FB fan
 Amazon.de Logo
bb04The Boss Baby (2017)


Regie: Tom McGrath

Sprecher (englisch): Alec Baldwin,
Jimmy KimmelLisa Kudrow
Tobey MaguireSteve Buscemi


Ab 30.März 2017 im Kino 

 

„Das war ein cooler Film.“
Oliver, 7 Jahre

Tim ist ein glücklicher siebenjähriger Junge. Er geniesst die volle Aufmerksamkeit seiner Bilderbucheltern und rettet in seiner Fantasie regelmässig das Universum.

Jeden Abend besteht das „Gute Nacht“-Ritual mit seinen Eltern aus Geschichten vorlesen und dem Singen eines eigens für ihn komponierten Song. Irgendwann jedoch fragen seine Eltern Tim direkt vor dem Einschlafen, ob er sich ein Geschwisterchen wünscht. Dieser lehnt allerdings dankend ab. Doch zu spät, wie der Blick auf Mamis dicken Bauch offenbart.

Und so kommt, was kommen muss. Nur wird der Nachwuchs nicht per Klapperstorch, sondern von der Firma Baby Corp. per Taxi angeliefert.

Diese stellen Babies am Fliessband her, wo diese gepudert, gewindelt und mit Schnullern versehen werden. Doch Tims Brüderchen ist anders als andere Babies. Immerhin trägt der Windelpuper Anzug und Aktentasche.

bb03Tim verzweifelt langsam, ist er doch der Einzige, dem dies merkwürdig vorkommt. Seine Eltern sind viel zu gestresst um sich darüber Gedanken zu machen, denn das Baby hält sie ordentlich auf Trab. Auch Tims „Gute-Nacht-Ritual bleibt auf der Strecke. Stattdessen wird sein Song nun dem neuen Familienmitglied vorgetragen.

Es dauert nicht lang, bis Tim eine erschreckende Entdeckung macht, die ihm niemand glaubt:

Das Baby kann sprechen.

Und das ist noch nicht alles. Es hat eine Mission, bei der Tims Hilfe benötigt wird. Sollten die beiden erfolgreich sein, verschwindet der Quälgeist und Tims Leben verläuft wieder in geregelten Bahnen…

Dreamworks Animation bietet mit der Kinderbuchverfilmung The Boss Baby eine turbulente Achterbahnfahrt. Statt auf emotionale Tiefe (wie zum Beispiel bei den Werken der Pixar Studios) setzt Regisseur Tom McGrath wie bereits bei seinen Madagascar Filmen auf Action und Gags.

Für so manchen mag das zu wenig sein, doch meiner einer plus Sohnemann hatten viel Spass beim Anschauen.

Auch wenn der Gag, ein Baby mit Alec Baldwin Stimme zu bestaunen, sich irgendwann erschöpft.

Auch wenn die Handlung für einen Erwachsenen von vorne bis hinten vorhersehbar ist.

Auch wenn Baby Stewie aus Family Guy wesentlich zynischer daher kommt.

Die Gags sitzen und das Tempo ist hoch und gönnt dem Zuschauer keine Verschnaufpause.

Während Sohnemann über die Pups- und Kackawitze lacht, erfreut sich der Papa an den vielen Anspielungen auf Filmklassiker wie zum Bleistift Jäger des verlorenen Schatzes.

Und so vergehen die 97 Minuten wie im Flug.

Optisch kann der Film punkten. Insbesondere der Spagat zwischen Tims Fantasie und der Realität wurde hervorragend eingefangen. Das 3D unterstützt diesen Effekt recht gut.

bb01Nun ein paar Worte zur deutschen Synchro:

Während das englische Original mit Namen wie Baldwin, Maguire und Buscemi punkten kann, wirbt man in Deutschland mit Youtube-Stars um die Kassen klingeln zu lassen. Nein, kein schreiender Österreicher wurde hier ins Studio geholt (Hallo Zocki), stattdessen präsentiert man hier Namen wie Sally (wohl zu arm um sich einen Nachnamen leisten zu können) und Marti Fischer (wer?).

Und da frage ich mich ernsthaft: WER ZUR HÖLLE BRAUCHT DAS?

Zur Beruhigung, Baldwin klingt wie üblich nach Klaus-Dieter Klebsch und Maguire nach Marius Götze-Clarén. Die Youtuber sprechen (Gott sei dank) nur Nebenrollen und fallen dort auch nicht negativ auf.

Daher nochmal ein Appell an die Verleiher:

Wir brauchen keine Kacki Bi oder einen Fischtorge im Stimmcast. Youtuber haben auf der Leinwand nix verloren (Ausnahme: Auer). Habt ihr denn aus Kartoffelsalat nichts gelernt?

 

bb02Fazit:

Turbulenter, anspruchsloser Animationsspass für die ganze Familie. Ein Film wie ein Whopper: Schmeckt gut, hat aber keinen Nährwert.

Wir (mein Sohn und ich) hatten Spass (am Film und am Whopper danach).

Chrischi
und Oliver 


  Unsere Podcasts:      
logo027  

logo026

  
ofdb logo

    IMDb logo

Hp News

splitposter2

Split (2016) 

Regie: M. Night Shyamalan

Drehbuch: M. Night Shyamalan

Darsteller: Hayley Lu RichardsonJessica Sula,
Anna Taylor-JoyJames McAvoy

ab 8. Juni auf DVD/BluRay

 

Die drei Teenies Claire (Hayley Lu Richardson), Martha (Jessica Sula) und Casey (Anna Taylor-Joy) werden nach einer Geburtstagsfeier verschleppt und wachen in einem Kellerverlies auf. Verzweifelt suchen die Mädchen nach der Motivation des Entführers (James McAvoy), doch dass dieser ganze 23 Identitäten mit jeweils eigenen Antrieben in sich vereint, macht die Sache äußerst schwierig. 

Das Drehbuch ist für Shyamalan-Verhältnisse erstaunlich geradlinig, was im Lichte der sonstigen Eskapaden des Regisseurs positiv zu bewerten ist. Dabei lässt es genug Zeit für die Charakterzeichnung und auch wenn Claire und Martha im Gegensatz zu Casey eher blass bleiben, fühlt der Zuschauer mit allen dreien mit.

Weiterlesen...

ZdW040 vorschau

Zocki der Woche 040

 Alien IV - Nippelgate

 

Weiterlesen...

logo032

EEP 032

Die blutigen Drachenschwerter der dreizehn Söhne des gelben Teufels

Release: 21.05.2017

1973 begann mit der Kinoauswertung von "Das Schwert des gelben Tigers" eine Zeit, in der über Jahre hinweg die Racheepen der Shaw Brother aus die deutschen Kinoleinwände dominierten.

Wir kümmern uns - zusammen mit unserem Gast Mirko vom Label TVP (The vengeance pack) - um 4 absolute Klassiker des Genres.

Weiterlesen...

 

xxposter

XX (2017)

Regie: Jovanka VuckovicSt. Vincent,
Roxanne BenjaminKaryn Kusama

Darsteller: Natalie BrownMelanie Lynskey,
Breeda WoolChristina Kirk


Ab 26.Mai auf BluRay und DVD





Horror ist Männersache.

Zumindest bislang. Denn jetzt bringt uns Koch Media eine Horror-Anthologie, deren vier Segmente allesamt von Frauen inszeniert wurden. In allen diesen Filmen haben außerdem Frauen die wichtigsten Rollen zugeteilt bekommen.

Weiterlesen...

 

amaspace

Space between us (2017)
Den Sternen so nah

Regie: Peter Chelsom

Kamera: Barry Peterson

Darsteller: Gary OldmanCarla GuginoAsa ButterfieldBritt Robertson

Ab 23. Juni auf DVD/BluRay


„Space between us“ ist ein Film, der es schafft, den Zuschauer immer wieder zu überraschen und sehr oft dafür sorgt, dass man mit vor Staunen offenem Mund dasitzt. Sei es wegen eines weiteren Plot-Twist, einer überraschend tiefsinnigen Szene zwischen unseren beiden Jungdarstellern, einem nicht so erwarteten Action-Highlight oder einfach nur einer Serie von Einstellungen, die man am liebsten direkt ausdrucken und einrahmen möchte.

Weiterlesen...

 

16864307 1400472909990004 4716412599839244531 n

Blood Warriors (1993)


Regie: 
Sam Firstenberg
Darsteller: David Bradley,
Frank ZagarinoJennifer Campbell



Regie-“Legende“ Sam Firstenberg, dem wir Knaller (hust) wie American Fighter oder auch den unterhaltsamen Splatterfilm American Samurai zu verdanken haben, drehte mit dem Ersatz American-Fighter-Ninja David Bradley unter anderem diese hier vorliegende US-Indonesische-Co-Produktion (!!!), in dem auch C-Film Actionstar Frank Zagarino die Fäuste schwingen durfte. Zaragossa (oder so) kennt man als Billig-Terminator-Kopie aus den Shadowchaser-Werken. Filmen also, von denen zumindest der Erste als Guilty-Pleasure noch durchging.
Weiterlesen...
lalposter

La  La Land (2016)

La La Land

Regie: Damien Chazelle
Darsteller: Emma Stone  Ryan Gosling,
John Legend  J.K. Simmons

 

ab 24. Mai auf DVD/BluRay

 

7 Golden Globes und generell positive Reviews in der Presse. La La Land scheint tatsächlich ein Film zu sein, der jedem gefällt.

Nicht nur, dass er das klassische Hollywood-Musical mit Starbesetzung wiederbelebt - wenn man unserem Kritiker Christian glauben kann erfindet er Hollywood generell neu.

Unsere aktuelle Kritik....

Weiterlesen...

 

WTposter

Wrong Trail (2016)
Downhill

 

Regie: Patricio Valladares

Darsteller: Natalie Burn
Luke MassyBryce Draper

 

Ab 6. Juli auf DVD/BluRay



 

Beginnen wir direkt mit der größten Überraschung – wir haben es hier mit einem Horrorfilm aus Chile zu tun. Das wars dann auch schon mit den Überraschungen, denn ansonsten bewegt sich „Wrong Trail“ in den üblichen Bahnen.

„Wrong Trail“ ist nicht vieles, aber eines ganz sicher, nämlich in keinster Weise überraschend. 

Weiterlesen...

EES003EVIL ED SPECIAL 003

Splatterautor Thomas Reich

Release Date: 14.05.2017

ca. 50 Minuten

  

Er schreibt Bücher, bei denen dem Leser das Essen aus dem Gesicht fällt. Trotzdem ist er aber noch ein normaler Mensch geblieben - zumindest wenn man den EVIL ED Standard anlegt.

Zum Start seines aktuellen Werkes "Krüppelknüppel", in dem ein bisexueller Krankenpfleger Behinderte sexuell missbraucht und dann zu Gladiatorenspielen erzieht, unterhielten wir uns mit Thomas und entlockten ihm einige interessante Infos.

Weiterlesen...

ZdW39

Zocki der Woche 039

 Zocki gegen das Fincher-Alien Hoch 3

 

Weiterlesen...
JSN Mico template designed by JoomlaShine.com