Sula,
Anna Taylor-JoyJames McAvoy

ab 8. Juni auf DVD/BluRay

 

Die drei Teenies Claire (Hayley Lu Richardson), Martha (Jessica Sula) und Casey (Anna Taylor-Joy) werden nach einer Geburtstagsfeier verschleppt und wachen in einem Kellerverlies auf. Verzweifelt suchen die Mädchen nach der Motivation des Entführers (James McAvoy), doch dass dieser ganze 23 Identitäten mit jeweils eigenen Antrieben in sich vereint, macht die Sache äußerst schwierig. 

Das Drehbuch ist für Shyamalan-Verhältnisse erstaunlich geradlinig, was im Lichte der sonstigen Eskapaden des Regisseurs positiv zu bewerten ist. Dabei lässt es genug Zeit für die Charakterzeichnung und auch wenn Claire und Martha im Gegensatz zu Casey eher blass bleiben, fühlt der Zuschauer mit allen dreien mit.

Weiterlesen...

ZdW040 vorschau

Zocki der Woche 040

 Alien IV - Nippelgate

 

Weiterlesen...

logo032

EEP 032

Die blutigen Drachenschwerter der dreizehn Söhne des gelben Teufels

Release: 21.05.2017

1973 begann mit der Kinoauswertung von "Das Schwert des gelben Tigers" eine Zeit, in der über Jahre hinweg die Racheepen der Shaw Brother aus die deutschen Kinoleinwände dominierten.

Wir kümmern uns - zusammen mit unserem Gast Mirko vom Label TVP (The vengeance pack) - um 4 absolute Klassiker des Genres.

Weiterlesen...

 

xxposter

XX (2017)

Regie: Jovanka VuckovicSt. Vincent,
Roxanne BenjaminKaryn Kusama

Darsteller: Natalie BrownMelanie Lynskey,
Breeda WoolChristina Kirk


Ab 26.Mai auf BluRay und DVD





Horror ist Männersache.

Zumindest bislang. Denn jetzt bringt uns Koch Media eine Horror-Anthologie, deren vier Segmente allesamt von Frauen inszeniert wurden. In allen diesen Filmen haben außerdem Frauen die wichtigsten Rollen zugeteilt bekommen.

Weiterlesen...

 

amaspace

Space between us (2017)
Den Sternen so nah

Regie: Peter Chelsom

Kamera: Barry Peterson

Darsteller: Gary OldmanCarla GuginoAsa ButterfieldBritt Robertson

Ab 23. Juni auf DVD/BluRay


„Space between us“ ist ein Film, der es schafft, den Zuschauer immer wieder zu überraschen und sehr oft dafür sorgt, dass man mit vor Staunen offenem Mund dasitzt. Sei es wegen eines weiteren Plot-Twist, einer überraschend tiefsinnigen Szene zwischen unseren beiden Jungdarstellern, einem nicht so erwarteten Action-Highlight oder einfach nur einer Serie von Einstellungen, die man am liebsten direkt ausdrucken und einrahmen möchte.

Weiterlesen...

 

16864307 1400472909990004 4716412599839244531 n

Blood Warriors (1993)


Regie: 
Sam Firstenberg
Darsteller: David Bradley,
Frank ZagarinoJennifer Campbell



Regie-“Legende“ Sam Firstenberg, dem wir Knaller (hust) wie American Fighter oder auch den unterhaltsamen Splatterfilm American Samurai zu verdanken haben, drehte mit dem Ersatz American-Fighter-Ninja David Bradley unter anderem diese hier vorliegende US-Indonesische-Co-Produktion (!!!), in dem auch C-Film Actionstar Frank Zagarino die Fäuste schwingen durfte. Zaragossa (oder so) kennt man als Billig-Terminator-Kopie aus den Shadowchaser-Werken. Filmen also, von denen zumindest der Erste als Guilty-Pleasure noch durchging.
Weiterlesen...
lalposter

La  La Land (2016)

La La Land

Regie: Damien Chazelle
Darsteller: Emma Stone  Ryan Gosling,
John Legend  J.K. Simmons

 

ab 24. Mai auf DVD/BluRay

 

7 Golden Globes und generell positive Reviews in der Presse. La La Land scheint tatsächlich ein Film zu sein, der jedem gefällt.

Nicht nur, dass er das klassische Hollywood-Musical mit Starbesetzung wiederbelebt - wenn man unserem Kritiker Christian glauben kann erfindet er Hollywood generell neu.

Unsere aktuelle Kritik....

Weiterlesen...

 

WTposter

Wrong Trail (2016)
Downhill

 

Regie: Patricio Valladares

Darsteller: Natalie Burn
Luke MassyBryce Draper

 

Ab 6. Juli auf DVD/BluRay



 

Beginnen wir direkt mit der größten Überraschung – wir haben es hier mit einem Horrorfilm aus Chile zu tun. Das wars dann auch schon mit den Überraschungen, denn ansonsten bewegt sich „Wrong Trail“ in den üblichen Bahnen.

„Wrong Trail“ ist nicht vieles, aber eines ganz sicher, nämlich in keinster Weise überraschend. 

Weiterlesen...

EES003EVIL ED SPECIAL 003

Splatterautor Thomas Reich

Release Date: 14.05.2017

ca. 50 Minuten

  

Er schreibt Bücher, bei denen dem Leser das Essen aus dem Gesicht fällt. Trotzdem ist er aber noch ein normaler Mensch geblieben - zumindest wenn man den EVIL ED Standard anlegt.

Zum Start seines aktuellen Werkes "Krüppelknüppel", in dem ein bisexueller Krankenpfleger Behinderte sexuell missbraucht und dann zu Gladiatorenspielen erzieht, unterhielten wir uns mit Thomas und entlockten ihm einige interessante Infos.

Weiterlesen...

ZdW39

Zocki der Woche 039

 Zocki gegen das Fincher-Alien Hoch 3

 

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com