FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

busan03

Train to Busan (2016)

Busanhaeng


Regie: Sang-ho Yeon
Darsteller: Yoo Gong,
Su-an Kim, Yu-mi Jung

 

Aktuell auf AMAZON-Prime

 

Der ehrgeizige Fondsmanager Seok Woo (Yoo Gong) hat kaum Zeit für die Familie. Seine Ehefrau hat bereits das Weite gesucht, da wünscht sich die Tochter (Su-an Kim) nichts sehnlicher zum Geburtstag, als zur Mama nach Busan gebracht zu werden. Da sich Seok Woo zuvor einen amtlichen Affront hinsichtlich seines Geschenkes geleistet hat, bleibt ihm nichts anderes übrig, als der unschmeichelhaften Forderung der Kleinen nachzukommen und einen halben Tag frei zu nehmen. Im Zug nach Busan treffen sie auf einen Landstreicher, der auf der Toilette verschanzt immer wieder manisch versichert, dass alle anderen tot seien. Ganz Unrecht hat er nicht, denn irgendwo in der südkoreanischen Pampa haben ein paar Chemiker einen Kardinalfehler begangen und einen Stoff freigesetzt, der tausende Opfer fordert. Nur bleiben die nicht tot, sondern streifen als blutrünstige Bestien umher, die darauf aus sind, sich durch einen beherzten Biss ins Fleisch ihrer Mitmenschen zu mehren; natürlich schleicht sich eine Infizierte in den Zug und macht die Fahrt zu einem Höllenritt.

busan02Schnell bildet sich eine Gruppe heraus, die es mit der untoten Bedrohung aufnimmt und die in etwas zu langen zwei Stunden näher vorgestellt wird. Die Dialoge schwanken dabei zwischen ausgeklügelt und dümmlich pathetisch. Ähnlich verhält es sich mit den schauspielerischen Leistungen. Während sich etwa Su-an Kim als Jungtalent beweist, driften andere ins Overacting ab, verleihen der Produktion damit jedoch einen gewissen Anime-Charme. Es verwundert in dieser Hinsicht nicht, dass Train to Busan das Realfilm-Debüt von Regisseur Sang-ho Yeon ist, der sich zuvor durch Animes wie The King of Pigs (2011) oder The Fake (2013) einen Namen gemacht hat.

Es gibt da einen kräftigen Popeye (Dong Seok-ma), der mit Faustschlägen seine schwangere Frau gegen Horden geifernder Zombies verteidigt und einen Paradekapitalisten, der nur an sein Eigenwohl denkt und Seok Woo als mahnendes Beispiel dient. Dabei spart Train to Busan nicht mit kritischen Tönen gegen die südkoreanische Ellenbogengesellschaft und so manch ein Protagonist braucht die Zombieinvasion, um seine Menschlichkeit wiederzuentdecken. So fordert Sang-ho Yeon in mahnender Pose heraus, dass sich der geneigte Horrorfan fragt, wer denn hier die wahren Zombies sind. Eigentlich ein interessanter Ansatz, doch geschieht dies bisweilen überdeutlich und verdirbt dem Zuschauer die Lust am Sinnieren über Kapitalismus, Menschsein und Mitmenschlichkeit. Das hat Night of the Living Dead (1968) schon vor Jahrzehnten besser gemacht.

busan04Die Überlebenden bewegen sich dabei im Wechsel zwischen der Enge des Zuges und der bedrohlichen Leere der Außenwelt, wenn sie voller Hoffnung auf Rettung verlassene Bahnhöfe durchkämmen. Das Hin und Her zwischen Klaustrophobie und postapokalyptischer Kulisse funktioniert hervorragend und hält die Spannung hoch.

Dabei darf man sicher sein, dass alle Schauplätze bald mit Blut und Hirnmasse ausgekleidet werden, wenn auch die notorische, aus I Saw the Devil (2010) oder Audition (1999) bekannte, südkoreanische Härte irgendwo zwischen Seoul und Busan auf der Strecke bleibt.

 

Christoph Laible

 

 

  Unsere Podcasts:      
logo035kleiner

logo034klein

ofdb logo

IMDb logo

 

 

Hp News

gift spoiler

Die Giftspritze

Eine kleine Online-Presseschau zum Thema „The last Jedi“

Veröffentlicht am 14. 12. 2017

Weiterlesen...

poster7Vampiresquer

(GB 1974)

Regie: Roy Ward Baker & Cheh Chang

Drehbuch: Don Houghton

Darsteller: Peter Cushing, David Chiang, Julie Ege, John Forbes-Robertson

 

 Eine Mischung aus Kung-Fu-Spektakel und gothischem Horror schien einst eine gute Idee zu sein. Wie sich der Film über die Jahre gehalten hat kontrolliert für Euch der Sören.

Weiterlesen...
Weiterlesen...
amacleggClegg

Die Bande des Captain Clegg (1962)

Captain Clegg / Night Creatures

Regie: Peter Graham Scott

Musik: Don Banks

Darsteller: Peter CushingYvonne Romain,
Oliver ReedMichael RipperMilton Reid

Ab dem 12. Mai auf BluRay im Mediabook von ANOLIS 

 

„Die Bande des Captain Clegg“ entpuppt sich als eine echte Wundertüte und bietet eine Gaunerkomödie mit einigen Horrormomente und, zum Ende hin, sogar noch eine nicht erwartete dramatische Tiefe.

Weiterlesen...

polterquer(USA 2015)

 

Regie: Gil Kenan
Darsteller: Sam Rockwell,
Rosemarie DeWittJared Harris

zur Zeit auf NETFLIX

Da mir der Film heute mal wieder von Netflix vorgeschlagen wurde, konnte ich einfach nicht anders, als das folgende Review einfach nur als Warnung (und gleichzeitig mit dem Gedanken an eine stille Rache fpür die verschwendete Zeit) nochmals zu posten.

Das Lesen macht erheblich mehr Spaß als das Sehen. :)

Weiterlesen...

jediquer

(USA 2017)

Regie/Buch: Rian Johnson

Musik: John Williams

Darsteller: Daisy Ridley, Adam Driver, Andy Serkis,
Mark Hamill, Carrie Fisher, Billie Lourd
Weiterlesen...

womanquer

 Frankenstein schuf ein Weib

(GB 1967)

Regie: Terence Fisher

Drehbuch: Anthony Hinds

Darsteller: Peter Cushing, Susan Denberg, Robert Morris

 Mit dem vierten Frankenstein-Film aus dem Hause HAMMER nahmen sich die Engländer erstmals der Gender-Problematik an. Unser politisch korrekter Alexander hat mal reingeschaut...

Weiterlesen...

Coverwaxwaxquer

Publisher: Horror Soft

Amiga/PC

 Regie: Alan Bridgman, Mike Woodroffe, Simon Woodroffe

Musik: Jezz Woodroffe

Habt ihr Lust auf ein Spiel? Eines so richtig mit Massen an Gewalt und Gore?
Dann seid ihr bei Alexanders Kritik zu Waxworks genau richtig.

Nen Download-Link gibt es natürlich auch dabei...

Weiterlesen...

posterdarkquer

 (D 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...

brimstone posterbrimstonequer

 

(USA, NL, D, B, S, GB 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com