FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

ft02

Born 2 Race -

The fast Track (2014)

Born to Race

Regie: Alex Ranarivelo
Darsteller: Brett Davern,
Beau Mirchoff, Bill Sage

 

Ab 6. April 2017 auf DVD/BluRay

Hirn aus und Gas geben...

Danny Krueger, der Sohn eines abgehalfterten Nascar Fahrers bekommt die Gelegenheit zu einem Stipendium in einer Rennfahrerschule (gibt es sowas?). Dort angekommen trifft er einen bunten Haufen von Konkurrenten aus aller Herren Ländern, darunter einen Deutschen, einen Texaner, die Quotenfrau und zwei Italiener, die sich als Bösewichte herausstellen.

ft04Als sich sein Rennpartner verletzt, wird Danny ein alter Bekannter zur Seite gestellt, mit dem er eine tragische Vergangenheit teilt. Nun müssen  beide ihre  Differenzen zur beiseite legen und sich schlussendlich als Aussenseiter bei einem professionellen Rennen behaupten.

Eigentlich muss man kein Hellseher sein um zu erkennen, was den interessierten Auto-und Filmnarr bei diesem Film erwartet.

Und tatsächlich kommt der kleine Direct to DVD Streifen recht unoriginell daher. Der Plot ist vorhersehbar wie 100 Kilometer gerader Autobahn und lässt kein Klischee aus. Die Personen sind schlimmste Stereotypen und das Buch folgt strikt den Regeln aus den ersten Stunden des Seminars "Wie schreibe ich ein gutes Drehbuch".

ft03Dass er aber schlussendlich doch zu unterhalten weiß, liegt an zwei Faktoren: Erstens sind die Darsteller alle gut gelaunt und gewillt ein gutes Produkt zu liefern. Das macht auch schlimme Dialoge noch erträglich.

Zweitens ist der Film ziemlich gut fotografiert. Gerade in den Fahrszenen schafft der Kameramann es, interessante Bilder zu schaffen und das, an sich langweilige, im Kreis fahren spannend zu halten.

Dass der Film preisgünstig an einer echten Rennstrecke gedreht wurde (und Toyota wohl nicht zu übersehen ein Sponsor war), trägt dabei sogar noch zum Realismus bei.

Ich habe erst nach dem Film erfahren, dass dies die Fortsetzung des 2011 erschienen Born to Race - The Fast One ist, der die in diesem Film angerissenen Vorgeschichte erzählt.

Zum Verständnis der komplexen Handlung ist es aber nicht nötig, auch noch diesen Film durchzustehen.

Wer unbedingt 90 Minuten totschlagen muss, Autos mag und sich ungern überraschen lässt, kann ruhig mal einen Blick auf diesen Film riskieren.

 

Frank Rinsche

 

  Unsere Podcasts:      
logo026  logo025 

 

  
ofdb logo

    IMDb logo

Hp News

poster

IT (2017)

Regie: Andy Muschietti

Buch: Chase Palmer, Cary Fukunaga

Vorlage: Stephen King

Darsteller: , , ,

 

 

Natürlich kommen auch wir an ES nicht vorbei, selbst wenn das jetzt grammatikalisch nicht ganz richtig klingt.

Nic war für Euch schon Mal im Kino und hätte Ihre Kritik auch in nur einem Wort zusammenfassen können. Welches das ist erfhart ihr aber erst nach einem kühnen Klick auf "weiterlesen". :)

Weiterlesen...

biwpackBefore I wake

 RegieMike Flanagan

Drehbuch: Mike Flanagan, Jeff Howard

Darsteller:  Thomas Jane, Kate Bosworth, 
Jacob Tremblay

 Jetzt auf AMAZON-Prime

Geisterfilm, Familiendrama, Monsterfilm oder ein weiterer PG13-Exorzist? „Before I wake“ versucht eine Mischung aus allem zu sein und das gelingt auch zum großen Teil recht vernünftig. 

Weiterlesen...

The Wailing Poster WebThe Wailing (2016)
Gok-Seong

Südkorea


ab 23. Februar 2018 auf DVD/BluRay

Regie/Drehbuch: Hong-jin Na

Darsteller: Do-won Kwak, Jung-min Hwang, Jun Kunimura

 

 

99 % auf Rotten Tomatoes, eine glatte 7.5 auf der IMDB, da kann man schon Mal klatschen. "The Wailing" ist ein weiterer Beweis, dass das zur Zeit interessanteste Land in Bezug auf Genrefilme tatsächlich momentan Südkorea ist.

Allerdings ist der Film auch nicht für jedermann geeignet, denn anstatt auf blutiges Gemetzel setzt er eher auf eine fiese und durchweg grauenerregende Atmosphäre...

Weiterlesen...

kspquer


Aktuell kann man auf Netflix zwei Filme bewundern, die nahezu die gleiche Geschichte erzählen. Wir haben mal genauer hingeschaut...

Weiterlesen...

callBattlequer


Call of Duty WWII, Battlefield 1
und der Wert von Interaktiven Kriegsmedien

Weiterlesen...

gräfinquer


Bare Breasted Countess / Jacula / The Black Countess / Female Vampire
(France/Belgium 1973/1975)


Regie/Drehbuch: Jesús Franco

Darsteller: Lina Romay, Jack Taylor, Alice Arno

Weiterlesen...

 

VS Violent Shit – the movie (2015)
Part I – History Lesson


Die Geschichte von EVIL ED gegen Violent Shit (1989) ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Gerade das macht es dann natürlich auch besonders schwer, wenn gerade Ich („Der Pseudo-Intellektuelle mit der Profilneurose“ – Originalton Doc Cyclops Magazin) als einer der ersten deutschen Filmkritiker die Chance erhalte, das Remake dieses „Klassikers“ zu besprechen. Doch bevor es zu diesem – nahezu historischen – Moment kommt, ist es an der Zeit, die Geschichte noch einmal aufzurollen.

Begleitet mich also im Folgenden auf eine Zeitreise in die wilden Achtziger, in denen NERD noch ein Schimpfwort und der Horrorfan als solches in der bundesdeutschen Öffentlichkeit ungefähr gleich hoch im Ansehen stand wie ein Pädophiler. Eine Zeit, in der unser Kanzler männlich und birnenförmig war und wir von den „besorgten Bürgern“ noch durch eine schicke Mauer getrennt waren.

 

Weiterlesen...

remakesquer

Heute gibt es zwei blutspritzende Remakes aus deustchen Landen bei uns...

 

Weiterlesen...
 posterVIOLENT SHIT: THE MOVIE


 

Das Staunen beginnt in den ersten 5 Minuten mit der Erkenntnis, dass „Violent Shit: the movie“ so etwas wie eine Geschichte erzählt. Es steigert sich nahezu ins Unermessliche, wenn man wenig später bereits so etwas wie eine Inszenierung erkennen kann. Ohne zu viel vorweg zu nehmen – man kann „Violent Shit: the movie“   tatsächlich mit dem zweiten Teil seines Titels ehren.

Wir haben es mit einem Film zu tun.

 

Weiterlesen...

bf04

Blood Feast

USA/Deutschland/Frankreich 2016

Regie: Marcel Walz

Drehbuch: Philip Lilienschwarz

Produzent: Emsch Schneider

 

Darsteller: Robert RuslerCaroline WilliamsSophie MonkSadie KatzHerschell Gordon Lewis


EVIL ED war - in der Person von Christoph - auf der Premiere der UNGESCHNITTENEN Version von Marcel Waltz "Blood Feast"-Remake und bringt euch nicht nur einen exklusiven Report, sondern auch ein langes Review und ein Interview mit dem Produzenten Emsch Schneider. 

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com