FB fan

paypal

 Amazon.de Logo

Bewertung: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

test04Das brandneue Testament (2015)
Le tout nouveau testament

Regie: Jaco Van Dormael

Drehbuch: Jaco Van Dormael, Thomas Gunzig

Darsteller: Pili Groyne,
Benoît Poelvoorde, Yolande Moreau

 

seit 7. April auf DVD/BluRay und auf AMAZON-Prime

 

Gott ist ein tyrannischer Familienvater, dessen größtes Vergnügen es ist an seinem Computer neue und immer aberwitzigere Quälereien für seine Geschöpfe zu entwickeln. Zusätzlich unterdrückt er noch seine liebevolle Frau und die zehnjährige Tochter Éa. Sein Sohn, ein Typ namens Jesus hat die familiäre Dreizimmerwohnung mitten im Herzen von Brüssel, nach einem Streit, bereits vor mehr als 2000 Jahren verlassen und hält zu seiner kleinen Schwester nur noch als Erscheinung in Form einer Plastikfigur Kontakt.

test01Nachdem sie ein weiteres Mal vom jähzornigen Herrgott den Gürtel zu spüren bekommen hat, beschließt Éa auszureissen, nicht aber ohne zuvor noch allen Menschen auf der Welt ihr Todesdatum mitzuteilen. Fortan irrt sie nun durch das moderne Brüssel und versucht ihre 6 Jünger zu finden, die ihr helfen sollen ihren prophetischen Auftrag zu erfüllen und ihren Vater in seine Schranken zu verweisen.

Das erste Mal habe ich vond „Das brandneue testament“ gehört, als ein erzkonservativer Christ aus meinem Facebook-Kreis den Trailer mit den Worten „Welch ein widerwärtiges Machwerk“ postete und dafür viel Zuspruch aus seiner Filterblase erhielt. Mein Kommentar, dass er sichden Film doch erst einmal ansehen möge, ehe er ihn verdammt stieß auf taube Ohren, die nachfolgenden Diskussionen sorgten dafür, dass ich eine anstehende Entfreundungsaktion ein wenig vorzog. So ist es mir natürlich jetzt nicht mehr direkt möglich, herauszufinden, ob er den Film mittlerweile gesichtet hat, die Meinung von sogenannten „Hardcore-Christen“ zu diesem Werk würde mich allerdings doch sehr interessieren.

Denn ganz tief in seinem Herzen ist der Film in keinster Weise religions- oder speziell Christenfeindlich, er wählt halt nur einen etwas anderen Ansatz um die Probleme die durch Religionen und ihren Dogmatismus entstehen zu versinnbildlichen.

Dabei bedient sich Regisseur Jaco Van Dormael, der das Buch zusammen mit Thomas Gunzig verfasst hat, bei den Zutaten einer schwarzen Komödie, lässt etwas Familiendrama einfliessen und garniert das Ganze mit etlichen Sprinkeln drastischer Sozialsatire. So stammen die zukünftigen Jünger von Èa aus den verschiedensten sozialen Bereichen und gehen dementsprechend auch sehr unterschiedlich mit der Situation um, nun ihr Todesdatum zu kennen, das übrigens als Countdown auf ihren Mobilgeräten und Computern abläuft.

test03Als Gott selbst dann seine Tochter verfolgt wird er schon sehr bald als Unruhestifter und später sogar als illegaler Asylant verdächtig und gerät in die Mühlen unmenschlicher Gesetzbarkeit, an denen er selbst halt nicht ganz unschuldig ist.

Das Ensemble, von denen ich in Ermangelung einer belgischen Filmbildung niemanden kenne, spielt durchweg ansprechend, speziell die kleine Pili Groyne in der Hauptrolle wirkt sehr natürlich und überzeugend.
Das einzge, was wirklich ein wenig stört, ist, dass es sich bei „Das brandneue Testament“ offensichtlich um einen Film handelt, der sich im visuellen Stil und in Sachen Atmposphäre sehr stark an „Die fabelhafte Welt der Amelie“ orientiert und dementsprechend optisch wenig eigenes auf die Leinwand bringt. Da hätte man sich den ein oder anderen knackigen eigenen Einfall gewünscht. Nichts destotrotz ist diese kleine belgische Komödie eine wunderbare Abendunterhaltung mit Herz und Hirn, die ich auch religiösen Filmfans ans Herz legen kann, denn bei allem Sarkasmus und bei aller Ironie ist doch eine seiner Kernaussagen die, dass ein gutmütiger Gott das Beste wäre, was unserer kaputten Welt momentan passieren könnte.

test02Der Film ist momentan bei AMAZON-Prime als kostenloser Stream verfügbar. Die BluRay von Euro-Video kommt mit einem kleinen Making of und einem Interview mit dem Regisseur und Gott daher – ob sich deshalb die Investition von 10 € lohnt könnt ihr ja nach dem Sehen entscheiden. Ich habe den Film auf alle Fälle mal auf meine Beobachtungsliste gesetzt.

ANKLICKEN

 

dia

 

  Unsere Podcasts:      
logo030 03

logo029

  
ofdb logo

    IMDb logo

Hp News

gift spoiler

Die Giftspritze

Eine kleine Online-Presseschau zum Thema „The last Jedi“

Veröffentlicht am 14. 12. 2017

Weiterlesen...

poster7Vampiresquer

(GB 1974)

Regie: Roy Ward Baker & Cheh Chang

Drehbuch: Don Houghton

Darsteller: Peter Cushing, David Chiang, Julie Ege, John Forbes-Robertson

 

 Eine Mischung aus Kung-Fu-Spektakel und gothischem Horror schien einst eine gute Idee zu sein. Wie sich der Film über die Jahre gehalten hat kontrolliert für Euch der Sören.

Weiterlesen...
Weiterlesen...
amacleggClegg

Die Bande des Captain Clegg (1962)

Captain Clegg / Night Creatures

Regie: Peter Graham Scott

Musik: Don Banks

Darsteller: Peter CushingYvonne Romain,
Oliver ReedMichael RipperMilton Reid

Ab dem 12. Mai auf BluRay im Mediabook von ANOLIS 

 

„Die Bande des Captain Clegg“ entpuppt sich als eine echte Wundertüte und bietet eine Gaunerkomödie mit einigen Horrormomente und, zum Ende hin, sogar noch eine nicht erwartete dramatische Tiefe.

Weiterlesen...

polterquer(USA 2015)

 

Regie: Gil Kenan
Darsteller: Sam Rockwell,
Rosemarie DeWittJared Harris

zur Zeit auf NETFLIX

Da mir der Film heute mal wieder von Netflix vorgeschlagen wurde, konnte ich einfach nicht anders, als das folgende Review einfach nur als Warnung (und gleichzeitig mit dem Gedanken an eine stille Rache fpür die verschwendete Zeit) nochmals zu posten.

Das Lesen macht erheblich mehr Spaß als das Sehen. :)

Weiterlesen...

jediquer

(USA 2017)

Regie/Buch: Rian Johnson

Musik: John Williams

Darsteller: Daisy Ridley, Adam Driver, Andy Serkis,
Mark Hamill, Carrie Fisher, Billie Lourd
Weiterlesen...

womanquer

 Frankenstein schuf ein Weib

(GB 1967)

Regie: Terence Fisher

Drehbuch: Anthony Hinds

Darsteller: Peter Cushing, Susan Denberg, Robert Morris

 Mit dem vierten Frankenstein-Film aus dem Hause HAMMER nahmen sich die Engländer erstmals der Gender-Problematik an. Unser politisch korrekter Alexander hat mal reingeschaut...

Weiterlesen...

Coverwaxwaxquer

Publisher: Horror Soft

Amiga/PC

 Regie: Alan Bridgman, Mike Woodroffe, Simon Woodroffe

Musik: Jezz Woodroffe

Habt ihr Lust auf ein Spiel? Eines so richtig mit Massen an Gewalt und Gore?
Dann seid ihr bei Alexanders Kritik zu Waxworks genau richtig.

Nen Download-Link gibt es natürlich auch dabei...

Weiterlesen...

posterdarkquer

 (D 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...

brimstone posterbrimstonequer

 

(USA, NL, D, B, S, GB 2016)

Regie/Buch: Martin Koolhoven

Kamera: Rogier Stoffers

Darsteller: Dakota Fanning, Guy Pearce, Kit Harington, Emilia Jones

 Mit "Brimstone" läuft - obwohl er wie ein klassischer Western vermarktet wird - momentan der wohl EDdigste Film im Kino, den ihr im Dezember zu Gesicht bekommen werdet. Warum das so ist erklärt Euch unsere Kritik...

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com