FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

shockingcover

 Shocking Short 2017



Regie: Christian Genzel,
Remo PiniFelix Karolus
und viele mehr


Darsteller: Gunther Gillian,
Sidney KeanGunnar Titzmann,
Stephanie Lexer und viele mehr


Seit 06. Juli 2017
auf BluRay und DVD erhältlich

 

Alle Jahre wieder verleiht der Sender 13th Street den Shocking Short Award und alle Jahre wieder kommen die 10 nominierten Streifen auf DVD und BluRay auf den Markt.

So auch in diesem Jahr. Dieses Mal findet man sogar einen ehemaligen Ed-Kollegen in der Liste der Nominees, gewonnen hat er allerdings nicht.

Grund genug, die Filme einmal unter die Lupe zu nehmen und zu schauen, ob die richtige Wahl getroffen wurde. Vorhang auf für deutsche Genrekost im Kurzfilmformat:

 

Bad Little Beth
von Remo Pini

bad little beth ssa17 blb 08

 

Gleich zu Beginn starten wir kurz und knackig. In gerade einmal 5 Minuten sehen wir die kleine Beth in Bedrängnis. Doch sie ist nicht ganz so hilflos, wie es scheint...

Netter, kleiner Streifen, der zwar durchaus vorhersehbar abläuft, dank seiner knappen Laufzeit und einer kleinen Prise Splatter jedoch durchaus unterhält.

 

Bad Sheriff
von Ben Bernschneider

shockingbadsheriff

Neonfarbene Hommage an die Cop-/Gangstermovies der 80er und frühen 90er, die im Grunde nur das Finale von  Im Vorhof der Hölle nachspielt. Zwar stylisch, aber auch steif und ohne eigene Ideen.

Mein Lowlight der Scheibe.

 

Bruch
von Roman Müllers

bruch ssa17 still 5

Ein Einbrecher wird während seiner Arbeit vom vergesslichen Bewohnerehepaar bei der Arbeit gestört.

Mit viel Witz erzählte Geschichte, die trotz in die Jahre gekommener Pointe überzeugt und den Zuschauer mit einem breiten Grinsen entlässt.

 

Cinema Dell`Oscurità 
von Christian Genzel

shockinggenzel

Da haben wir den Ex-Kollegen Genzel mit seinem Beitrag. Eine wortlose Hommage an das italienische Horrorkino. Bizarr, verwirrend und doch in seinen Bann ziehend. Dürfte im Kino (der Handlungsort) noch mehr Wirkung zeigen. Nicht mein Lieblings-Genzel, jedoch von beeindruckender Atmosphäre.

 

Do Not Call
von Caroline Württembergershockingdonot

Psychisch angeknackste Frau benötigt dringend Hilfe von ihrem Psychiater. Albtraumhaft, insbesondere für Frauen mit Kinderwunsch. Mir fehlte jedoch der Zugang. Bin halt keine Frau. Und Kinder habbich schon.

 

Du Sollst Nicht Lügen
von Sascha Zimmermann

du sollst nicht luegen ssa17 3

Schwarzweiss Rip-Off der Folterpornowelle. Saw lässt grüssen. Entpuppt sich am Ende zwar als Komödie, ist jedoch von Minute eins an unfreiwillig komisch. Ich kann aber auch keine maskierten „Ich-möchte-ein-Spiel-spielen“-Killer mehr sehen. Ein weiteres Lowlight.

 

Los Paul
von Felix Karolus

shickinglospaul

Fieses Filmchen um eine fingierte Entführung, einen Raubüberfall und einen tödlichen Unfall. Nicht nur dank Trio-Soundtrack einer meiner Lieblinge in dieser Sammlung.

Der bitterböse Humor traf genau meinen Geschmack.

 

Nicole´s Cage
von Josef Brandl

shockingnicole

Keine Frage, die Geschichte von Nicole und ihrem Freund, die ihre erste gemeinsame Wohnung (eine Gondel im Riesenrad!!!) beziehen und wegen eines Sexrollenspiels auf eine harte Probe gestellt werden, hat zurecht den Award gewonnen.

Sowohl optisch, als auch erzähltechnisch mit Abstand der beste Film unter den Zehn.

 

PAN
von Anna Roller

shockingpan

Die Filmhochschule im Vorspann liess Böses erahnen. Und tatsächlich, trotz interessanter Ideen leider ein Rohrkrepierer. Zu leise der eigentlich coole, wummernde Soundtrack. Zu aufgesetzt die Moral des Ganzen. Auch die full-frontal-nudity bei Männlein und Weiblein helfen da nix.

 

Trauma
von Ruben Günther

shockingtrauma

Ein Albtraum, aus dem es scheinbar kein Erwachen gibt. Atmosphärisch gelungen, aber trotzdem irgendwie öde. Ein Satz mit X. Trotz gutem Hauptdarstellers.

 

Fazit:

5 zu 5.

Die guten- und schlechten Filme liefern sich ein Unentschieden.

Ich rate trotzdem zum Kauf, da die fünf guten Filme definitiv Beachtung verdient haben. Geschmäcker sind halt verschieden, deshalb dürfte auf jeden Fall für jeden etwas dabei sein.

 

 Chrischi

 

 

  Unsere Podcasts:      
logo034klein

logo033

 

 

 

 

Hp News

poster

Bride of Chucky (1998)
Chucky und seine Braut

Regie: Ronny Yu

Drehbuch: Don Mancini

Musik: Graeme Revell

Darsteller: Jennifer Tilly, Katherine Heigl,
Brad Dourif, John Ritter


5 Jahre sollte es bis zum nötigen Reboot der Chucky-Serie dauern. Glücklicher Weise beschloß man einen anderen Weg zu gehen und würzte das neuerliche Sequel mit einer Menge schwarzem und Nerd-Humor sowie einer Masse an Splatter.

Kai hat das Werk nochmal für Euch besucht...

Weiterlesen...

poster

 Mother (2017)

Regie/Buch: Darren Aronofsky

Kamera: Matthew Libatique

Darsteller: Jennifer Lawrence
Javier BardemEd Harris,
Michelle PfeifferDomhnall Gleeson  

 

 

Wenn man die Kritiken im Internet und auf Facebook und Co. liest, könnte man auf den Gedanken kommen, dass fast niemand MOTHER! wirklich verstanden hat. Unser Autor Trashbox spricht in seiner Analyse einige Punkte an, die die normale Kritik gerne übersieht, da dem 08/15-Schreiberling einfach die persönlichen Erfahrungswerte fehlen.

ACHTUNG:
Im Gegensatz zun unseren "normalen" Einträgen seid ihr diesmal NICHT vor Spoilern geschützt...

 

Weiterlesen...

logo036 gorekleinEEP 036

Des Königs neue Kleider

S03E01 Release: 15.10.2017

Nun ist vorbei mit der Ruhe. Eure Ohren sollen bluten.

EVIL ED ist zurück und es gibt einiges an Neuigkeiten zu vermelden.

Ansonsten kümmern wir uns intensiv um Stephen King, streifen an dem leider verstorbenen Tobe Hooper vorbei und haben zum Abschluß die wahrscheinlich traurigste Komödie aller Zeiten.

Weiterlesen...

Johnteaser

Portrait: John McNaughton
(*13.01.1950)


Mit "The Harvest", der im November auch auf deutsch unter dem Titel "Haus des Zorns" erscheinen wird, hat John McNaughton wieder bewiesen, dass er der wohl am meisten unterschätzte Horror-Regisseur, der 80er Jahre Generation ist.

Auch zwischen Henry (1986) und eben genanntem "The Harvest" (2013/15) gibt es noch einiges zu entdecken.

Ein kleines Portrait eines vergessenen Großen.

Weiterlesen...

MLposter

Most likely to die (2015)
Most likely to die

Regie: Anthony DiBlasi 

Darsteller: Chad AddisonTess Christiansen,
Perez Hilton, Jake Busey
A
ktuell auf NETFLIX


Wenn das Schlachtfest beginnt, hat man das Gefühl eine Zeitreise in die wilden 80er angetreten zu haben. Geschickt wird die Intensität der handgemachten Splattereffekte von Sequenz zu Sequenz gesteigert, während sich die Protagonisten durchweg dämlich verhalten und sich der Killer als der Teleportation fähig erweist.

Alles wie in der guten alten Zeit halt.

Weiterlesen...

poster

Blade Runner 2049 (2017)


Regie: Denis Villeneuve

Kamera: Roger Deakins

Musik: Hans Zimmer, Benjamin Wallfisch

Darsteller: Harrison Ford, Ryan Gosling,
Jared Leto, Ana de Armas

 

Da heute alle Horrorsites dem Datum geschuldet nur über Jason und Co., bzw. sonstige Slasher berichten werden, ist es klar, dass EVIL ED hier einen anderen Weg geht.

Christopher hat für Euch das Sequel des Jahres gesichtete und wird versuchen Euch mit seiner Kritik zu überzeugen, dass ihr die begrenzte Zeit, die dieses visuelle Meisterwerk noch läuft, nutzt, um ihn auf der großen Leinwand zu sehen.

Weiterlesen...

poster

Funhouse (1981)
Das Kabinett des Schreckens

Regie: Tobe Hooper

Drehbuch: Lawrence Block

Darsteller: Elizabeth Berridge,
Shawn CarsonHerb Robins

 


Die Arbeiten des kürzlich verstorbenen Tobe Hooper waren nicht immer unumstritten.

"Funhouse" war (noch vor Poltergeist) ein erster Versuch sich vom Bad Boy-Image zu lösen und etwas "mainstreamiger" zu werden. Trotzdem enthält der Film noch viele Elemente, wie man sie nur in einem Hooper Film findet.

 

Bernd hat die flotte Geisterbahn nochmals besucht...

Weiterlesen...

withposter

Within (2016)

aka Crawlspace

Regie: Phil Claydon

Drehbuch: Gary Dauberman

Darsteller: Michael VartanErin MoriartyNadine VelazquezJoBeth Williams

ab 12. Oktober auf DVD/BluRay

 

Spielberg City USA – eine junge Familie, bestehend aus Vater John (Michael Vartan), Mutter Melanie (Nadine Velazquez) und der 16-jährigen Hannah (Erin Moriarty), bezieht ihr neues Domizil in der „Evergreen Terrace“ oder „Two Pines“. Töchterlein verbüßt gerade noch einen vierwöchigen Hausarrest, da sie ihre heimliche Abschiedsparty in der alten Wohnung ein wenig übertrieben hat. Zumindest scheint der Hausfrieden ansonsten ganz in Ordnung zu sein, was man vom Frieden im neuen Haus nicht gerade sagen kann.

Weiterlesen...

poster

Child's play 3 (1991)
Chucky 3


Regie: Jack Bender

Drehbuch: Don Mancini

Darsteller: Justin Whalin,
Jeremy Sylvers, Brad Dourif


Bei seinem dritten Auftritt hatte Chucky schon einiges von seiner ursprünglichen Faszination verloren und so ent"puppt" sich der Film als eine nette Routineangelegenheit ohne bleibende Werte.

Frank hat für uns trotzdem nochmal einen Blick riskiert...

Weiterlesen...

nachposter

Der Nachtmahr (2015)

Regie: AKIZ (Achim Bornhak)

Drehbuch:  AKIZ

Darsteller: Carolyn GenzkowJulika Jenkins
Wilson Gonzalez OchsenknechtAlexander Scheer

Auf DVD/BluRay von Koch-Media

 

 Die 17-jährige Tina (Carolyn Genzkow)hat alles, was man sich als Teenager wünschen kann. Ihre schulischen Leistungen sind über dem Durchschnitt, ihr Freundeskreis groß und ihr Lebenstandard sehr hoch. 

Trotzdem – oder vielleicht gerade deshalb - bricht sie immer wieder aus und feiert mit ihren Freunden wilde Partys, bei denen Alkohol und Drogen in rauen Mengen konsumiert werden. So ist es eigentlich auch kaum überraschend, dass sie unter Alpträumen leidet. Alpträume, die scheinbar immer mehr in die reale Welt dringen und sich schließlich als ein gnomenhaftes Lebewesen manifestieren.

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com