FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

 

harry cover

EVIL ED spielt:
Dirty Harry (NES)

(aka Dirty Harry – The war against Drugs)
1990, Mindscape

 

 

Wer kennt und liebt ihn nicht, den ikonischen Copfilm von Don Siegel aus dem Jahr 1971? Clint Eastwood schaffte seinen Sprung aus dem Wilden Westen hinein in ein modernes und dynamisch gedrehtes San Francisco als Antiheld Harry Callahan.

Seine Magnum wurde sein Markenzeichen.

Ehrfürchtig blicken wir in den Lauf seiner Waffe, wenn er fragt „Do you feel lucky? Well, do you, punk?“ und seine buschigen grünen Augenbrauen passend zu den grünen Haaren uns beeindrucken, bevor er von klobigen Gegnern mit Netzen beworfen wird und orientierungslos durch eine Stadt läuft... so ist es zumindest, wenn man die Filmvorlage mit dem NES-Spiel aus dem Jahr 1990 vermischt. 

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

 

 

Cover

EVIL ED spielt:
Mad Max (NES)

1990 - Mindscape



 

Dass Lizenzgames in der Ära des NES meist Gurken waren (man denke an eine Firma aus New Jersey, die mit ihrem Regenbogenlogo fast jeden Film der 1980er in Videospielform vermasselt hat), wissen wir spätestens seit James Rolfe als der Angry Video Game Nerd unterhaltsame Reviews liefert. Doch Mad Max bietet ein verhältnismäßig "gutes" oder zumindest halbwegs ausbalanciertes Produkt.

Unser "Neuzugang" Mario (wie passend!) beschäftigt sich in seinem ersten Artikel mit einer leider vergessenen Filmumsetzung und entdeckt eine kleine Perle. 

 

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

VB06 1tube

 

 

 

RE:Media
das Videoblog Teil 6

Gewalt in Videospielen


Appe Arme und Beine, von Gewehrsalven zerfetzte Körper und die schönste Kopfplatzer-Zusammenstellung, die ich je in einem Video gesehen habe. Trashbox beschäftigt sich heute mit Gewalt in Videogames und zeigt einige interessante Diskussionspunkte auf.

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
7gamesVB04 Bioshock

tube

 

 

 

RE:Media
das Videoblog Teil 4
Das Problem mit Bioshock 2



Anstatt einer weiteren Filmanalyse beschäftigt sich Trashbox heute mal mit einem Videogame, dass bei weitem nicht die in es gesetzten Anforderungen und die Wünsche der Fans befriedigen konnte. War der spielerische Flop von Bioshock 2 eine logische Konsequenz eines schnell hinterhergeschobenen Sequels oder steckt mehr dahinter?

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
7gameslife

7 Videogames

mit künstlerischem Mehrwert

 

 

Da „Manhunt 2“ dieser Tage ohnehin wieder genug, im übrigen weiterhin unverdienter, Mediacoverage bekommen wird, habe ich mich entschlossen an der ledigen Diskussion diesmal mit einem positiven Beitrag teilzunehmen. Weiterhin hoffe ich hier eventuell neue Blickwinkel auf das Medium zeigen zu können. Jeder der hier vorgestellten Titel ist etwas Besonderes und ich möchte jedem Leser den Konsum der Games zutiefst empfehlen.

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

doom box

Doom (2016)
Video-Game-Review

lieferbar für alle mordernen Systeme

Doom 4 hat all meine Zweifel innerhalb der ersten zehn Spielminuten zerschlagen.

Ohne hier Jemanden spoilern zu wollen, dauert es genau 9 Sekunden bis man erstmals eine Waffe benutzen muss. Mit Abdrücken der Knarre in Sekunde 10 setzen dann die E-Gitarren ein. Ich habe noch keinen cooleren Start für ein Spiel gesehen. 

JSN Mico template designed by JoomlaShine.com